Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Motorrad in der Tiefgarage extra "sichern"

Erstellt von crosser1970, 29.10.2012, 15:45 Uhr · 15 Antworten · 4.617 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.11.2011
    Beiträge
    303

    Standard Motorrad in der Tiefgarage extra "sichern"

    #1
    In der lezten Zeit sind so einige Moppeds aus Tiefgaragen entwendet worden, daher frage ich mich ob es Sinn macht mein eingewintertes Motorrad in der Tiefgarage zusätzlich mit einem Kettschloss oder Bremsscheibenschloss zu „sichern“
    Anketten kann ich es leider nicht! Wäre somit nur eine „Schiebesicherung“

    Keine Ahnung wie solche Diebe vorgehen, aber wenn die nen einfaches Transportwägelchen haben, schieben die das Mopped auf dem Hauptständer einfach aus der Garage ...
    Oder vertrau ich auf die Teilkasko (Ich hätte eh mittlerweile gerne ein Upgrade zur 1200GS )

  2. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.552

    Standard

    #2
    frag mal evtl deine örtliche Polizei dienststelle? Zeig denen ein paar fotos und frag, was du "besser" machen kannst..

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    frag mal evtl deine örtliche Polizei dienststelle?
    Ob die da eine passende Antwot wissen wage ich zu bezweifeln. Gibt es denn keine polizeiliche Beratungsstelle für Einbruchs- und Diebstahlsschutz etc.?

    Grüße
    Steffen

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    . Gibt es denn keine polizeiliche Beratungsstelle für Einbruchs- und Diebstahlsschutz etc.?
    doch! nennt sich Prävention und gibts bei jedem Präsidium, einfach mal anrufen und nachfragen. Genau dafür sind die da

  5. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von crosser1970 Beitrag anzeigen
    In der lezten Zeit sind so einige Moppeds aus Tiefgaragen entwendet worden, daher frage ich mich ob es Sinn macht mein eingewintertes Motorrad in der Tiefgarage zusätzlich mit einem Kettschloss oder Bremsscheibenschloss zu „sichern“
    Anketten kann ich es leider nicht! Wäre somit nur eine „Schiebesicherung“

    Keine Ahnung wie solche Diebe vorgehen, aber wenn die nen einfaches Transportwägelchen haben, schieben die das Mopped auf dem Hauptständer einfach aus der Garage ...
    Oder vertrau ich auf die Teilkasko (Ich hätte eh mittlerweile gerne ein Upgrade zur 1200GS )
    Kurze Motorrad Diebstahl Kunde:

    Zuendschloss - Schraube mit dem Akkuschrauber schoen tief reindrehen, dann mit dem Gleithammer aus dem Motorrad reissen (Genau wie ein Wohnungstuerschloss). - Zeitaufwand etwas weniger als 1 Minute (Alternativ ans Moped stellen/draufsetzen und gegen den eingeschlagenen Lenker treten bis es bricht, aber ziehen ist einfacher fuers Kurzschliessen).
    Kettenschloss das den Boden beruehrt - Bolzenschneider, moeglichst gross, einen Arm auf den Boden, den anderen mit einem Eisenrohr verlaengern und die Kette knacken - Zeitaufwand je nach Kette 5-20 Sekunden
    Kettenschloss das nicht den Boden beruehrt - Motorrad umwerfen, sonst wie oben. Alternativ Stange durchs Hinterrad und mit 2 Mann anheben und wegrollen.
    Bremsscheibenschloss - Vorschlaghammer - Zeitaufwand etwa 2 bis 30 Sekunden, je nachdem wie treffsicher der Kollege ist.

    Also gesamt, Zuendschloss, Kettenschloss und Diskschloss fuer einen Einzelnen machbar in weniger als 90 Sekunden mit etwas Uebung. Verfuegt das Modell nicht ueber eine Wegfahrsperre ist es danach im Uebrigen voll fahrfaehig und kann aus eigener Kraft bewegt werden! (Kurzschliessen an den Kabeln im Schacht des extrahierten Zuendschlosses mit einem Schraubendreher).

    Bei Fahrzeugen mit Alarmanlage und Wegfahrsperre im Regelfall hinten in einen Kastenwagen, der mit Matratzen ausgeschlagen ist. Schont die wertvollen Teile die man auf eBay verticken will und draussen hoert man nix von der Alarmanlage, bis der Kollege die Batterie freigelegt und abgeklemmt hat.

    Viel Spass beim Sichern, hoffe meine Tips konnten etwas helfen!

  6. Registriert seit
    20.01.2010
    Beiträge
    171

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Cloudhopper Beitrag anzeigen
    Kurze Motorrad Diebstahl Kunde:

    Zuendschloss - Schraube mit dem Akkuschrauber schoen tief reindrehen, dann mit dem Gleithammer aus dem Motorrad reissen (Genau wie ein Wohnungstuerschloss). - Zeitaufwand etwas weniger als 1 Minute (Alternativ ans Moped stellen/draufsetzen und gegen den eingeschlagenen Lenker treten bis es bricht, aber ziehen ist einfacher fuers Kurzschliessen).
    Kettenschloss das den Boden beruehrt - Bolzenschneider, moeglichst gross, einen Arm auf den Boden, den anderen mit einem Eisenrohr verlaengern und die Kette knacken - Zeitaufwand je nach Kette 5-20 Sekunden
    Kettenschloss das nicht den Boden beruehrt - Motorrad umwerfen, sonst wie oben. Alternativ Stange durchs Hinterrad und mit 2 Mann anheben und wegrollen.
    Bremsscheibenschloss - Vorschlaghammer - Zeitaufwand etwa 2 bis 30 Sekunden, je nachdem wie treffsicher der Kollege ist.

    Also gesamt, Zuendschloss, Kettenschloss und Diskschloss fuer einen Einzelnen machbar in weniger als 90 Sekunden mit etwas Uebung. Verfuegt das Modell nicht ueber eine Wegfahrsperre ist es danach im Uebrigen voll fahrfaehig und kann aus eigener Kraft bewegt werden! (Kurzschliessen an den Kabeln im Schacht des extrahierten Zuendschlosses mit einem Schraubendreher).

    Bei Fahrzeugen mit Alarmanlage und Wegfahrsperre im Regelfall hinten in einen Kastenwagen, der mit Matratzen ausgeschlagen ist. Schont die wertvollen Teile die man auf eBay verticken will und draussen hoert man nix von der Alarmanlage, bis der Kollege die Batterie freigelegt und abgeklemmt hat.

    Viel Spass beim Sichern, hoffe meine Tips konnten etwas helfen!

    Wer es nicht schon wußte, hat wieder etwas dazu gelernt!

    Gruß Helmut

  7. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von crosser1970 Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung wie solche Diebe vorgehen, aber wenn die nen einfaches Transportwägelchen haben, schieben die das Mopped auf dem Hauptständer einfach aus der Garage ...
    Ich kann dir schon sagen wie das geht.
    Die Jungs haben eine VW Bus,weil der in fast jede Tiefgarage reingeht.Sie warten bis das Tor auf geht und jemand raus fährt.Schnell runter gefahren,Heckklappe auf,Rampe raus.Das Bike auf 2 Art Skateboards gestellt und rein in den Bus.Da nützt dir eine Kette oder Bremsscheibenschloß nix.
    Eine Sache von nicht mal 5 min.

    Zitat Zitat von crosser1970 Beitrag anzeigen
    Anketten kann ich es leider nicht! Wäre somit nur eine „Schiebesicherung“
    Bodenanker setzten.

  8. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Butenostfriese Beitrag anzeigen
    Wer es nicht schon wußte, hat wieder etwas dazu gelernt!

    Gruß Helmut
    Ich hatte leider Mitte der Saison ausreichend Zeit und Gelegenheit mich mit dem Kack auseinanderzusetzen.

    Mittlerweile setze ich auf brutalsten Lärm (148dBA Alarmanlage, Frequenzbereich bewusst schmerzhaft für Menschen. Das Ganze in einem kleinen geschlossenen Raum. Die ist draussen mit Gehörschutz schon unerträglich, möchte niemals in der Garage sein wenn die losgeht) Wenn wir das eigene Haus haben, kommt dieses Pressluft Monster mit 178 Dezibel in die Motorradgarage. Oder zwei. Dazu eine Reizgas oder Pfefferspray Sprühanlage, wenn ich sowas gebastelt bekomme.

  9. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Cloudhopper Beitrag anzeigen
    Ich hatte leider Mitte der Saison ausreichend Zeit und Gelegenheit mich mit dem Kack auseinanderzusetzen.

    Mittlerweile setze ich auf brutalsten Lärm (148dBA Alarmanlage, Frequenzbereich bewusst schmerzhaft für Menschen. Das Ganze in einem kleinen geschlossenen Raum. Die ist draussen mit Gehörschutz schon unerträglich, möchte niemals in der Garage sein wenn die losgeht) Wenn wir das eigene Haus haben, kommt dieses Pressluft Monster mit 178 Dezibel in die Motorradgarage. Oder zwei. Dazu eine Reizgas oder Pfefferspray Sprühanlage, wenn ich sowas gebastelt bekomme.
    Sollte der Dieb gesundheitlich Schäden davontragen - ob deiner Maßnahmen - dann möchte ich nicht in Deiner Haut stecken. In echt jetzt ......

  10. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von assindia Beitrag anzeigen
    Sollte der Dieb gesundheitlich Schäden davontragen - ob deiner Maßnahmen - dann möchte ich nicht in Deiner Haut stecken. In echt jetzt ......
    Oder derjenige bei dem der Alarm irrtümlich los geht.Soll ja das eine oder andere mal bei diesen Anlagen vor kommen.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges BMW Motorrad Anzug "ComfortShell" NEU - ungetragen
    Von Kelle39 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 18:45
  2. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 02:43
  3. In Anlehnung an "Unsere Jugend und Motorrad"
    Von fwgde im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 13:46
  4. "Motorrad-Reiniger" lässt Lack ermatten
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.10.2005, 21:22