Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Mopped in TG sichern

Erstellt von crosser1970, 08.04.2015, 23:09 Uhr · 28 Antworten · 2.970 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.11.2011
    Beiträge
    303

    Standard Mopped in TG sichern

    #1
    Hallo Leute, ich will mein Mopped ein wenig besser gegen Diebstahl sichern

    Was tun?

    Zwei Abus Bodenanker + zwei unterschiedliche gute Kettenschlösser (z.B. Abus & Kryptonite)
    Oder macht das nicht viel Sinn weil wenn die ein Schloss oder Anker aufflexen machen die auch noch das zweite auf. Oder schreckt das doch ab. Wie lange mögen die sich mit sowas aufhalten?


    Also dann z.B. einen Bodenanker mit Schloss + Alarm-Bremsscheibenschloss damit zusätzlicher Radau gemacht wird.

    Zusätzlich noch einen stillen Alarm

    Oder gar nix machen. Weg ist weg. Besser als ein aus Frust zerstörtes Mopped?

  2. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #2
    Das hält nur die Amateure ab.
    Die Profis klauen auch (zusammen mit meiner C und was weiß ich noch allem) nen 12Zylinder-Aussenborder des DLRG aus der Bootshalle.

    Absichern (Lenkerschloss und Kette) damit die Versicherung zahlt und hoffen dass der Krug vorüber geht.

  3. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #3
    Wieso UND KETTE?

    Reicht das LRS nicht mehr aus Versicherungssicht?

    Gruss
    Jan

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von KaTeeM is a schee... Beitrag anzeigen
    Wieso UND KETTE?

    Reicht das LRS nicht mehr aus Versicherungssicht?

    Gruss
    Jan
    Natürlich reicht das aus.

    An den Threadstarter: Tu, was immer dich ruhig schlafen lässt.

  5. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.377

    Standard

    #5
    Möpp mit einer 17,5m langen Kette einwickeln und gute Schlösser an verschiedenen Stellen einklinken.
    Das Ganze in eine Gitterbox.
    Die Gitterbox in einen kleinen verplombten Container.
    Den Container in einen separaten abschließbaren Lagerraum auf einem Tarnkappen-Schiff.
    Das Schiff mit unbekanntem Ziel auf den Weltmeeren cruisen lassen.

    Alles andere schreckt - wie schon des Öfteren hier in diversen Threads erwähnt - nur die Gelegenheitsmitnahmetäter ab.
    Also die Klein-Kriminellen (...so etwa bis Körpergröße 1,65m... )
    Die Profis ignorieren so etwas mit stoischer Gelassenheit und Dreistigkeit.
    Die haben ihre Aufträge, die erfüllt werden müssen. Die halten sich mit so einem Pillepalle nicht lange auf.
    Alarmanlagen werden deaktiviert. Schlösser geknackt, gepickt, zersägt.
    Videoüberwachung nutzt ebenso nix. Da setzt man sich halt eine Maske auf und bleibt unerkannt.
    Selbst ohne Maske, schau dir mal XY an. Da existieren seit Jahren Video-Aufnahmen von Bankräubern, die niemals gefasst wurden.

  6. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #6
    Zudem wissen die was auf sie zukommt. Das Objekt der Begierde wird im Vorfeld ausgekundschaftet.

    Kauf dir 'ne Bandit oder 'ne XJR. Beide Modelle stehen, wenig gesichert bei mir in der Gegend auf der Straße.

  7. Registriert seit
    14.11.2011
    Beiträge
    303

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Zudem wissen die was auf sie zukommt. Das Objekt der Begierde wird im Vorfeld ausgekundschaftet.

    Kauf dir 'ne Bandit oder 'ne XJR. Beide Modelle stehen, wenig gesichert bei mir in der Gegend auf der Straße.

    Sowas will ich genausowenig wie die meisten Diebe ;-)

  8. Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    1.955

    Standard

    #8
    Lass dein Moped im Freien stehen und zieh den Schlüssel nicht ab.
    Da wird jeder abgekochte Strolch misstrauisch

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #9
    Hi
    Gegen den Klau aus der TG hilft meiner Meinung nix, auch keine gute Teilkasko. Die hilft nur, dass man etwas Kohle hat um sich sich ein neues Mopped zu besorgen.
    Inbegriffen sein sollte der Versicherungsschutz bei Vandalismus. Hat der geneigte Dieb vielleicht doch die Nase voll, gibt nach der 17-ten Kette auf und schmeisst das Fahrzeug aus Wut um ist es ja nicht geklaut!
    Es hilft auch bei ungeschickten Nachbarn die gegen das Mopped "gekommen" sind und gar nicht bemerkten dass es umfiel. Diese Nachbarn mögen mir verzeihen wenn ich das mit dem Wirbelsturm in der Tiefgarage verwechsele. Sogar "verlorene" Teile (die an irgendeinem Roller wieder auftauchen) sind abgesichert.
    4V0 Wegfahrsperre und Diebstahlwarnanlage
    gerd

  10. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.377

    Standard

    #10
    Weathering-Look-Aufkleber mit jede Menge Rostflecken.
    Folie mit Öl-Lachen-Dummy zum Drunterlegen.
    Und Luft aus den abgefahrenen Reifen lassen.

    Da denkt jeder, das wäre der letzte Schrotthaufen.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kinder auf dem Mopped in Österreich
    Von kurvenfreak im Forum Reise
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 08:40
  2. HeadSet einbau in Helm. Wie das Kabel sichern
    Von Roadrunner1 im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 17:23
  3. Moppeds in Zuckunft nur noch gelbes Licht ?
    Von popeye im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.12.2007, 19:35
  4. Mopped Messe in Dortmund 2007
    Von Anonym1 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 19:42
  5. Beschlagnahme von Moppeds in Italien
    Von Kroete im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.12.2006, 13:51