Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 46

Motorradanhänger Unsinn web 20

Erstellt von Marlo, 05.01.2015, 18:51 Uhr · 45 Antworten · 7.362 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.10.2014
    Beiträge
    116

    Standard

    #11
    Der Anhänger hat eine Nutzlast von 1070 kg und ist gebremst.
    Die Versicherung hat mir schriftlich bestätigt, dass die MR beim Transport versichert sind.
    Stützlast und alles andere ist auch unbedenklich.
    Ich schiebe das Motorrad nicht rückwärts eine Rampe hoch, das macht meine Frau.

    Ich mache mir Gedanken, ob zb. die 700 GS mit einer Länge von rund 228 cm zusammen mit einer Radwippe neben der 1200 GS, die vielleicht noch und einige cm versetzt steht, noch auf den Anhänger passt, wenn ich die Bracken nicht abnehme.

  2. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #12
    Da wird dir wohl nur helfen, die Mopeds von deiner Frau in der Garage entsprechend zu arrangieren. Und dann misst'e mal nach. . .

  3. Registriert seit
    22.10.2014
    Beiträge
    116

    Standard

    #13
    Genau das wollte ich vermeiden.

    Ohne Radwippen ist das dann auch wieder nur raten.

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.773

    Standard

    #14
    genau wirds kaum einer sagen können ...

    ich vermute es passt, wenn du die hintere bordwand weglässt.
    allerdings könnte die leicht hecklastige position für etwas (zu) wenig stützlast sorgen.
    mein humbaur hat 165x265, da ist genug luft um die stützlast sinnvoll einzustellen.

  5. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    2.602

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Marlo Beitrag anzeigen
    Der Anhänger hat eine Nutzlast von 1070 kg und ist gebremst.
    Die Versicherung hat mir schriftlich bestätigt, dass die MR beim Transport versichert sind.
    Stützlast und alles andere ist auch unbedenklich.
    Ich schiebe das Motorrad nicht rückwärts eine Rampe hoch, das macht meine Frau.

    Ich mache mir Gedanken, ob zb. die 700 GS mit einer Länge von rund 228 cm zusammen mit einer Radwippe neben der 1200 GS, die vielleicht noch und einige cm versetzt steht, noch auf den Anhänger passt, wenn ich die Bracken nicht abnehme.
    2,30 Länge wird sehr knapp, unser Anhänger ist 3,00 lang und die Moppeds passen nur in der Länge versetzt da rein.

  6. Registriert seit
    22.10.2014
    Beiträge
    116

    Standard

    #16
    Ja,

    das befürchte ich auch, dass das knapp wird. Vermutlich wird man die Bracken weglassen, oder zumindest die Heckklappe. Bei der Stützlast habe ich keine Bedenken, da noch eine Deichselbox mit einigem Gewicht dazukommt. Hier im Forum habe ich gefunden:
    Töff auf Trailer festzurren
    Dort sind die MR auch nur einige cm versetzt.

  7. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    2.602

    Standard

    #17
    wir haben die 1200er direkt vorne an der AH-Front in der Wippe und die 650er soweit zurück das die Lenker sich nicht berühren.
    Tip: stell die Wippen ein klein wenig schräg mit Lenkeinschlag rechts. Das 1. Moped in Fahrtrichtung rechts und das gleiche machste mit der 700er dann wirds funktionieren.

  8. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.050

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Auf eine Antwort warte ich aber auch noch. Welches Breitenspektrum (Reifen) deckt denn so 'ne Wippe ab?
    Für dünnere Räder einfach eine wasserfeste Mehrschichtplatte In die Aufnahme schrauben...


    @Marlo: die Bordwände einfach daheim lassen, ist eh schöner hinzukommen, beim Verzurren.
    Radwippe aus Stahlblech könnt auch etwas vorn überstehend verschraubt werden, dann ist fehlende Länge kein Problem

    Gr, cowy

  9. Registriert seit
    05.06.2008
    Beiträge
    217

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    genau wirds kaum einer sagen können ...

    ich vermute es passt, wenn du die hintere bordwand weglässt.
    allerdings könnte die leicht hecklastige position für etwas (zu) wenig stützlast sorgen.
    mein humbaur hat 165x265, da ist genug luft um die stützlast sinnvoll einzustellen.
    Genau das ist das Problem. Mein Kasten-Anhänger ist 2,60 m lang. Und ich bin froh,dass ich genügend Platz hatte um die Wippe zu positionieren denn wenn diese zu weit hinten steht ist der Anhänger hecklastig und zu weit vorn war mir die Stützlast zu hoch. Also habe ich die Wippe circa 15 cm von der vorderen Bordwand weg gestellt und so passt es gut aber hinten ist nicht mehr viel Platz, trotz der 2,60 Meter.

  10. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Marlo Beitrag anzeigen
    .....
    Wir wollen eine BMW 1200 GS und eine 700 GS transportieren. Am liebsten würde ich jeweils die Motorräder in eine Radwippe stellen und dann verzurren.
    .....
    Etliche Gedanken bzgl. der MR-Verladung wurden geäußert.

    Ein äußerst wichtiger Gedanke wurde noch nicht aufgegriffen:
    Verzurren und Verzurrmöglichkeiten/Spannösen

    Spannösen sollten in ausreichender Zahl vorhanden sein und die Mitte nicht vergessen

    Von unbefestigten Wippen, die ebenfalls angeboten werden, würde ich Abstand nehmen. Diese können sich im Fahrbetrieb verschieben und wenn es ganz dumm läuft, kann sich das Vorderrad verdrehen und es kann zum Sturz des MR kommen. Besonders, wenn die Wippe frei steht.



 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ERLEDIGT Unsinn - Motorradanhänger Absenker geschlossen EZ 04/2013
    Von Wilde-Hilde im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.02.2014, 19:30
  2. Sitzhöhe um 10-20 mm absenken !
    Von micha_hensel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.02.2006, 13:44
  3. Autoreisezug günstiger buchen am 20.8.
    Von Mister Wu im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.08.2005, 10:28
  4. Biete: Motorradanhänger, Unikat!
    Von Jutta im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.2005, 22:08
  5. Web-Space
    Von Peter im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.02.2005, 11:54