Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

MOTORRAD ANROLLEN LASSEN???

Erstellt von mmo-bassman, 21.12.2014, 18:55 Uhr · 44 Antworten · 5.397 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #11
    Mit der LC dürfte Anschieben / Anrollen eher gelingen, weil doch die Ventilausheber wirksam sind. Siehe auch "unregelmäßiges Geklicker""""....! Und zum Sprit im Kat, wenn die Einspritzung noch aktiv wird, warum soll es dann nicht auch noch für Zündfunken reichen?

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #12
    die Spritpumpe zieht so viel Saft, da geht gar niGs.

    Lieber laden oder neue Bakterine

  3. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #13
    Natürlich! Aber wenn Du in Not bist, greifst Du nach jeder Alternative.

  4. Registriert seit
    10.09.2006
    Beiträge
    608

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von LaCy-boGSer Beitrag anzeigen
    ich kenne jemanden, der hat es getan und ist dabei schwer gestürzt !! lass es lieber bleiben !

    Ich kenne auch jemand, der ist im Schlaf aus dem Bett gefallen und hat sich das Nasenbein gebrochen. Soll der das Schlafen auch sein lassen??

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Hotzi Beitrag anzeigen

    Ich kenne auch jemand, der ist im Schlaf aus dem Bett gefallen und hat sich das Nasenbein gebrochen. Soll der das Schlafen auch sein lassen??
    ein Klassenkamerad ist morgens aus dem Bett gestiegen, in seinen Papierkorb getreten, auf die Fresse geflogen und hat sich ein Bein gebrochen. Wir haben ihm ja auch geraten, nie wieder aus dem Bett zu steigen, aber was will man machen, die Leute sind halt nicht lernfähig. Der steht echt jeden Morgen wieder auf, der Depp

  6. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #16
    Ich hatte mal 'ne R80. Irgendwann war da halt mal die Batterie hinüber.

    Leider musste ich in der Nacht vor Ostersonntag noch einige Auslieferungen privater Natur machen. Zum Schluß hab ich es nicht mehr geschafft, die anzuschieben. Als ich sie dann durch 'ne Fußgängerzone den Berg runterrollen ließ, kam mir 'n Streifenwagen entgegen.

    Die haben mich rollen lassen. Die hatten ein Einsehen. Morgens um 01:00. . .

  7. Registriert seit
    10.09.2006
    Beiträge
    608

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Ich hatte mal 'ne R80. Irgendwann war da halt mal die Batterie hinüber.

    Leider musste ich in der Nacht vor Ostersonntag noch einige Auslieferungen privater Natur machen. Zum Schluß hab ich es nicht mehr geschafft, die anzuschieben. Als ich sie dann durch 'ne Fußgängerzone den Berg runterrollen ließ, kam mir 'n Streifenwagen entgegen.

    Die haben mich rollen lassen. Die hatten ein Einsehen. Morgens um 01:00. . .
    Unglaublich, was es alles gibt!

  8. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von mmo-bassman Beitrag anzeigen
    Kann (darf) man moderne Mopeds mit Kat anrollen / anschieben, wenn die Batterie mal den Geist aufgibt und niemand zum Überbrücken da ist???
    Hab mal gehört, man soll das unbedingt vermeiden, da der Kat Schaden nimmt / zerstört werden kann, da eventuell unverbrannte Benzinanteile hineingelangen, die dann später, wenn das Moped läuft im Kat verbrennen und diesen somit zerstören.
    Motorräder verhalten sich da auch nicht anders als Autos. Unverbranntes Benzin gelangt vor allem dann in den Auspufftrakt, wenn der Motor zwar dreht, aber nicht startet. Bei einem normalen Anlassvorgang sollte das kein Problem darstellen, dabei ist es egal, ob der Anschub vom Starter erfolgt oder anderweitig aufgebracht wird. Aber immer wenn wie auch immer Starthilfe gegeben werden muss, ist irgend etwas nicht normal und die Gefahr, dass nennenswerte Mengen Benzin in den Auspufftrakt gelangen, wird real, zumal auch das Anschieben beim Einzylinder ziemlich schwierig ist, wie in den Beiträgen zuvor erwähnt. Wenn überhaupt, geht es nur in den oberen Gängen, im zweiten eher nicht und bei tiefentladener Batterie ebenfalls nicht.
    Bei meiner früheren Einzylinder F650GS hatte ich auch die Erfahrung gemacht, dass weitere Anlassversuche immer etwas länger dauerten brauchten, wenn der allererste Anlasversuch scheiterte, was die Lage zusätzlich erschwert.

    Eventuell versuchst Du es mal in einer Situation, in der Du nicht darauf angewiesen bist: So könntest Du bei einer halbwegs geradeaus führenden Bergabfahrt den Motor mit dem Killschalter stoppen und dann mit Einkuppeln wieder starten. Dabei ist allerdings auch zu beachten, dass man nicht längere Strecken mit stehendem Motor fahren soll, weil dann auch das Getriebe nicht geschmiert wird (so jedenfalls der Rat der Bedienungsanleitung).

    Eckart

  9. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #19
    Vielen Dank, Eckart.

    Genau so hab ichs mir auch gedacht, nur auf die Idee mit dem großen Gang wäre ich nicht gekommen, und dann hätte ich mich schön abgequält. Sobald es die Witterung mal wieder erlaubt, werde ich es mal ausprobieren, damit ich weiß, wie mein Moped in so nem Fall reagiert.

    Wenns mal Probleme mit der Batterie gibt, werde ich bestimmt nicht monatelang warten, bis ich die tausche, da bin ich schon gewissenhaft. Aber nur wegen einmaliger Startprobleme den Pannendienst zu rufen is mir echt zu peinlich. Erstmal muss ich mir selber helfen können, d.h. probieren anzurollen/anzuschieben, wenn das nicht funzt, versuchen mit Starthilfekabel, und wenn das auch nicht geht, hab ich immernoch nen Anhänger, mit dem ich das Ding nach Hause kriege, wenns nicht allzu weit weg ist. Den ADAC oder ähnliches würde ich erst rufen, wenn all die vorgenannten Optionen fehlgeschlagen sind.

    Gruß, Reiner

  10. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #20
    Abgequält? Ich glaube, du hättest dich lang gemacht.


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorrad folieren lassen
    Von Longtom im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 07:38
  2. Anrollen lassen - schädlich für den KAT?
    Von BoGSer-Rüde im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.12.2007, 00:10
  3. MOTORRAD-VERSICHERUNG!!!?
    Von acryloss im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.03.2007, 12:53
  4. Sonderheft Motorrad Abenteuer " GS"
    Von thilo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.03.2004, 07:26
  5. Motorrad-Klamotten bei Aldi-Süd
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2004, 09:40