Seite 320 von 545 ErsteErste ... 220270310318319320321322330370420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.191 bis 3.200 von 5449

Motorrad-Nachrichten

Erstellt von AmperTiger, 11.03.2011, 13:20 Uhr · 5.448 Antworten · 627.795 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.695

    Standard

    "Motorrad" hatte in der letzten Ausgabe eine Zero in der Vollfettstufe im Test. Bei Full Throttle auf der Autobahn fuhr das Teil zunächst 160, doch die Leistungselektronik regelte sehr schnell auf 130 runter. Nach 76 km war der Akku leer. Auf ihrer Verbrauchsrunde (wo sie wohl halbwegs normal fahren) hielt der Akku für 100 km. Sorry, aber für mich passt das nicht hinten und vorn in mein Anwendungsprofil. Dass ich mal im Karwendel Mopped fahren will und dann vorher mehr oder weniger hurtig von München nach Garmisch fahre, das kommt schon mal vor. Blöd, wenn dann in GAP schon der Akku leer ist. Obwohl: Da gäb' es vermutlich sogar eine Ladesäule.

  2. Registriert seit
    01.08.2012
    Beiträge
    39

    Standard

    Hier mal was zum Thema Zero. Im Video berichtet ein Trendforscher über die Zukunft im Automobilbau. Bei der Technik ist bestimmt auch was beim Moped drin.

  3. Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    784

    Standard

    Bosch hat kürzlich eine neue, wesentlich verbesserte Akkutechnologie angekündigt. Aber das dauert noch..

    Doppelte Reichweite für Elektroautos: Neuer Akku von Bosch macht's möglich: - CHIP

  4. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    2.872

    Standard

    Ich bin ja nicht grundsätzlich gegen Elektrofahrzeuge und die zugehörige Forschung. Mir stösst aber bitter auf, dass nirgends davon die Rede ist, wie Umweltschädigend diese sind. Batterien haben keine Halbwertszeit.

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.714

    Standard

    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Ich bin ja nicht grundsätzlich gegen Elektrofahrzeuge und die zugehörige Forschung. Mir stösst aber bitter auf, dass nirgends davon die Rede ist, wie Umweltschädigend diese sind. Batterien haben keine Halbwertszeit.
    nicht nur das, wenn man in die Ökobilanz die Herstellung der Akkus mit seltenen Erden, das Tanken von Kohle oder Atomstrom mit einrechnet, wird's ganz schnell dunkel mit der sauberen Fortbewegung. da spreche ich noch nichtmal von Ladezeiten.
    Da gehören auch die sog. Plugins dazu, die weder im Verbrauch noch in der Reichweite irgendeine Herstellerangabe erreichen.

  6. Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    784

    Standard

    E-Mobilität macht dann Sinn, wenn das energiepolitische und ökologische Umfeld stimmt. Alleine die Unabhängigkeit von Erdöl wäre ein Vorteil, der mit Zahlen gar nicht zu beziffern ist. Es muss und wird eine Alternative zu fossilen Rohstoffen geben, die Batterie ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg dorthin.

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.190

    Standard

    Zitat Zitat von Gambri74 Beitrag anzeigen
    Es muss und wird eine Alternative zu fossilen Rohstoffen geben, die Batterie ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg dorthin.
    Diese Alternativen wird es geben, aber die akkugespeiste E-Mobilität ist ein untauglicher Zwischenschritt, der die Fortbewegung mittels Elektromotor ebenso fördert wie lähmt, und jede Konzentration darauf verhindert oder verlangsamt die Entwicklung praxisnäherer Technologien.

  8. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.111

    Standard

    Zitat Zitat von Gambri74 Beitrag anzeigen
    E-Mobilität macht dann Sinn, wenn das energiepolitische und ökologische Umfeld stimmt. Alleine die Unabhängigkeit von Erdöl wäre ein Vorteil, der mit Zahlen gar nicht zu beziffern ist. Es muss und wird eine Alternative zu fossilen Rohstoffen geben, die Batterie ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg dorthin.
    Stimmt THEORETISCH

    PRAKTISCH ist es so das nach über 100 Jahren Kraftfahrzeuge die meisten Fahrzeuge immer noch wegen Elektroproblemen liegen bleiben. Batterien mögen für Kurzstrecken geeignet sein aber für die normale Nutzung immer noch ungeeignet und ob es jemals möglich sein wird 500-1000 km an einem Stück zu fahren und in 5 Minuten die Energie wieder zu laden liegt in weiter Ferne wenn es überhaupt jemals möglich sein wird.
    Es gibt auch andere Energieträger überhaupt nicht im mehr Focus sind aber umweltfreundlich sind zb. Wasserstoff.

  9. Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    602

    Standard

    Mir erklären die Elektrojünger in der Arbeit immer, dass man Deutschland nicht als Beispiel nehmen darf. Sondern zum Beispiel Peking, wo die Menschen vor lauter Smog oft die Hand vor Augen nicht sehen. Wenn dort alle Pendler auf E-Fahrzeuge umsteigen, würde die Stadt lebenswerter werden. Die Abgase werden halt zu einem Kohlekraftwerk weit weit weg ausgelagert. In meinen Augen zwar eine kurzfristige Lösung eines langfristigen Problems, aber zumindest mal eine weiterer Betrachtungswinkel.

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.190

    Standard

    Zitat Zitat von DerFlo Beitrag anzeigen
    Mir erklären die Elektrojünger in der Arbeit immer, dass man Deutschland nicht als Beispiel nehmen darf. Sondern zum Beispiel Peking, wo die Menschen vor lauter Smog oft die Hand vor Augen nicht sehen. Wenn dort alle Pendler auf E-Fahrzeuge umsteigen, würde die Stadt lebenswerter werden. Die Abgase werden halt zu einem Kohlekraftwerk weit weit weg ausgelagert. In meinen Augen zwar eine kurzfristige Lösung eines langfristigen Problems, aber zumindest mal eine weiterer Betrachtungswinkel.
    Der Gilb könnte auch ein funktionierendes Nahverkehrssystem aufbauen. Das würde nicht nur die Emissionen drastisch senken, sondern auf die Straßen leeren.


 

Ähnliche Themen

  1. Gerade in den Nachrichten gesehen...
    Von Stobbi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 15:27
  2. Obacht! Gefakte Nachrichten von "ebay"
    Von beak im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 12:15
  3. Auffahrunfall - Motorrad prallt auf Motorrad
    Von GS-Angie im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 19:21