Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 90

Motorrad auf Pickup

Erstellt von mr.blues, 15.11.2015, 00:03 Uhr · 89 Antworten · 12.251 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    2.226

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von der_brauni Beitrag anzeigen
    ...oder man fährt zur nächsten Baustelle und lässt sich die Kuh mit einem Baukran auf den Pickup heben.
    Für nen Kasten Bier machen die das

    Gruß Thomas
    kann man machen ... auch die anderen Lösungen mit in die Böschung fahren, Krahn usw. sind möglich ... blöde nur wenn man alleine ist und man ja nur entweder den PickUp oder das Motorrad zum eigentlichen Punkt zurück fahren kann ... oder eben umgekehrt ...
    Mit dem Gestell in Verbindung mit der Seilwinde kann man alleine überall be- und entladen ...

    VG Martin

  2. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Alles Blabla , wie kommt den die GS jetzt auf den Pickup ?

    Mir würden irgendwann mal die Arme zu kurz werden ,ich fahre meine im ersten Gang auf den Hänger oder in den Transit ,laufe aber nebenher (links) .
    Das passiert schon mal, aber nicht nur beim Aufladen, sondern auch in freier Wildbahn
    Das Mopett muß trotzdem geborgen werden, obwohl die Zylinder in Bauchnabelhöhe neben einem stehen



    Schönen Sonntag, cowy


    Wenn der LKW mal zum Service muß, ist zu 90% das Mopett hinten drin - zum Wiederheimfahren.

  3. Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    19.580

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von der_brauni Beitrag anzeigen
    ...oder man fährt zur nächsten Baustelle und lässt sich die Kuh mit einem Baukran auf den Pickup heben.
    Für nen Kasten Bier machen die das

    Gruß Thomas
    Thomas hast du deine wirklich schon mal fliegen lassen ?

  4. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Pfälzer Beitrag anzeigen
    kannst eben nicht so schnell Fahren
    Nur in der eu. Ausserhalb bin ich fuer Hilfsprojekte schon tausende km mit Anhaenger durch den Balkan etc 150 km/h gefahren. Je ueberladener der Haenger des do besser liegt er auf der Strasse und des do weniger ist man ein Verkehrshindernis fuer andere...

  5. Registriert seit
    18.02.2006
    Beiträge
    1.405

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Nur in der eu. Ausserhalb bin ich fuer Hilfsprojekte schon tausende km mit Anhaenger durch den Balkan etc 150 km/h gefahren. Je ueberladener der Haenger des do besser liegt er auf der Strasse und des do weniger ist man ein Verkehrshindernis fuer andere...
    toller-hecht.jpg

  6. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.681

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von LaCy-boGSer Beitrag anzeigen
    Thomas hast du deine wirklich schon mal fliegen lassen ?
    Nein, ehrlicherweise noch nicht, aber berufsbedingt weis ich, wie man die Männer vom Bau am besten "bestechen" kann.

    Vielleicht sollte ich es aber einfach mal so ausprobieren.
    a) um herauszufinden, was die geeigneten Anschlagpunkte und Anschlagmittel bei einer Kuh sind.
    b) um mittels posten von Bildern davon zur allgemeinen Belustigung des Forums beizutragen

    Gruß Thomas

  7. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Polly Beitrag anzeigen
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Toller-Hecht.jpg 
Hits:	195 
Größe:	15,6 KB 
ID:	178908
    Nun hackt doch nicht immer auf ihm rum!
    Zwischen den ganzen GS-Weicheiern muss es doch auch mal einen mit der extra Portion Lebenserfahrung geben, der uns allen zeigt, wo der Hecht seine Kiemen hat. Das bereichert ...

  8. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von der_brauni Beitrag anzeigen
    um mittels posten von Bildern davon zur allgemeinen Belustigung des Forums beizutragen
    a propo was spricht gegen einfaches Verladen?


  9. Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    365

    Standard

    #29
    [QUOTE=RoGe;1671127]ich habe meine mopped´s bis jetzt immer alleine aufgeladen, was aber meiner M.n. gar nicht gemacht werden sollte ist sitzend aufzufahren, da werden bei jedem die beine mal zu kurz.
    Hilfreich ist es, bei der Auffahrt, die Sitzbank gegen ein Kissen zu tauschen.

  10. Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    989

    Standard

    #30
    Also - erstmal vielen Dank für die vielen Denkansätze!
    Da sind schon einige gute Vorschläge gekommen.

    Zunächst einmal...einen ungebremsten Anhänger habe ich; ist für zwei Mopeds vollkommen ausreichend und ist auch schon des Öfteren gebraucht worden. Was mich beim Gespannfahren nur so unendlich nervt, ist das langsame dahintuckern.

    Deshalb, und weil ich dazu dann später auch noch eine Wohnkabine für den Truck bauen will, habe ich einen Ranger, Navara oder Chevy K30 angedacht. Ok - wenn ich dann mit Kabine und Moped unterwegs bin, fahre ich wieder mit (Offroad-) Anhänger - aber dann unter anderen Voraussetzungen.

    Jetzt zu euren Vorschlägen:

    - Die Filmchen haben gezeigt - das "Aufgesessen und 'Drauffahren" hat seine Tücken. Das will ich nicht erleben. Auch beim Hängertransport schiebe ich mit Motorunterstützung und gehe nebenher. Dafür habe ich eine sehr breite Rampe.

    -Die Topografie ausnutzen fand ich echt spannend; beim näheren Nachdenken habe ich aber selbst hier im Bergischen keine Stelle im Sinn, die dafür "steil" genug wäre. Schon zu hause am Haus hätte ich da meine Probleme eine geeignete Stelle zu finden...

    -Der Kran! Geile Sache! Gibt's für 300 Taler sogar elektrisch betrieben mit Fernbedienung (12V!) Mein erster Gedanke - der ist es. Den kann ich abbauen, wenn ich ihn nicht brauche. Aber dann beim geistigen Durchgehen des eigentlichen Aktes kamen mir Zweifel, ob sich der Bursche da nicht selbst im Weg steht. Der Kragarm im Verhältnis zur Ladefläche ist zu ausladend. Heißt: Die Fuhre hängt am Haken - kann aber nicht an die Position gebracht werden. Also auch nichts.

    -Die selbstgebaute, elektrisch betriebene Rampehttp://http://www.hog-munich-chapter...ody_rampe.html
    Einfach klasse! Da kann man wieder mal sehen, was gute Handwerker imstande sind zu leisten. Kommt aber auch nicht in Frage, weil der mechanische Unterbau doch echt hoch aufbaut - zudem läßt er sich nicht so ohne weiteres entfernen, oder für ein zweites Motorrad nutzen.

    -Bleibt von euren Vorschlägen noch der MotoMove Quick Stand II Lift übrig. Klasse Sache - könnte gehen - da muss ich noch überlegen wie es wäre wenn ein zweites Moped verladen werden soll...

    Dann gibt es noch die "WHEELY Motorradauffahrhilfe " der Film
    zeigt zwar einen Anhänger, aber mit einer entsprechend längeren Rampe müsste das auch mit einem Pickup gehen.
    Läßt sich leichter Abbauen und/oder für ein zweites Motorrad umpositionieren.
    Da nehme ich mal Kontakt mit dem Hersteller auf.

    Nochmals Danke für Euer Nachdenken - nehme weitere Anregungen gerne entgegen!

    PS. Jep - einfach 'drauf und los geht auch, aber ich bin am allermeisten alleine unterwegs - da fehlt dann schon mal eine helfende Hand.

    cu
    Stefan


 
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mit dem Motorrad auf Teneriffa
    Von Rattenfänger im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 15:59
  2. Reifentest "Motorrad" auf 2008er GSA
    Von Fritz 42 im Forum Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 08:34
  3. Auspufftest "Motorrad" auf GS
    Von Fritz 42 im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 08:00
  4. Verzurren des Motorrades auf Fähre
    Von holgi im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 15:27
  5. BMW Motorrad auf der EICMA 2007.
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 16:23