Seite 163 von 545 ErsteErste ... 63113153161162163164165173213263 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.621 bis 1.630 von 5444

Motorrad-Nachrichten

Erstellt von AmperTiger, 11.03.2011, 13:20 Uhr · 5.443 Antworten · 626.788 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    774

    Standard

    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    oder nur eine andere Meinung als Deine?
    Der größte Teil der "Enduros" fährt mit Strassenbereifung rum.
    ...auch nur eine Einbildung.

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.705

    Standard

    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Bei den immer wieder eingeforderten "Leicht-Reiseenduro mit weniger als 200kg und mehr als 100PS", da fällt mir auf, dass die, die so ein Motorrad haben wollen, lieber eine Gebrauchte kaufen und den Verlust der ersten Jahre jemanden anderen tragen lassen.
    Das soll bitte jetzt keine Kritik an diesem Denkansatz sein (ich denke auch so, obwohl ich meine jetzige neue gekauft habe)
    ich bin so einer,meistens Wolfgang. Wenn ich ne große Reiseenduro haben wollte, warte ich ein Jahr, schlicht weil ich der Meinung bin,die sind neu überteuert, der Markt aufgebläht. So spare ich ~3000€ und hab trotzdem was (fast) neues. Gebe also durchaus 10-12000€ aus.
    Wenn nun eine Mittelklasse käme, die neue 11000€ kostet, dann käme die für mich auch nagelneu in Frage, weil die in meinem Budget liegt.

    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    ...aber wo sind die, die das Motorrad schon vor Verfügbarkeit vorbestellen, so wie bei den Großenduros?
    welchen Marktgesetzen folgt denn ein Blindkauf vor Verfügbarkeit? das sind die Leute die ersten genügend Geld haben, denen es egal ist ob sie 16000€ einsetzen und dann erst feststelln, ob es taugt und jenen die einfach immer das neueste (Gadget) haben müssen. Schlagt mich, aber eine 2014er LC hergeben, damit ich eine 2015er mit Rideless key haben kann, hat etwas verdammt dekadentes.

  3. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.693

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Warum keine Einzylinderenduro anbieten mit Wechseltank? klein leicht für den Alltag, 23 Literfaß für die Reise? Modular aufgebaute Motorräder für jeden individuell konfigurierbar? Bremsen? LED-Licht?
    Zu teuer. Das war einfach. Rate mal, warum BMW bei der RnineT so unschüchtern zulangt.* Und ich vermuten mal, dass eben 9,5 von zehn Käufern, wenn sie vor der Wahl stehen, für Neun-fünf eine Triumph Steet Triple mit 110 PS oder eine 500-Kubik-Reiseenduro mit 48 PS zu kaufen, erstere nehmen.

    *Der Haken: nehmen wir mal an, die RnineT wäre ab Werk nicht modular konfigurierbar, dann würde sie vielleicht statt 14,5 k 13,5 k kosten. Aber wenn eine kleine Kiste statt 7 K 8 K kostet, dann ist das schlimmer.

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.190

    Standard

    Zitat Zitat von koboldfan Beitrag anzeigen
    Der größte Teil der "Enduros" fährt mit Strassenbereifung rum.
    ...auch nur eine Einbildung.
    Nö, aber das ist so, weil die Fahrer es so möchten und nicht, weil das Motorrad es erfordert.

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.190

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Schlagt mich, aber eine 2014er LC hergeben, damit ich eine 2015er mit Rideless key haben kann, hat etwas verdammt dekadentes.
    Hat es auch nach meiner Meinung, aber wenigstens verkaufen sie die gebrauchten noch und werfen sie nicht weg

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.693

    Standard

    Zitat Zitat von koboldfan Beitrag anzeigen
    ...nix mit Deutungshoheit. Das ist schlicht meine Meinung.
    Es kann jeder denken was er will, von mir aus kann jeder glaubt das ein 250-300kg schweres Moped wirklich geländetauglich ist.
    ...Einbildung halt
    Das ist nicht mein Punkt. Wer hat behauptet, dass "Enduro" gleichzusetzen ist mit "maximale Geländetauglichkeit"? Wo fängt "Gelände" an und wo hört es auf? Ich bin noch nie auf einer K1600GTL Schotter gefahren. Aber ehrlich, würde man so was probieren wollen?

    Aber wir schweifen ab.

  7. Registriert seit
    10.05.2012
    Beiträge
    596

    Standard

    Hallo Tiger, ein Bekannter von mir hat mit der Husky 449 TE letztes Jahr eine Reise durch Chile, Peru und Argentinien gemacht....insgesamt 18.000 km. außer 3 Ölwechseln und dem Tausch einer Blinkerbirne nada - Null Probleme.

    Soviel zur Zuverlässigkeit dieser Motoren - er ist übrigens jede Menge der letztjährigen DAKAR- Strecken nachgefahren....

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.705

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Und ich vermuten mal, dass eben 9,5 von zehn Käufern, wenn sie vor der Wahl stehen, für Neun-fünf eine Triumph Steet Triple mit 110 PS oder eine 500-Kubik-Reiseenduro mit 48 PS zu kaufen, erstere nehmen.
    klar nimmt man lieber Monica Belucci als Mutter Beimer. aber wenn die Wahl zwischen Monica und Angelina hättest.....will sagen, eine Street triple für neunfünf läßt sich nur mit einer 100PS Enduro für neunfünf vergleichen, sonst hinkt es.

    Zitat Zitat von jehova Beitrag anzeigen
    Hallo Tiger, ein Bekannter von mir hat mit der Husky 449 TE letztes Jahr eine Reise durch Chile, Peru und Argentinien gemacht....insgesamt 18.000 km. außer 3 Ölwechseln und dem Tausch einer Blinkerbirne nada - Null Probleme.....
    Respekt, keiner sagt,dass es nicht geht.

  9. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.271

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    welchen Marktgesetzen folgt denn ein Blindkauf vor Verfügbarkeit? das sind die Leute die ersten genügend Geld haben, denen es egal ist ob sie 16000€ einsetzen und dann erst feststelln, ob es taugt und jenen die einfach immer das neueste (Gadget) haben müssen. Schlagt mich, aber eine 2014er LC hergeben, damit ich eine 2015er mit Rideless key haben kann, hat etwas verdammt dekadentes.
    Solche Aktionen sind auch für mich nicht nachvollziehbar, selbst wenn ich es mir leisten könnte.

    Aber: Das funktioniert (zumindest aktuell) so.

    Also, was würdest Du als Hersteller machen:
    Dein Hauptaugenmerk auf eine "leichte Reiseenduro mit weniger als 200kg und etwas mehr als 100PS" legen, die sich in einigen Jahren bestimmt super gebraucht verkauft oder lieber ein "Reisesenkblei" bauen, dass Dir die Kunden aus der Hand reissen und wo Du mit der Produktion nicht nachkommst?

  10. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.271

    Standard

    Nachtrag: Einziger Nachteil beim "Reisesenkblei" ist, dass Du in Foren lesen musst, dass Du angeblich am Markt vorbei baust.


 

Ähnliche Themen

  1. Gerade in den Nachrichten gesehen...
    Von Stobbi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 15:27
  2. Obacht! Gefakte Nachrichten von "ebay"
    Von beak im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 12:15
  3. Auffahrunfall - Motorrad prallt auf Motorrad
    Von GS-Angie im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 19:21