Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 64

Motorrad im Stau – was tun?

Erstellt von michadort, 21.07.2011, 18:28 Uhr · 63 Antworten · 7.517 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    106

    Standard Motorrad im Stau – was tun?

    #1
    Der ADAC Motorrad Newsletter schreibt:

    Laut Straßenverkehrsordnung (StVO) sind außerorts
    auch Motorräder in Stausituationen auf
    deutschen Straßen zum Stillstehen verdammt:
    Nach geltender Rechtslage ist sowohl das Hindurchschlängeln
    zwischen stehenden Fahrzeugreihen
    als auch die Benutzung der Standspur
    verboten. Der Zweiradfahrer wird wie ein Autofahrer
    verpflichtet, fahrbereit am Kraftrad zu
    bleiben; ein Abstellen des Motorrades auf der
    Fahrbahn ist nicht gestattet. Das stundenlange
    Warten in Hitze oder Kälte führt zum Ermüden
    des Motorradfahrers und schafft dadurch erhebliche
    Gefahren.
    In Österreich wurde vor mehr als zehn Jahren
    eine gesetzliche Regelung eingeführt, die das
    vorsichtige Vorbeifahren am stehenden Verkehr
    erlaubt; das Befahren des Pannenstreifens ist in
    Österreich dagegen auch für Motorradfahrer
    verboten. Auch in anderen Staaten wie Frankreich,
    Italien, Niederlande oder Großbritannien
    ist das Durchschlängeln im Stau gängige Praxis
    und bleibt ungeahndet.
    In der Praxis wird ein Hindurchschlängeln von
    Motorradfahrern im Stau nicht zur Anzeige gebracht.
    Dennoch besteht eine erhebliche
    Rechtsunsicherheit, die sich dann auswirkt,
    wenn es zum Unfall kommt. Rechtsklarheit soll
    eine Legalisierung des Vorbeifahrens schaffen,
    wie von verschiedenen Seiten gefordert
    .

    Es gibt auch einen Standpunkt und eine Forderung des ADAC:

    ADAC-Position
    Hinsichtlich der geforderten Nutzung einer Rettungsgasse
    für Motorradfahrer im Stau ist Folgendes
    zu bedenken:
    · Aus Sicherheitsgründen sollten Motorradfahrer
    nicht zum Ausharren im Stau gezwungen werden.
    · Auf deutschen Straßen wird nur selten eine
    Rettungsgasse gebildet, geschweige denn offen
    gehalten. Viele Verkehrsteilnehmer kennen
    die Verpflichtung nach § 11 StVO gar
    nicht. Deshalb gelangen Einsatzfahrzeuge mit
    Sondersignal oftmals nur mühsam zur Unfallstelle,
    wodurch wertvolle Zeit verstreicht und
    für manche Unfallopfer jede Hilfe zu spät
    kommt.
    · Sonderrechte für einspurige Fahrzeuge, die
    nicht zur Rettung oder Hilfestellung beitragen,
    können einen Nachahmeffekt für andere Verkehrsteilnehmer
    bewirken. Dadurch würde die
    Rettungsgasse endgültig verstopft und die
    verbleibenden Platzreserven reichten nicht für
    deren erneute Bildung aus.
    · Wenn das Vorbeifahren an stehenden Fahrzeugen
    erlaubt wird, soll an der nächsten Anschlussstelle
    ausgefahren werden. Es ist nicht
    sinnvoll, Motorradfahrer bis zur Unfallstelle
    vorfahren zu lassen, wo sie dann im Weg sind.
    ADAC-Forderungen
    Der ADAC befürwortet eine Sonderregelung für
    Motorradfahrer im Stau. Dabei müssen zwingend
    folgende Rahmenbedingungen berücksichtigt
    werden:
    Ø Die Freigabe der Standspur für Zweiradfahrer
    ist besser als die Nutzung der Rettungsgasse.
    Ø Nur an stehenden Fahrzeugen, nicht schon
    bei zähfließendem Verkehr darf mit geringer
    Geschwindigkeit (20 km/h) und gebotener
    Vorsicht vorbeigefahren werden.
    Ø Die Autobahn ist bei Stau an der nächsten
    Anschlussstelle zu verlassen.
    Ø Ausreichender Seitenabstand ist zur Vermeidung
    kritischer Situationen mit anderen Verkehrsteilnehmern
    unerlässlich.


    Mal abgesehen davon das ich mich im Stau (wenn ich denn mal Autobahn fahren muss) eigentlich immer "vorbeimogele" finde ich die Forderung nach "Rechtssicherheit" nicht so verkehrt.

    Wie seht Ihr das?

  2. Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    288

    Standard

    #2
    Das
    Dennoch besteht eine erhebliche
    Rechtsunsicherheit, die sich dann auswirkt,
    wenn es zum Unfall kommt.
    steht im Widerspruch dazu
    Laut Straßenverkehrsordnung (StVO) sind außerorts
    auch Motorräder in Stausituationen auf
    deutschen Straßen zum Stillstehen verdammt:
    Nach geltender Rechtslage ist sowohl das Hindurchschlängeln
    zwischen stehenden Fahrzeugreihen
    als auch die Benutzung der Standspur
    verboten.
    Selbst wenn das Hindurchschlängeln regelmäßig nicht zu Anzeigen führt, ist es verboten. Bei der Beurteilung der Schuldfrage nach einem Unfall würde sich das Verbot erheblich zu Lasten des Motorradfahrers auswirken. Zu welchem Anteil der Pkw-Fahrer eine Mitschuld bekäme, wäre im Einzelfall zu klären.
    Ø Die Freigabe der Standspur für Zweiradfahrer
    ist besser als die Nutzung der Rettungsgasse.
    Das denke ich auch. Allerdings wäre schon eine lange Strecke vor der Ausfahrt mit erheblichen gefahren durch ausscherende Pkw zu rechnen.
    Ø Nur an stehenden Fahrzeugen, nicht schon
    bei zähfließendem Verkehr darf mit geringer
    Geschwindigkeit (20 km/h) und gebotener
    Vorsicht vorbeigefahren werden.
    Daran würden sich wahrscheinlich viele Motorradfahrer nicht halten.
    Ø Die Autobahn ist bei Stau an der nächsten
    Anschlussstelle zu verlassen.
    Ob daran?

  3. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #3
    .... also ich mache alles (...auch wenn es nicht erlaubt ist), nur nicht im Stau stehen!!!!

    Problematisch ist es nur mit Koffern - weil die Dosenfahrer so bescheuert stehen ...... da würde ich manchmal gerne übers Dach fahren

    Gruß Kardanfan

  4. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #4
    da gab es vor ein paar Monaten ein Gesetzesentwurf. Unter anderem NRW hat dafür gesorgt, daß das wieder gekippt wurde...

    soweit ich das mitbekommen habe... ;-)

    Ich sehe das aber genauso wie du.
    Schliesslich fahre ich täglich durch den Stau!

  5. Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    288

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Kardanfan
    weil die Dosenfahrer so bescheuert stehen
    Warum stehen sie bescheuert? Sie müssen doch nicht mit einem hindurchschlängelnden Motorrad rechnen oder dafür sogar eine Gasse freihalten.

  6. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Q-Tourer Beitrag anzeigen
    Warum stehen sie bescheuert? Sie müssen doch nicht mit einem hindurchschlängelnden Motorrad rechnen oder dafür sogar eine Gasse freihalten.
    für den Mopedfahrer nicht, aber der Autofahrer ist Grundsätzlich im Stau zum Gassebilden verpflichtet!

  7. Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    101

    Standard Hinweis

    #7
    Ein Thread mit vermutlich 73 Seiten.

  8. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #8
    Als Erfahrung aus einem Land in dem "Filtering" erlaubt ist:
    Genial!

    Würde mich freuen wenn es in Deutschland auch für euch erlaubt wird, es macht vieles einfacher!

  9. Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    1.108

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    ....Problematisch ist es nur mit Koffern - weil die Dosenfahrer so bescheuert stehen ......
    wieso ? bei der Adv ist die breiteste Stelle Lenker/Spiegel, auch wenn die Alus dran sind. Wenn's vorne passt, passt's hinten auch.
    Dürfte bei der 'normalen' GS nicht anders sein.
    Nur die ausgeklappten Varios sind breiter als der Lenker.

    Ich fahr jeden Tag im morgendlichen Berufsstau mittendurch, mit Alus

    Gruss
    gerry

  10. Registriert seit
    02.08.2009
    Beiträge
    250

    Standard

    #10
    Bei Stau habe ich die letzten 20 Jahre immer das Gleiche gemacht, egal wo:

    Ich fahre zwischen den Spuren mit der nötigen Vorsicht durch. Wenn die Kolonne sich auch langsam bewegt, genau gleich. Da ist mir die Rechtssicherheit relativ egal. Im Sommer würde man beim Stehen mit Hitzekollaps aus dem Sattel kippen.
    Wenn man nicht wie ein Berserker durchprescht, machen die meisten Autos sogar fein Platz.

    Greetz


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölthemperatur im Stau
    Von B2 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 14:47
  2. Motor im Stau sehr heiß geworden
    Von smarthornet64 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 20:33
  3. Öllampe brennt im Stau .
    Von Fischi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 22:11
  4. Stau in der Hitze auf der Kuh oder andersrum
    Von Lisbeth im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 12.07.2009, 08:02
  5. Stau - und jetzt?
    Von simmerl im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 22:26