Seite 173 von 545 ErsteErste ... 73123163171172173174175183223273 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.721 bis 1.730 von 5449

Motorrad-Nachrichten

Erstellt von AmperTiger, 11.03.2011, 13:20 Uhr · 5.448 Antworten · 627.203 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    3.645

    Standard

    Zitat Zitat von ChiemgauQtreiber Beitrag anzeigen
    eben wie z.B. die GS - kann alles so lala, aber niGS so wirklich gut,
    Also meine kann genau das wofür ich sie gekauft habe! Ist ein super Tourenmotorrad mit dem man es auch einmal sportlich angehen kann! Das passt.
    Aber ich würde auch nicht versuchen mit einem Lanz Bulldog an der DTM teil zu nehmen.

    Gruß,
    maxquer

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    7.999

    Standard

    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Kennst Du irgendein "Allorund-Ding", und da meine ich jetzt nicht nur Motorräder, bei dem man diese "Allround-Eigenschaft" nicht durch irgendwelche Abstriche erkaufen muss?
    Ist doch irgendwie schon ein Widerspruch in sich, oder?
    Du verwechselst Allround mit Luxus. Passiert aber nicht nur dir, das ist ein typisches Phänomen der heutigen Zeit.
    schwarzesSchaf setzt Enduro ja auch mit Reisemaschine im Endurokleid gleich.
    By the way, die XT 660 hat zumindest in der X-Version fahrfertig (unter) 190 kg.
    Keine "Reiseenduro"? Doch, nur ohne Luxus. Taugt zwar vorrangig nur für Tagestouren oder den Weg zur Arbeit,
    ist aber eines ganz sicher nicht: eine brauchbare Enduro. Mit ihr auf den Feldweg - okay, Piste - von mir aus, aber garantiert nicht mehr in den Wald oder die Sandgrube.
    Typischer Vertreter der Senkbleie, wenngleich der Low-Budget-Class.

  3. Registriert seit
    15.08.2012
    Beiträge
    134

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    schwarzesSchaf setzt Enduro ja auch mit Reisemaschine im Endurokleid gleich.
    Äh, nein. Tu ich nicht. Bitte nochmals lesen.

  4. Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    784

    Standard

    Typischer Vertreter der Senkbleie, wenngleich der Low-Budget-Class.
    Low Budget trifft auf alle Fälle auf die Federelemente zu. Die XT660R/X wäre ein wirklich tolles Bike, wenn man ihr eine passende Federgabel spendiert hätte, deren Tauch/Standrohre nicht aussehen wie die Beine von Pinocchio. Dann würde die XT zwar mind. 1/3 mehr kosten, würde dann aber halten, was sie verspricht.

  5. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    92

    Standard

    Reisetauglichkeit und Geländetauglichkeit widerspricht sich meiner Meinung nach viel zu sehr als dass man das mit einem Bike alleine realisieren könnte. Irgendwo muss einfach immer ein Kompromiss gemacht werden. Für die gemütliche Reise onroad nehme ich meine 2005er 1200 GS, wenn es über Schotterpässe gehen soll, meine 650er XChallenge. Die XChallenge wurde es damals, weil diese mit ABS verfügbar war, ansonsten wäre es evtl. die 690 Enduro R geworden.

    Natürlich bietet die leichte Enduro wesentlich weniger Komfort und auch durch die kleine Reichweite von nur ca. 225 km ist man ewas eingeschränkt, aber der Spaß und Unterhaltungswert ist für mich trotzdem viel höher als bei der GS. Die Leistung von 53 PS reicht für zügiges Fahren auf Landstraßen und in den Bergen und überfordert mich gleichzeitig nicht auf der Schotterpiste. Natürlich ist die XChallenge nicht für Fahren mit Sozius geeignet, da kommt dann wieder die GS ins Spiel und da fahre ich auch keinen Schotterpass...

    Da ich auch sehr gespannt auf die neue Africa Twin bin, hab ich mich bei Honda USA gerade mal umgesehen und dort noch eine Enduro entdeckt, die hier noch nicht besprochen wurde:
    2015 XR650L Overview - Honda Powersports

    Gewicht <160 kg, 21/18" Bereifung, Reichweite ca. 225 km, Sitzhöhe 940 mm, einfache Technik, das hört sich im Sinne von Enduro doch vernünftig an.

  6. Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    784

    Standard

    Gewicht <160 kg, 21/18" Bereifung, Reichweite ca. 225 km, Sitzhöhe 940 mm, einfache Technik, das hört sich im Sinne von Enduro doch vernünftig an.
    Wird wohl so wie bei der Kawasaki KLR sein, die aufgrund der strengen Abgasnormen innerhalb der EU nicht mehr verkauft werden darf. 200 km Reichweite ist tatsächlich wenig, ein Tank mit 16 oder 17 Liter wäre auch bei so einem Fahrzeug machbar. Gibt von Acerbis einen Zusatztank, der am Lenker befestigt wird, aber Bastellösungen mit der Spritversorgung sind nicht massenkompatibel.

    acerbis-0016462030700-1-30142_large.jpg

    Dann wäre da noch der Einzylinder, mmn müsste so ein Fahrzeug auch mit einem Paralleltwin machbar sein, weil Stand der Technik. Reisetauglichkeit und Geländetauglichkeit ist kein Widerspruch. Ist jedenfalls meine Meinung.

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.715

    Standard

    Die hierzulande nicht angebotene XR 650 scheitert mit Sicherheit nicht an "nur" 225km Reichweite, sondern an ihrem uralten lukü Einzylinder der einerseits 5-6 ltr braucht, andererseits aber selbst mit lautem Auspuff nur 45 PS drückt

    Mehr Reichweite braucht kein Mensch, bei so nem Schüttelbock mit schmaler Sitzbank bist du froh, wenn du alle 200km nen Grund für einen Stopp hast.

    Egal ob früher XT oder XL oder Suzi DR, die hatten alle um 250km Reichweite.
    Deshalb hab ich die Mz: 250km, vollgetankt 175kg, White Power hinten und volle 50PS

  8. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.271

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Du verwechselst Allround mit Luxus. Passiert aber nicht nur dir, das ist ein typisches Phänomen der heutigen Zeit.
    Glaubst Du?

    Ich nicht.

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.715

    Standard

    Zitat Zitat von Gambri74 Beitrag anzeigen
    Low Budget trifft auf alle Fälle auf die Federelemente zu. Die XT660R/X wäre ein wirklich tolles Bike, wenn man ihr eine passende Federgabel spendiert hätte, deren Tauch/Standrohre nicht aussehen wie die Beine von Pinocchio. Dann würde die XT zwar mind. 1/3 mehr kosten, würde dann aber halten, was sie verspricht.
    glaub ich nicht. erstens bist du wohl noch keine XT gefahren, eine ganz normale Enduro (und zwar die letzte ihrer Art, jenseits von Ready to race und 2000€ billiger als die KTM) zweitens kosten Gabel und Federbein im Einkauf keine 300€ zusammen (mal bei den einschlägigen Spezialisten fragen)
    Die Gabel sieht aus, wie eine Downside-Up nunmal aussieht, die dünnen Rohre oben schlecht muß das nicht sein, es ist technisch einfach eine andere Lösung. zwischen einer XT mit 48PS und einer Sertao mit nominell 53PS liegen satte 20kg

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    7.999

    Standard

    KTM baut nicht umsonst 48er USD-Gabeln in ihre Enduros. Auch da gab es zeitweise miese Dinger denen man ihr schlechtes Ansprechverhalten nicht ansah, aber grundlegend sind die WP´s nicht mit den Billigheimern vergleichbar wie sie z.B. die XT, F/G650 und andere tragen. Die Reserven die eine solche Gabel bietet ist nach wie vor überlegen.
    Klar kann man sich darüber streiten ob es nun eine CC-Gabel sein muss oder nicht - ich sage der Durchschnittsendurist kann gern darauf verzichten - aber einen gewissen Standard erwarte ich dann doch.

    300,-€ Aufpreis wäre schön, nur bietet das kein Hersteller zu dem Preis an. Es ist also ein Umbau nötig wenn man die Performance denn haben möchte, und der ist teuer. Teurer als 300,-€, selbst wenn man die investierte Umbauzeit nicht mit rechnet und die Originalteile ebenfalls weiter verschachert.

    Die europäischen Hersteller veranstalten im Hochpreissegment ein Wettrüsten, von den Japanern kommt seit Fukushima nur noch mittelmäßiger Einheitsbrei. Die goldene Mitte wäre wünschenswert!

    Ganz ehrlich: Mir wäre Angst und Bang müsste/wollte ich mit einer XT weiter als 3m springen. Passt die Sprungphase und Landung nicht einigermaßen, dann liege ich ganz gepflegt auf der Fr..... weil die Fuhre einfach zu wenig Reserven hat.


 

Ähnliche Themen

  1. Gerade in den Nachrichten gesehen...
    Von Stobbi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 15:27
  2. Obacht! Gefakte Nachrichten von "ebay"
    Von beak im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 12:15
  3. Auffahrunfall - Motorrad prallt auf Motorrad
    Von GS-Angie im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 19:21