Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 73

Motorraddiebstahl

Erstellt von Almöhi, 15.10.2013, 13:38 Uhr · 72 Antworten · 5.781 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    1.300

    Standard

    #11
    "Nur" angeschossen und augenscheinlich nicht schwer verletzt.

    Nicht das ich ihm die Verletzung gönnen würde, aber der Diebstahl ging gehörig daneben...

  2. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    736

    Standard

    #12
    Tja... da unten ticken die Uhren halt anders als bei uns.

    Laut einer Studie wurden in Brasilien in den vergangenen 30 Jahren fast 1,1 Millionen Menschen ermordet. Allein 2010 waren es annähernd 50.000 Morde. Das sind 137 am Tag. Vier in der Stunde.
    Gewalt in Lateinamerika - Brasiliens barbarische Bilanz - Panorama - Süddeutsche.de

  3. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.555

    Standard

    #13
    Stimmt, der Polizist hat direkt geschossen ohne Vorwarnung.
    Allerdings hat der Dieb auch zuvor mit seiner Waffe vor dem Gesicht des Opfers rumgefuchtelt.
    Ein Motorraddiebstahl rechtfertigt ganz sicher keinen Schuß, aber so......
    hat es auch abschreckende Wirkung auf andere Täter mit Waffe.

    Wie wäre es denn vermutlich hier in D abgelaufen?
    Täter entkommt mit Motorrad, Polizist nimmt Anzeige auf und
    3 Wochen später erhälst Du ein Schreiben, das der/die Täter nicht ermittelt werden konnten.

    Was ist also effektiver?

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von pietch1 Beitrag anzeigen
    Stimmt, der Polizist hat direkt geschossen ohne Vorwarnung.
    Allerdings hat der Dieb auch zuvor mit seiner Waffe vor dem Gesicht des Opfers rumgefuchtelt.
    Ein Motorraddiebstahl rechtfertigt ganz sicher keinen Schuß, aber so......
    hat es auch abschreckende Wirkung auf andere Täter mit Waffe.

    Wie wäre es denn vermutlich hier in D abgelaufen?
    Täter entkommt mit Motorrad, Polizist nimmt Anzeige auf und
    3 Wochen später erhälst Du ein Schreiben, das der/die Täter nicht ermittelt werden konnten.

    Was ist also effektiver?
    Und selbst wenn man ihn gepackt hätte, wäre er spätestens nach der Personalienaufnahme wahrscheinlich wieder freigelassen worden. 1 Jahr später hätte er dann 50 Sozialstunden als Strafe bekommen und wäre sogar noch nicht einmal vorbestraft. Hauptsache man versteht den Täter, wie es dem Opfer geht intererssiert in Deutschland doch eigentlich niemand.

    Gruß,
    maxquer

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von pietch1 Beitrag anzeigen
    Ein Motorraddiebstahl rechtfertigt ganz sicher keinen Schuß, aber so......
    Wie schon geschrieben: Ein Verbrechen - und schwerer Raub ist eines - gestattet auch in Deutschland den SWG gegen einen flüchtigen Verdächtigen. Dass es selten vorkommt hat viele verschiedene Gründe.

    Grüße
    Steffen

  6. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    593

    Standard

    #16
    Warum hat jemand ein Problem damit wenn ein Räuber sich eine Polizeikugel einfängt. Der Räuber nimmt es in kauf eventuell die Waffe gegen einen unbewaffneten Menschen zu gebrauchen. Ob dieser dabei schwer verletzt oder getötet wird ist im egal.

    Also kann er von Glück reden, wenn ihn der Polizist nur angeschossen hat. Mit solchen Leuten habe ich kein Mitleid. Das Gesülze mit der schweren Jugend und milde Strafen für Schwerverbrecher gibt es nur in Deutschland. In anderen Ländern lacht man uns dafür aus. In Brasilien wirst du über diesen Vorfall noch nicht mal eine Randnotiz in der Zeitung lesen.

  7. Registriert seit
    11.05.2006
    Beiträge
    40

    Standard

    #17
    Wirklich sehr unschön, wie kann man nur einen Raubüberfall verhindern.
    der kleine Sympathieträger wollte doch nur spielen. Ihm hat in seiner Kindheit wahrscheinlich ein Jugendzentrum gefehlt. Vielleicht tut ihm auch etwas Delphinschwimmen mit zwei bis drei Sozialarbeitern gut...

  8. Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    388

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Grandy Beitrag anzeigen
    ,rechtfertigt dass nicht jemanden zu erschießen.
    Am Ende des Videos wird gesagt, dass der Räuber angeschossen wurde und ins Krankenhaus kam (jedenfalls in der Version, die ich heute morgen gesehen habe).

  9. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.045

    Standard

    #19
    Ehrlich, bei manchem Verfasser von Beiträgen haut's mir echt die Fragezeichen aus dem Kopf!

    Wahrscheinlich würden die jenigen, wenn sie selbst in so einer Situation wären noch beschwichtigend auf die Polizei
    einwirken, den armen Räuber doch bitte höflichst mit meinem Eigentum flüchten zu lassen.
    Wahrscheinlich noch den Geldbeutel zücken, ihn freundlich darauf hinweisen, das der Tank fast leer ist und ihm
    einen 20er für Sprit in die Hand drücken. ...

    Wer so kriminell ist, das sicher schon oft gemacht hat, der darf gerne auch mal unverhofft auf die Fresse kriegen. Er wird allerdings auch nach seiner Justizstrafe weiter machen.

    So, jetzt bin ich auch Bodensatz - und kann mit dieser Einstellung sehr gut leben!

  10. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    593

    Standard

    #20
    Hey Leute wir reden hier über schweren Raub mit einer großkalibrigen Waffe. Selbst wenn der Penner erschossen worden wäre, Pech für ihn, niemand hat ihn zu dieser Straftat gezwungen.

    Wurde von euch schon mal jemand mit einer Schusswaffe bedroht? Ich kenne das Gefühl von vorne in eine 38er zu schauen und ausgeraubt zu werden. Das sind keine netten Jungs von nebenan sondern eiskalte Killer die kein Problem damit haben abzudrücken.

    Jeden den es erwischt ist ein gelößtes Problem. Das sehen die dortigen Leute die jeden Tag unter diesem Pack zu leiden haben auch so. Es hat schon seinen Grund warum in Brasilien die Polizei Schutzwesten trägt und sofort von der Waffe gebrauch macht. Brasilien ist kein deutscher Kurpark. Dort läuft es auf der Straße etwas anders als bei uns.


 
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorraddiebstahl!Wie gefährlich in Süditalien?
    Von Adventure-Biker im Forum Reise
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.02.2014, 20:20
  2. Motorraddiebstahl in Köln
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 15:34
  3. Google StreetView vs. Motorraddiebstahl
    Von Ben Nevis im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 22:55