Seite 716 von 774 ErsteErste ... 216616666706714715716717718726766 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.151 bis 7.160 von 7731

Motorrad-Nachrichten

Erstellt von AmperTiger, 11.03.2011, 13:20 Uhr · 7.730 Antworten · 1.113.126 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    22.259

    Standard

    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Zumal es nicht nur eine variable Ventilöffnung ist (von 0-100 %, quasi die Drosselklappe sparend) sondern wirklich 2 völlig unterschiedliche Nockenprofile ermöglicht und somit eben die Drehmonocke für unten + sparsam + Laufkultur und die Leistungsnocke mit maximierter Ventilöffnung und Steuerzeiten für oben = Quadratur des Kreises.
    ...
    Bei der Quadratur des Kreises werden wir mit nur zwei Nockenprofilen schwerlich angekommen sein.
    Ohne frei programmierbare Steuerung der Ventile (zB elektrisch, elektropneumatisch/-hydraulisch) ist noch viel Luft nach oben.

  2. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    11.868

    Standard

    Zitat Zitat von Bergchris Beitrag anzeigen
    In diesem Fall eher hässliche Töchter
    Schönheit liegt zum Glück IMMER im Auge des Betrachters.

    Josef

  3. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    5.026

    Standard

    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Bei der Quadratur des Kreises werden wir mit nur zwei Nockenprofilen schwerlich angekommen sein.
    Ohne frei programmierbare Steuerung der Ventile (zB elektrisch, elektropneumatisch/-hydraulisch) ist noch viel Luft nach oben.
    Wenn man den MOTORRAD-Artikel liest, sind sie der Quadratur des Kreises aber verdammt nahe gekommen. Selbst der Übergang von den flachen Nocken zu den hohen geschieht so weich und leise, dass man beim Fahren nichts davon bemerkt.

    Gruß
    Serpel

  4. Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    866

    Standard

    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Bei der Quadratur des Kreises werden wir mit nur zwei Nockenprofilen schwerlich angekommen sein.
    Ohne frei programmierbare Steuerung der Ventile (zB elektrisch, elektropneumatisch/-hydraulisch) ist noch viel Luft nach oben.
    Daran arbeitet doch Königsegg, oder?

    Beim System von Koenigsegg ersetzt ein elektrohydraulisches System die herkömmliche Steuerung der Ventile durch eine Nockenwelle. Damit kann neben der Nockenwelle auch auf einen Zahnriemen oder eine Steuerkette für den Nockenwellenantrieb sowie eine Drosselklappe verzichtet werden. Zudem lässt sich jedes Ventil individuell ansteuern. Entwickelt hat dieses System Christian von Koenigsegg zusammen mit der schwedischen Firma Freevalve.
    https://www.auto-motor-und-sport.de/...e-nockenwelle/

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    7.776

    Standard

    Zitat Zitat von DerFlo Beitrag anzeigen
    Daran arbeitet doch Königsegg, oder?



    https://www.auto-motor-und-sport.de/...e-nockenwelle/
    Ich könnte mir vorstellen, dass eine pneumatische Ventiltrieb im Motorrad erst mal nicht kommt, aus Gründen der Komplexität, des Bauraums und anderen Gründen. So verzichten ja Motorräder immer noch auf hydraulische Ventilstößel, weil die zu viel Platz brauchen und auch Probleme bei der hohen Drehzahl machen.

    Mit einzeln angesteuerten Ventilen kannst du in einem Automotor natürlich auch lustige Sachen machen, zum Beispiel selektive Zylinderabschaltung - Sachen, die bei einem Motorradmotor eher nicht auf der Agenda stehen.

    Ich finde am aktuellen BMW-System die Einfachheit des Systems so charmant. Das einzige, was da wirklich kaputtgehen kann, ist der elektromagnetische Aktuator, und wenn da einer im Eimer ist, dann schraubt man halt den Zylinderkopfdeckel runter und tauscht das Ding aus, das kriege vermutlich sogar ich mit 'nem kleinen Ratschenkasten hin. Da ist das Ducati DVT in meinem Augen schon erheblich komplexer. Und von dem Koenigsegg-System mal ganz abgesehen.

    Weiß jemand, wie das Yamaha bei seiner Zwiebackfräse macht?

  6. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    7.378

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Ich könnte mir vorstellen, dass eine pneumatische Ventiltrieb im Motorrad erst mal nicht kommt, aus Gründen der Komplexität, des Bauraums und anderen Gründen. So verzichten ja Motorräder immer noch auf hydraulische Ventilstößel, weil die zu viel Platz brauchen und auch Probleme bei der hohen Drehzahl machen.

    .....
    Ganz im Gegentum, wenn man den Text so liest, dann spart man ja sogar Bauhöhe durch die oben verlinkte Art des Ventiltriebs, was ja gerade für den Boxermotor nicht ganz unwichtig wäre, das gibt dann wieder Luft für mehr Hubraum.
    Und alleine die Komplexität eines Systems hat BMW noch nie davon abgehalten, dies auch umzusetzen, schließlich besitzt grade BMW wohl die größte Fangemeinde, die sich bereitwillig als Beta-Tester zur Verfügung stellen wird.

    Gruß Thomas

  7. Registriert seit
    16.12.2016
    Beiträge
    418

    Standard

    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    ...(der satte 1300er "Übermotor" von KTM kann übrigens nur 137 Nm stemmen. )
    Kommt auf die „Auslegung“ an - in anderen Modellen hat Er über 140 NM...
    Hoffe ich hab jetzt nicht die Illusion vom „Längsten“ zerstört😂

  8. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    5.026

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Weiß jemand, wie das Yamaha bei seiner Zwiebackfräse macht?
    Im Prinzip ganz ähnlich, nur längst nicht so konsequent wie BMW beim neuen Boxer.

    Bei Yamaha wird jedes der beiden Einlassventile durch einen eigenen Nocken via Kipphebel gesteuert. Der eine Nocken ist für niedrige Drehzahlen optimiert, der andere für hohe Drehzahlen. Die Kipphebel können durch einen Stift miteinander verbunden werden, so dass dann beide Kipphebel synchron dem Profil des jeweils höheren Nockens nachlaufen.

    Gruß
    Serpel

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    22.259

    Standard

    Klingt nach dem System der ersten Honda Vtec in Civic und CRX

  10. Registriert seit
    13.12.2009
    Beiträge
    726

    Standard

    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen

    (der satte 1300er "Übermotor" von KTM kann übrigens nur 137 Nm stemmen. )

    Der kann das aber schon seit 2015


 

Ähnliche Themen

  1. Gerade in den Nachrichten gesehen...
    Von Stobbi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 15:27
  2. Obacht! Gefakte Nachrichten von "ebay"
    Von beak im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 12:15
  3. Auffahrunfall - Motorrad prallt auf Motorrad
    Von GS-Angie im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 19:21