Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 73

Motorraddiebstahl

Erstellt von Almöhi, 15.10.2013, 13:38 Uhr · 72 Antworten · 5.791 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.05.2006
    Beiträge
    40

    Standard

    #51
    Notwehr und Nothilfe ist auch zur Abwehr eines Angriffs gegen das Eigentum zulässig, auch nach deutschem Recht kann ich mich gegen einen Raub verteidigen.

    Falls der Polizist nicht geschossen hätte, wäre der Räuber mit dem Motorrad doch über alle Berge. Insofern war der Angriff noch nicht beendet.
    Es bestand nach wie vor die Gefahr, dass das Eigentum des Opfers geschädigt wurde. Diese Gefahr war zum Zeitpunkt des Schusses noch gegenwärtig und offensichtlich auch nicht anders abwendbar, so dass auch nach deutschem Recht eine Notwehrlage (rechtlich gleichzusetzen mit Nothilfe) gem § 32 StGB zu mindest gut vertretbar ist.

    Gruss Matthias

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von Grandy Beitrag anzeigen
    Genau das meinte ich ja. Wenn für den Polizisten keine unmittelbare Gefahr für Lwib und Leben besteht, darf er nicht schießen.
    Davon mal abgesehen kann man als Polizist in Deutschland davon ausgehen, dass man riesige Probleme bekommt wenn man die Schusswaffe gebraucht. Was da alles an internen/externen Ermittlungen folgt, kann sich keiner vorstellen.
    Viel Ahnung hast du aber wenig. Natürlich darf ein Polizist in Deutschland auch schießen, wenn keine unmittelbare Gefahr für Leib und Leben besteht. Näheres regeln die entsprechenden Landes- oder Bundesgesetze.
    Und ein PVB bekommt nach einem SWG keine riesigen Probleme. Dass es Nachbesprechungen, Auswertungen und u.U. auch Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gibt, dürfte klar sein. Auch wenn diese Ermittlungen sich teilweise über längere Zeit hinziehen, würde ich hier nicht von Probleme o.ä. sprechen und auf keinen Fall sollte deshalb ein PVB davor zurückschrecken, legal seine Waffe zu ziehen und einzusetzen.

    Grüße
    Steffen

  3. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    568

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Viel Ahnung hast du aber wenig. Natürlich darf ein Polizist in Deutschland auch schießen, wenn keine unmittelbare Gefahr für Leib und Leben besteht. Näheres regeln die entsprechenden Landes- oder Bundesgesetze.
    Und ein PVB bekommt nach einem SWG keine riesigen Probleme. Dass es Nachbesprechungen, Auswertungen und u.U. auch Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gibt, dürfte klar sein. Auch wenn diese Ermittlungen sich teilweise über längere Zeit hinziehen, würde ich hier nicht von Probleme o.ä. sprechen und auf keinen Fall sollte deshalb ein PVB davor zurückschrecken, legal seine Waffe zu ziehen und einzusetzen.

    Grüße
    Steffen
    Und du scheinst es ja theoretisch zu wissen 👍

  4. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    942

    Standard

    #54
    Interessant, wie es bei euch diskutiert wird. Es scheinen einige noch nicht viel gereist zu sein in dieser schoenen Welt.

    Unabhaengig von der deutschen Rechtsprechung, die hier vollkommen fehl am Platze ist, sollte man vielleicht lieber drueber nachdenken, was hier vorgefallen ist.

    Waffe in der Hand, bereit, sie einzusetzen, ist eine ziemlich klare Aussage. Derjenige ist sich der Konsequenzen bewusst. Er ist auch durchaus bereit, dieses wieder und wieder zu tun. Wie wuerdet ihr drueber denken, wenn es dann mal jemanden erwischt, voellig unschuldig, der euch nahe steht? Oder euer Lebenspartner, Kind, etc.? Solche Taeter sind nicht gesellschaftsfaehig.

    Der Polizist sollte ein Disziplinarverfahren bekommen, weil er den zweiten nicht auch erwischt hat.

    PS: ich habe keine Waffe, was hier gang und gaebe ist. Weil ich hoechstwahrscheinlich auch einen Warnschuss abgeben wuerde. Hinterher...

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von Grandy Beitrag anzeigen
    Und du scheinst es ja theoretisch zu wissen 
    Lieber das als dein praktisches Nichtwissen und deine unsinnigen Versuche, an einen brasilianischen Vorgang deine auch rechtlich falschen deutschen Maßstäbe anzulegen.

    Grüße
    Steffen

  6. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    568

    Standard

    #56
    Ich lass es jetzt bleiben und geh ne Runde Motorradfahren
    Viel Spaß euch noch

  7. r-b
    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    150

    Standard

    #57
    Ich fahre jetzt mit dem Motorrad auf den Schiessstand und übe mit meinem .44Mag falls ich in Brasilien (oder sonstwo) mal in eine solche Situation gerate.
    VG
    Reinhard

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.604

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von r-b Beitrag anzeigen
    Ich fahre jetzt mit dem Motorrad auf den Schiessstand und übe mit meinem .44Mag falls ich in Brasilien
    Revolver? Singelaction? die ist zur Selbstverteidigung ja mal denkbar ungeeignet, seit Dirty Harry hat keiner mehr sowas benutzt
    zu groß, zu schwer, nur 5 (oder 6) Schuß im Magazin, zu starker Rückstoß für schnelle Schußfolgen. zu guter Letzt sind die Patronen auch zu teuer

  9. Registriert seit
    02.03.2012
    Beiträge
    256

    Standard

    #59
    Man stelle sich vor das "Opfer" hätte in die Jacke gegriffen und eine Kanone gezogen und den "Täter" erlegt...was wäre denn dann der Unterschied?

  10. r-b
    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    150

    Standard

    #60
    Revover, Double Action. 6 Schuss ,gute Mann Stop Wirkung. Dirty Harry benutzte in Wirklichkeit einen S&W .41
    Also üben, üben ,üben - daß nur ein Schuss benötigt wird und kein Unbeteiligter zu Schaden kommt.


 
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorraddiebstahl!Wie gefährlich in Süditalien?
    Von Adventure-Biker im Forum Reise
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.02.2014, 20:20
  2. Motorraddiebstahl in Köln
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 15:34
  3. Google StreetView vs. Motorraddiebstahl
    Von Ben Nevis im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 22:55