Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 65

"Motorrad"-Dauertest - Fehler gefunden

Erstellt von sampleman, 24.09.2014, 23:25 Uhr · 64 Antworten · 10.144 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    Bedeutet das dann im Umkehrschluss, dass du glaubst, es gäbe ein ausgegorenes Berechnungsverfahren, bei dem dann tatsächlich die Liste der besten Motorräder rauskommt?
    Das vllt. schon, aber dann steht dort, da es ja nach Qualität und Kosten geht, keine BMW mehr drin

  2. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    Bedeutet das dann im Umkehrschluss, dass du glaubst, es gäbe ein ausgegorenes Berechnungsverfahren, bei dem dann tatsächlich die Liste der besten Motorräder rauskommt?
    Es ist ein ewiges Dilemma: Das Volk liebt Rankings - und das Volk kotzt im Strahl, wenn die rankings nicht so aussehen, wie sie das gerne wollen.

    "Motorrad" gilt in der Branche als die Redaktion, die den größten Test-, Mess- und Datenaufwand treibt. Sie schütten die Leute mit Zahlen zu - und erwarten offensichtlich nicht, dass jemand diese Zahlen tatsächlich liest. Anders ist das nicht zu erklären.

    Eine kurzfristige Antwort auf deine Frage weiß ich nicht. Aber ich kenne mich ein wenig mit Produkttests aus, und ich könnte mir vorstellen, ein Testschema zu entwickeln, das besser und nachvollziehbarer ist als das, was "Motorrad" da macht. Honoraranfragen gern per PN.

  3. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Das vllt. schon, aber dann steht dort, da es ja nach Qualität und Kosten geht, keine BMW mehr drin
    Ach, das glaube ich noch nicht mal. Die aktuelle, im "Motorrad" veröffentlichte Dauertestliste umfasst 39 Plätze. Die beste BMW rangiert auf Platz 11. Und ich glaube nicht, dass andere europäische Motorräder immer unbedingt zuverlässiger und standfester sind als BMWs.

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Ach, das glaube ich noch nicht mal. Die aktuelle, im "Motorrad" veröffentlichte Dauertestliste umfasst 39 Plätze. Die beste BMW rangiert auf Platz 11. Und ich glaube nicht, dass andere europäische Motorräder immer unbedingt zuverlässiger und standfester sind als BMWs.
    Sicherlich würden auch weiterhin BMWs in der Liste sein. Wichtig ist aber, das Deutschlands meistverkaufte möglichst weit vor auftaucht. Notfalls würde MOTORRAD mit der Begründung des Leserwillens die Kriterien ändern.

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Sampleman rechnet sich durch sein eigenes Punktesystem (was nicht zwingend falsch ist sondern nur auf seine Prioritäten umgemünzt wurde) die LC faktisch schlecht.
    Wie kommst du eigentlich auf diesen BS?

    Mir ist nur anlässlich des LC-Dauertestendes die aktuelle Dauertest-Tabelle in die Hände gefallen. Und da bin ich mal der Frage nachgegangen, wie es sein kann, dass ein Motorrad, das im Dauertest einen schweren Motorschaden erleidet, im Testergebnis genauso gut bewertet wird wie ein anderes, das auf 50.000 km lediglich drei außerplanmäßige Werkstattbesuche hatte. Es mag ja sein, dass schwere Schäden wie der geschilderte bei BMW eher die Ausnahme als die Regel sind, aber das kann ja den anderen Maschinen nicht zum Nachteil gereichen. Vor allem, weil die BMW lt. "Motorrad" wegen des Motorschadens im kapitel "Zuverlässigkeit" abgewertet wurde.

    Die Antwort: Die LC holt besonders viele Punkte im Kapitel "Kosten pro Kilometer", wo sie die zweitgünstigste von allen getesteten Maschinen ist - eine Bewertung, die ich nicht nachvollziehen kann, denn eine teure 1200er BMW ist bestimmt im Betrieb nicht besonders günstig, vor allem wenn mehrmals etwas außerplanmäßig repariert werden muss. Wir erinnern uns: Die LC bekam 68 Punkte. 22 Punkte, das ist fast ein Drittel der Gesamtpunktzahl, bekam sie in dem Kapitel "Kosten pro km". Und das ist nicht nachvollziehbar.

    Die einzige Zahl, die ich "selbst erfunden habe" ist eine Schätzung von 10.000 Euro für den kompletten Tausch von Motor und Getriebe, da bin ich von den 7,9K für die Teile ohne Arbeit ausgegangen.

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Sicherlich würden auch weiterhin BMWs in der Liste sein. Wichtig ist aber, das Deutschlands meistverkaufte möglichst weit vor auftaucht. Notfalls würde MOTORRAD mit der Begründung des Leserwillens die Kriterien ändern.
    Na ja: Platz 18. das ist jetzt aber wirklich nicht besonders weit vorn. Du unterstellst, dass "Motorrad" ein Interesse daran hat, BMW besser zu behandeln als andere Hersteller. Damit wäre ich vorsichtig, solange es dafür keine wirklichen Belege gibt. Und wenn sie das hätten machen wollen, weißt du, was dann das einfachste gewesen wäre: Den Getriebedefekt einfach zu verschweigen. Das haben sie aber nicht gemacht.

  7. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    622

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Und wenn sie das hätten machen wollen, weißt du, was dann das einfachste gewesen wäre: Den Getriebedefekt einfach zu verschweigen. Das haben sie aber nicht gemacht.
    Trotzdem hast du da einen scheinbaren Widerspruch entdeckt, denn es gab einen kapitalen Motorschaden.
    Eine relativ hohe Punktbewertung für die LC trotz allem erscheinen mir unter genauer Betrachtung schon etwas merkwürdig und eigentlich nicht so ganz nachvollziehbar.
    Vielleicht solltest du doch mal in der Redaktion vom "Motorrad" nachfassen, denn gegenüber anderen Mitbewerbern erscheint mir die Bewertung etwas optimistisch.
    Ich erinnere mich dunkel an einen Dauertest einer Kawasaki Z 200, der von Motorrad nach einem Motorschaden mit "Technischer K.O." tituliert wurde. Die Verkaufszahlen tendierten danach gegen Null.

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Na ja: Platz 18. das ist jetzt aber wirklich nicht besonders weit vorn. Du unterstellst, dass "Motorrad" ein Interesse daran hat, BMW besser zu behandeln als andere Hersteller. Damit wäre ich vorsichtig, solange es dafür keine wirklichen Belege gibt. Und wenn sie das hätten machen wollen, weißt du, was dann das einfachste gewesen wäre: Den Getriebedefekt einfach zu verschweigen. Das haben sie aber nicht gemacht.
    Ja, ich unterstelle MOTORRAD in der Tat, bei den Herstellern nach zweierlei Maß zu messen. Aber das erwarte ich bei einem deutschen Motorradmagazin gegenüber einem deutschen Hersteller auch nicht anders, denn ich gehe davon aus, dass das in anderen Ländern (GB, I, J, USA) auch nicht anders läuft.
    Und einen miserablen Test schön rechnen und einen kapitalen Schaden verschweigen sind zwei ganz unterschiedliche Paar Schuhe. Da würden wohl auch die wolkigsten BMW-Schönschreiber in Stuttgart protestieren.

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Mir ist nur anlässlich des LC-Dauertestendes die aktuelle Dauertest-Tabelle in die Hände gefallen. Und da bin ich mal der Frage nachgegangen, wie es sein kann, dass ein Motorrad, das im Dauertest einen schweren Motorschaden erleidet, im Testergebnis genauso gut bewertet wird wie ein anderes, das auf 50.000 km lediglich drei außerplanmäßige Werkstattbesuche hatte.
    Weil so die Regeln sind nach denen das Testergebnis ermittelt wird. Fertig!

    Motorrad könnte sie verfeinern, dann wäre BMW aber wirklich weit abgeschlagen auf den hinteren Plätzen zu finden. Machen sie aber nicht, interessiert sie nicht, interessiert die Kunden nicht und ist auch BMW total egal.
    Genau deswegen haben wir mittlerweile auch die Qualität die wir haben. Juckt aber nicht solange die Kiste gut aussieht, viel Luxus bietet und gut fährt. Wen es nicht mehr interessiert dass eine Neumaschine mit VA, Zubehör und die PSA in Summe an die 30000,-€ kostet, der macht sich auch über 5 Punkte hin oder her in einem Ranking keine Sorgen mehr, genauso wenig über einen Motorschaden.
    Motorrad bewertet nach einem mehr oder weniger festen Muster, das Ergebnis kann jeder sehen. Steht die GS ganz vorn bei einem Test, dann sind die Fans aus dem Häuschen und fühlen sich bestätigt. Steht sie weit hinten, dann wird sie trotzdem gekauft.
    An dem Umstand wird sich auch mit einem Test der nächsten LC nichts ändern, denn BMW hat eine sehr große und treue Fangemeinde. BMW spannt bisweilen den Bogen bezüglich Qualitätsauswahl der Einzelteile bis zum Anschlag und hat trotz Watschn´diverser Dauertests bei den Kunden immer noch einen großen Stein im Brett. Ergo: alles Prima!!

  10. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Dauertests bei den Kunden immer noch einen großen Stein im Brett. Ergo: alles Prima!!
    Das glaube ich nicht. Ich glaube das BMW mit der LC ( zumindest bei mir ) viel Kredit verspielt hat. Noch läuft der Absatz. Wenn es so weitergeht ( mit den Defekten und Rückrufakt.) bald nicht mehr. Habe gestern einen LC-Fahrer getroffen. bj 3/14 das Mopped. 1 neue Batterie, 1 neue Wasserpumpe, bei 7000 km die Hinterradbremse komplett platt die Beläge. Wenn BMW das Mopped nicht in den Griff bekommen, wird meine nächste keine LC.

    Saludos


 
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. MOTORRAD Leseraufruf Dauertest BMW R 1200 GS
    Von Nemiz im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 09.07.2014, 09:40
  2. 50 000 Km Dauertest Triumph 800 XC / Das Motorrad Heft 5/13
    Von enduro43 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.03.2013, 13:39
  3. R1150GS DZ Fehler gefunden
    Von juekl im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 19:51
  4. ABS-Fehler gefunden. Vielleicht hilfreich für euch...
    Von helmchen im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 09:20
  5. Sonderheft Motorrad Abenteuer " GS"
    Von thilo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.03.2004, 07:26