Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

motor rastaurieren;Glasperlen strahlen?

Erstellt von granada, 14.11.2008, 17:48 Uhr · 13 Antworten · 5.841 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    319

    Standard motor rastaurieren;Glasperlen strahlen?

    #1
    hallo Gemeinde,

    hat einer von euch schon mal gehört,das nach dem glasperlen strahlen der motor im A.... ist?

    also folgende Situation:

    Motor zerlegt,Gehäuse,Zylinder,Stirndeckel,usw..Glasperl en gestrahlt(alles penibel abgeklebt),gereinigt(mit Bremsenreiniger mehrfach gespült),zusammen gebaut,Motor läuft....

    5000 km später(super und ruhig gelaufen)...kapitaler Motorschaden!!!!!

    laut der Fachkraft "ganz klar, wegen dem Glasperlen strahlen"

    Gruß Ralf

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #2
    Was war denn der "kapitale Motorschaden" bzw. welches Schadensbild hat's gegeben?

  3. Registriert seit
    29.06.2008
    Beiträge
    32

    Standard

    #3
    was wurde alles abgeklebt?

  4. Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    319

    Standard

    #4
    zylinder und kolben gefressen...

    abgeklebt wurde alles was ein loch hat..

  5. mind Gast

    Standard 5000 km gelaufen...

    #5
    ...und dann ein Motorschaden???????


    Wegen der Glasperlstrahlerei????

    Sorry, das Prozedere mit dem Strahlen hatte ich mehrfach ohne einen daraus resultierenden Schaden!

    Was sollte die Strahlerei denn verursacht haben??

  6. Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    319

    Standard

    #6
    gesagt wurde,das der staub von den perlen angeblich überall hin kommt und das man abkleben könnte wie man wollte...

  7. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #7
    es wurde zwar alles abgeklebt, aber die Strahlerei könnte durchaus das Abgeklebte beschädigt haben. Die Glasperlen sind da recht gnadenlos...

  8. mind Gast

    Standard Nur...

    #8
    ...das müsste sich doch irgendwo zeigen, oder???

    5000 km sind jede Menge ..Hübe...Ölbewegung und ...Filterarbeit!

    Ich kann das nicht wirklich glauben!

  9. Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    319

    Standard

    #9
    klar zeigt sich das..an der lauffläche vom zylinder und kolben..

    ..und was das abkleben angeht..da bin ich mir ziemlich sicher,DAS WAR DICHT

  10. Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    383

    Standard

    #10
    Ich bin aus anderen Gründen gegen das Glasperlenstrahlen, aber egal. Nach dem Strahlen (egal womit) ist penibelste Reinigung immer oberste Priorität, irgendwo schafft sich immer was vom Strahlgut vorbei und/oder bleibt in einer Ecke an irgendwelchen minimalsten Schmutzresten kleben. Und gerade die Glaskügelchen sind "steinhart" und winzig, da reicht sicher eine einstellige Menge, in irgendeiner Ölbohrung klebengeblieben, um Lager oder Laufbahnen im Handumdrehen zu versauen bevor der Filter sie rausfängt.
    Zusätzlich sollte man vor dem Zusammenbau auch penibelst gucken, dass auch ALLE Stöpsel wieder draussen sind Ich schreib mir immer die Gesamtzahl auf, die ich reingesteckt habe...


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wäsche bei warmen Motor, bzw. Motor mit Wasser "abschrecken"?
    Von cub im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 13:21
  2. 2 Ventile Motor strahlen hat jemand erfahrung
    Von Voggel im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 00:26
  3. Erfahrung mit CO2-Strahlen?
    Von Erdeertoni im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 15:06
  4. 30°C-Luft;100°C-Motor;Ampel 4min auf ROT;Motor AUS ?
    Von Eddilife im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.05.2008, 09:02
  5. Silizium-Motor statt Brennstoffzellen-Motor?
    Von Natural im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.03.2007, 13:04