Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Motorrad anpassen

Erstellt von ta-rider, 21.09.2015, 07:38 Uhr · 12 Antworten · 1.407 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard Motorrad anpassen

    #1
    Viele Motorräder sind heutzutage ja so gebaut, dass man sie umfangreich und ohne fremde, eintragunspflichtige Teile an die Bedürfnisse ihres Fahrers anpassen kann.

    Der Lenker lässt sich näher oder weiter weg drehen, die Bremshebel sind einstellbar, der Schalthebel auch, das Hinterrad kann zur Spannung der Kette vor und zurück bewegt werden, die Sizbank kann höher und tiefer gestellt werden, das Windschild ist verstellbar, die Federvorspannung kann dem Körpergewicht angepasst werden, der Winkel des Scheinwerfers auch und die Gabel lässt sich bis zu 3 cm durch die Gabelbrücke durch schieben, damit auch kleine Personen mit den Füssen auf den Boden kommen.

    In freier Wildbahn sieht man es ja immer wieder aber was sagen TÜV und Polizei dazu?

  2. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.103

    Standard

    #2
    Hartes Wochenende?
    PS: du hast die verstellbaren Rückspiegel vergessen

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #3
    ...und das 5- o 6-Gang-Getriebe...

    Da kann der Fahrer ohne viel Aufwand, die Drehzahl an seine Bedürfnisse anpassen!

    Wobei es bei hohen Drehzahlen in freier Wildbahn, und den meist damit verbundenen hohen Geschwindigkeiten, schon vorgekommen sein soll, dass die Polizei was dazu sagt!!!

  4. Registriert seit
    05.03.2008
    Beiträge
    251

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Viele Motorräder sind heutzutage ja so gebaut, dass man sie umfangreich und ohne fremde, eintragunspflichtige Teile an die Bedürfnisse ihres Fahrers anpassen kann.

    Der Lenker lässt sich näher oder weiter weg drehen, die Bremshebel sind einstellbar, der Schalthebel auch, das Hinterrad kann zur Spannung der Kette vor und zurück bewegt werden, die Sizbank kann höher und tiefer gestellt werden, das Windschild ist verstellbar, die Federvorspannung kann dem Körpergewicht angepasst werden, der Winkel des Scheinwerfers auch und die Gabel lässt sich bis zu 3 cm durch die Gabelbrücke durch schieben, damit auch kleine Personen mit den Füssen auf den Boden kommen.

    In freier Wildbahn sieht man es ja immer wieder aber was sagen TÜV und Polizei dazu?
    Kann man die Trans Alp nicht anpassen? Oder schaust du etwa nach einem anpassbaren Motorrad?

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    In freier Wildbahn sieht man es ja immer wieder aber was sagen TÜV und Polizei dazu?
    Es soll auf der Welt Länder geben in denen alles was nicht explizit verboten ist, in den Bereich persönliche Freiheit fällt.
    Ich bin mir nicht sicher ob man D in allen Belangen dazu zählen kann, bisher haben Polizei und TÜV zumindest mir gegenüber nichts gegenteiliges erwähnt.
    Scheint also legal zu sein...

    Fragestellung!

  6. Registriert seit
    14.05.2015
    Beiträge
    224

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    In freier Wildbahn sieht man es ja immer wieder aber was sagen TÜV und Polizei dazu?
    Was soll die dazu schon sagen als "Gute Weiterfahrt"? Das KBA hat das Fahrzeug so in den Verkehr freigegeben, und insofern nicht massgeblich daran herumgebogen wird, das Fahrer oder andere Verkehrsteilnehmer gefährdet werden, ist für TÜV und Rennleitung alles bestens.

    Wenn du allerdings deine Scheinwerfer so einstellst das sie den Gegenverkehr blenden, deinen Bremshebel so einstellst das du ihn nicht mehr gescheit nutzen kannst, oder dir scharfe Kanten in den Windschild feilst, dann schaut die sache anders aus, und du wirst zumindest darauf hingewiesen das du da doch nachbessern solltest.

  7. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #7
    OK dass das Anpassen der meisten Dinge erlaubt ist, ist klar aber wie sieht es konkret mit den Gabelholmen aus? Ich weiss solange sich selbst Gerichte wiedersprechen und es der eine TÜV Prüfer so und ein Anderer es anders sieht, kann es keine Rechtssicherheit geben, aber vielleicht gibt es in einem so grossen Forum Erfahrungswerte?

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #8
    Okee, dann mal ernsthaft:

    Da meine Frau erwas klein geraten ist, wird die Gabel immer durchgesteckt.

    Die Gabel ist mit mehreren dort angebrachten sichtbaren Ringen, für das Maß, auch dafür gemacht/gedacht.

    Also vom Hersteller so technisch vorgesehen und daher von der BE erfasst.

    Und bis jetzt hat das noch keine Überwachungsorganisation bemängelt...

  9. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #9
    Wollte denn keine (r) deinen Körper am WE ?

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Wollte denn keine (r) deinen Körper am WE ?
    Mir scheint die Frage hat einen ernsteren Hintergrund als du vermutest...


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. MOTORRAD-VERSICHERUNG!!!?
    Von acryloss im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.03.2007, 12:53
  2. Motorrad-Anhänger
    Von feuerrot im Forum Zubehör
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.03.2005, 16:01
  3. Motorrad ohne Rücklicht
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.2004, 07:32
  4. Sonderheft Motorrad Abenteuer " GS"
    Von thilo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.03.2004, 07:26
  5. Motorrad-Klamotten bei Aldi-Süd
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2004, 09:40