Seite 503 von 544 ErsteErste ... 3403453493501502503504505513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.021 bis 5.030 von 5439

Motorrad-Nachrichten

Erstellt von AmperTiger, 11.03.2011, 13:20 Uhr · 5.438 Antworten · 624.334 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.183

    Standard

    Wenigstens kann man BMW nicht den Vorwurf machen, über ihrer gesamten Zukunftsforscherei das hier und jetzt das Motorradbaus zu vernachlässigen. Aber ich finde die Vorstellung zahlloser Assistenzsysteme, connected drive und autonomes Fahren gruselig und wenn ein Motorradhersteller meint, er müsse diesen ganzen entmündigenden Technologieunfug wie Vernetzung mit anderen Verkehrsteilnehmern und unkippbare Zweiräder auch noch auf ein so emotionales Freizeitfahrzeug wie das Motorrad übertragen, hört es bei mir echt auf. Ich möchte diesen Kram nicht und ich brauche ihn nicht. Ich fahre mit Sicherheit nicht fehlerfrei und auch nicht so schön perfekt wie es ein Computer zukünftig mal könnte, aber wenigstens fahre ich und nicht eine seelenlose Platine.

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.663

    Standard

    Zitat Zitat von der_brauni Beitrag anzeigen
    Immerhin mal was anderes, als dauernd diese vollbärtigen, jetbehelmten Hipstern auf ihren Retro-Bikes
    stimmt, die sind aber halt mal grade in. davor war es der hemdsärmelige, Companero bekleidete Möchtegernweltenbummler, mit maximalschwer behängter WC-GS-ADV, der seinen Landkreis meistens nie verließ

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.183

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    stimmt, die sind aber halt mal grade in. davor war es der hemdsärmelige, Companero bekleidete Möchtegernweltenbummler, mit maximalschwer behängter WC-GS-ADV, der seinen Landkreis meistens nie verließ
    Von denen läuft jeden Tag irgendwo einer aus einer BMW-Niederlassung Mit dem muss man nur derzeit nicht so viel werben, weil Reiseenduros auch so gut laufen. Lieber hält man mit sinnfreien Werbefilmchen die Hipster-Zielgruppe bei Laune und die globalen genormten Jugendlichen.

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    6.492

    Standard

    BMW setzt nun mal auf Innovation, andere Hersteller laufen den Trends hinterher....

    Ob man selbst alles mag, sei mal dahingestellt - ich sehe es sportlich.... belebt die Vielfalt und was am Markt keine
    Akzeptanz findet - verschwindet.....

    Ein Hersteller, der vom Mopped bis zum Helm eine Linie anbietet, macht sich zumindest mit der Matereie vertraut.
    Nicht ohne Grund passt dann auch die Ergonomie und der Anzug bleibt wasserdicht.... oder der Helm schön leise und das
    Reisegepäck in die Koffer....

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.183

    Standard

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    BMW setzt nun mal auf Innovation, andere Hersteller laufen den Trends hinterher....

    Ob man selbst alles mag, sei mal dahingestellt - ich sehe es sportlich.... belebt die Vielfalt und was am Markt keine
    Akzeptanz findet - verschwindet.....

    Ein Hersteller, der vom Mopped bis zum Helm eine Linie anbietet, macht sich zumindest mit der Matereie vertraut.
    Nicht ohne Grund passt dann auch die Ergonomie und der Anzug bleibt wasserdicht.... oder der Helm schön leise und das
    Reisegepäck in die Koffer....
    Ach herrjè, ganz so schön und einfach ist es dann doch nicht. Was politisch gewünscht wird, aber am Markt nicht durchsetzungsfähig, wird dann eben gefördert und der Rest eingeschränkt oder verboten.

    Und wasserdicht ist bei einem namhaften deutschen Motorradhersteller auch nicht alles, obwohl es drauf steht.

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.663

    Standard

    natürlich, da hast du absolut recht Tom, das erklärt auch ganz einfach mit wenigen Worten, warum BMW in den letzten 15 Jahren so erfolgreich waren.
    Als andere Hersteller noch über BMW Helme und Klamotten gewitzelt haben, hat BMW schon 30% Umsatz damit gemacht. Meistens paßt auch die Qualität, wenn man gewillt ist die Kohle dafür auszugeben.
    Bei BMW bekommst du ganz selbstverständlich zu jedem Modell das passende Zubehör, etwas dass die Japaner erst mühsam lernen müssen.
    Naja Innovativ ist BMW, aber den Trends hecheln sie bis auf den GS-Sektor, den sie praktisch erfunden haben, genauso hinterher. Siehe die momentane Retrowelle. Klasse Mopeds dabei
    Ansonsten besetzen sie, dank ihrer wirtschaftlichen Kraft, einfach jede Nische.

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    6.492

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Siehe die momentane Retrowelle. Klasse Mopeds dabei
    Ansonsten besetzen sie, dank ihrer wirtschaftlichen Kraft, einfach jede Nische.
    Es genügt eben nicht, nur Retro zu bauen, man muss es dem Kunden auch schmackhaft machen, also ein "drumherum" anbieten.
    So fühlt sich der Kunde wohl, man bietet ihm das ganze als Lifestyle an und versorgt ihn mit dem Lebensgefühl und den passenden Accessoires....

    Gibt es in allen Lebensbereichen und - es funktioniert...

    - ganz ohne Wertung -

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.663

    Standard

    Oberdan und Bezzi haben wieder zugeschlagen


  9. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.715

    Standard

    Ich finde, BMW macht fast alles richtig im Moment. Objektiv betrachtet spricht die BMW-Modellpalette, nahezu jeden Kundentypen sehr gut an. Hipster, Anfänger, Racer, Tourer, Weltenbummler, Eisdielenposer.... Fast alle werden bei BMW fündig und obendrein bekommen sie das rundum - Ausstattungspaket. Helme, Kleidung, Koffer, Taschen, Navis und jeglicher sonstiger Firlefanz.

    BMW setzt zeitgleich auf Innovation, Retro + Tradition. Ehrlich, auch wenn ich den elektro - Cowgirl Werbespot auch albern finde, BMW lässt ja die "Traditionalisten" oder Puristen nicht unberücksichtigt.

    Ähnlich gut aufgestellt, in Sachen Modellpalette, ist imho nur Ducati.

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.183

    Standard

    Zitat Zitat von Vatta Beitrag anzeigen
    Ich finde, BMW macht fast alles richtig im Moment. Objektiv betrachtet spricht die BMW-Modellpalette, nahezu jeden Kundentypen sehr gut an. Hipster, Anfänger, Racer, Tourer, Weltenbummler, Eisdielenposer.... Fast alle werden bei BMW fündig und obendrein bekommen sie das rundum - Ausstattungspaket. Helme, Kleidung, Koffer, Taschen, Navis und jeglicher sonstiger Firlefanz.

    BMW setzt zeitgleich auf Innovation, Retro + Tradition. Ehrlich, auch wenn ich den elektro - Cowgirl Werbespot auch albern finde, BMW lässt ja die "Traditionalisten" oder Puristen nicht unberücksichtigt.

    Ähnlich gut aufgestellt, in Sachen Modellpalette, ist imho nur Ducati.
    Ja, BMW macht fast alles richtig derzeit.

    Aber Kundentypen passen nicht in so einfache Raster und würde die BMW-Modellpalette inkl. Betreuung von der Wiege bis zur Bahre objektiv alle ansprechen, hätte BMW einen viel höheren Marktanteil. 25% sind schon sehr viel, aber es lässt noch reichlich Platz für andere Konzepte und Modelle. Breit und gut aufgestellt sind mittlerweile beinahe alle Hersteller. Und Ducati soll vergleichbar gut aufgestellt sein wie BMW? Na im Leben nicht.


 

Ähnliche Themen

  1. Gerade in den Nachrichten gesehen...
    Von Stobbi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 15:27
  2. Obacht! Gefakte Nachrichten von "ebay"
    Von beak im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 12:15
  3. Auffahrunfall - Motorrad prallt auf Motorrad
    Von GS-Angie im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 19:21