Seite 323 von 545 ErsteErste ... 223273313321322323324325333373423 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.221 bis 3.230 von 5444

Motorrad-Nachrichten

Erstellt von AmperTiger, 11.03.2011, 13:20 Uhr · 5.443 Antworten · 626.514 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.190

    Standard

    Zitat Zitat von Gambri74 Beitrag anzeigen
    Diese Aussage ist extrem polarisierend. Es ist genug Strom aus erneuerbarer Energie da, um E-Autos am Markt als Alternative zu etablieren. Sehr unwahrscheinlich, dass alle Autobesitzer von heute auf morgen umsteigen, daher kann es keinen Engpass geben.
    Das wage ich doch sehr zu bezweifeln. Ca. 26% der deutschen Stromerzeugung stammen derzeit aus erneuerbaren Energiequellen. Schon für eine 100%ige Stromversorgung beim derzeitigen Verbrauch reichen die erneuerbaren nicht aus und der Ersatz von fossilen Trägern durch Strom im Verkehr würde weitere hunderte TWh benötigen. Mir fehlt echt die Phantasie, mir vorstellen zu können, mit welchen erneuerbaren Quellen die noch erzeugt werden sollen.

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.699

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Ich bin übrigens der ewigen Diskussionen mit den ganzen Elektro-Fanboys müde. Die sollen Produkte bringen, die in mein Anwendungsszenario passen und nicht glauben, dass ich mein Anwendungsszenario auf ihre Wünsche anpasse.

    Was mich bezüglich der Elektrobande endgültig ernüchtert hat, das waren die jüngsten Upgrades beim Tesla Model S. .....Das Auto ist kein Problemlöser, sondern eine Firstworld-Protzkarre für Angeber. Und die sollen dann bitte nicht so tun als würden sie irgendwie die Welt retten.
    danke, dass du das so schön formulierst, wie ich es im Kopf habe!

    Zitat Zitat von Gambri74 Beitrag anzeigen
    Diese Aussage ist extrem polarisierend. .
    genau!

    Zitat Zitat von Gambri74 Beitrag anzeigen
    Das dumme ist nur, sie geht irgendwann zu Neige.
    das höre ich jetzt schon seit ich in den 70ern VW-Käfer klasse fand und es ist immer noch bezahlbar.

  3. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    618

    Standard

    Vor allem. passt der Zeitpunkt der Erzeugung nicht mit dem Verbrauch zusammen. Es hilft ja keinem tagsüber Überkapazitäten durch Sonne und Wind zu produzieren, wenn sie nicht verbraucht werden können.
    Bsp. 3.1.2014 da führte die Uberkapazität sogar zu negativen Preisen an der Strombörse...

    Die Ösis kassierten Geld um mit der überschüssigen Energie ihre Pumpspeicher zu füllen, um dsnn Abends ohne Sonne für teuer Geld die Unterdeckung abzufahren...

  4. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    2.858

    Standard

    Gerade am Beispiel Deutschland ist die Energiewende schon gescheitert. Denn um die Produktionsschwankungen von Solar-, Gezeiten- und Windkraftwerken zu Puffern braucht es Wasserkraftwerke. Diese sind in Deutschland verhältnismässig rar.

  5. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    618

    Standard

    Hi Oder eine vernünftige Möglichkeit Energie zu speichern. Die Wasserstoffprojekte der 90'er sind (warum auch immer?) mehr oder weniger eingestampft worden. Pumspeichervin Deutschland ist alleine schon geografisch nicht in ausreichender Anzshl möglich. Und wenn dann nur dort (Süden), wo der St rom nicht produziert wird. Leitungen sind Fehlanzeige....
    Die Energiewende war, wie so vieles, ein unüberlegter politischer Schnellschuss. Durch die übertriebenen Einspeisevergütungen (>40ct) am Anfang, war es für due Windmüller prsktisch eine Lizenz zum Gelddrucken. Dann wird noch gesagt, soviel teurer ist es doch gar nicht....
    DOCH!! denn die kwh die für 40ct gekauft wurde, war nur 5ct an der Strombörse wert. Sirht man ja an der EEG Abgabe, die höher ist als der Nettopreis an der Börse. Durchleitung und Konzessionsabgaben und natürlich die Märchensteuer kommen so oder so dazu


    Zuerst muss die Infrsstruktur passen, dann kann weiteres folgen...

    Arbeitsmethodiken wie Rosskäfer... Immer in den Boden n rein 😢

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.699

    Standard

    Motorradnachrichten aus Japan munkeln von einer kleinen Kawasaki mit Kompressor basierend auf dem Motor der Versys 650.

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.190

    Standard

    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Gerade am Beispiel Deutschland ist die Energiewende schon gescheitert. Denn um die Produktionsschwankungen von Solar-, Gezeiten- und Windkraftwerken zu Puffern braucht es Wasserkraftwerke. Diese sind in Deutschland verhältnismässig rar.
    Zum Ausgleich haben wir derzeit noch unseren alten Kohlekraftwerke und einige moderne, auch Gaskraftwerke. Viele Werke werden auf Behördenanweisung am Netz gehalten, obwohl aufgrund der geringen Auslastung mit ihnen Verluste gemacht werden. Deshalb werden auch die alten Kohlekraftwerke nicht ersetzt bzw. die Braunkohle als Energieträger. Neue Kraftwerke rentieren sich schlichtweg nicht mehr.

  8. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    3.971

    Standard

    Es werden halt immer wieder die selben sinnlosen Argumente der Kohle- und Atommultis nachgeplappert, um sich nur nicht zu überlegen, was mit Überproduktionen bei der Stromerzeugung durch Wind- und Solarkraft Sinnvolles angestellt werden könnte.

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.190

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Motorradnachrichten aus Japan munkeln von einer kleinen Kawasaki mit Kompressor basierend auf dem Motor der Versys 650.
    Quelle?

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.190

    Standard

    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Es werden halt immer wieder die selben sinnlosen Argumente der Kohle- und Atommultis nachgeplappert, um sich nur nicht zu überlegen, was mit Überproduktionen bei der Stromerzeugung durch Wind- und Solarkraft Sinnvolles angestellt werden könnte.
    Man könnte sie rein theoretisch speichern. Nur wo und wie und wie teuer würde das wieder werden? Los Foo'bar, Lösungen!


 

Ähnliche Themen

  1. Gerade in den Nachrichten gesehen...
    Von Stobbi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 15:27
  2. Obacht! Gefakte Nachrichten von "ebay"
    Von beak im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 12:15
  3. Auffahrunfall - Motorrad prallt auf Motorrad
    Von GS-Angie im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 19:21