Seite 5 von 15 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 150

Motorradfahrer mit 300 km/h auf A7

Erstellt von ADVent, 03.05.2015, 22:21 Uhr · 149 Antworten · 11.546 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von marvin59 Beitrag anzeigen
    Moin,

    einfach mal den StGB 315c durchlesen. Das was der gute Mann angestellt hat fällt unter diesen Paragraphen.
    Nee. Tut es leider nicht (jedenfalls nicht ohne Weiteres).

  2. marvin59 Gast

    Standard

    #42
    Naja wer rechts überholt und durch seine Fahrweise Leib oder Leben andere gefährdet .......

    aber bei unseren Gerichten geht das unter Verwarnung durch.

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von domiduro Beitrag anzeigen
    Unbeherrschte Fahrweise bei 300 ist für Euch eine Gepflogenheit? hmmm...hier gäbe es dafür Knast...wenn auf einer deutschen AB Tempo 130 gilt und du mit 200 da durch bretterst, sollte das spürbare Konsequenzen haben...für Dich...nicht erst für den Unfallgegner...habe ich irgendetwas anders geschrieben?
    nö, nur dass Tempo 300 bei uns stellenweise erlaubt ist und das ist eine deutsche Gepflogenheit, von der du weißt. wenn du damit nicht einverstanden bist, mußt du konsequent sein.
    natürlich hat 200 bei 130 in einer Baustelle spürbare Konsequenzen, ob es nun nach schweizer Vorbild sein muß, wage ich zu bezweifeln.

    Zitat Zitat von marvin59 Beitrag anzeigen
    Naja wer rechts überholt und durch seine Fahrweise Leib oder Leben andere gefährdet .......
    aber bei unseren Gerichten geht das unter Verwarnung durch.
    ganz sicher nicht, ich war schon oft genug vor Verkehrsgerichten und ich weiß nicht, woher das Gerücht stammt, die wäre grundsätzlich zu milde (mit den andern natürlich)

  4. Registriert seit
    31.03.2015
    Beiträge
    107

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    nö, nur dass Tempo 300 bei uns stellenweise erlaubt ist und das ist eine deutsche Gepflogenheit, von der du weißt. wenn du damit nicht einverstanden bist, mußt du konsequent sein.
    natürlich hat 200 bei 130 in einer Baustelle spürbare Konseqeunzen, ob es nun nach schweizer Vorbild sein muß, wage ich zu bezweifeln.
    "... raste auch mit bis zu 254 Kilometern pro Stunde durch mehrere 120er-Zonen..." Wenn 300 erlaubt sind, regt sich auch niemand auf...in CH fahr ich bei erlaubten 120 auch 120...alles ok...wo liegt das Problem?

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #45
    du mußt schon zwischen generellen Gepflogenheiten und dem Fehlverhalten eines Einzelnen unterscheiden. Der einzelne Verkehrssünder wird ja nicht auf dich warten, um dann mit 300 an dir vorbei zu bügeln.
    Auch in der Schweiz kann dich einer mit 200 abschießen, auch nicht erlaubt.

  6. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von domiduro Beitrag anzeigen
    Unbeherrschte Fahrweise bei 300 ist für Euch eine Gepflogenheit? hmmm...hier gäbe es dafür Knast...wenn auf einer deutschen AB Tempo 130 gilt und du mit 200 da durch bretterst, sollte das spürbare Konsequenzen haben...für Dich...nicht erst für den Unfallgegner...habe ich irgendetwas anders geschrieben?
    Die entscheidende Frage beim Schnellfahren auf unbeschränkten Autobahnen in Deutschland ist, ob jemand anderes dadurch zumindest beeinträchtigt wird. Die Übertretung von Geschwindigkeitsbeschränkungen hat ja auch spürbare Konsequenzen, jedoch - und darauf kommt es hier bei der Betrachtung der spärlichen Informationen des Zeitungsartikels an - bleiben sie im Bereich des Ordungswidrigkeitenrechts. Dieses erlaubt keine Beschlagnahme des Führerscheins, jedenfalls nicht im vorliegenden Fall.

    Ohne die Sache schönreden zu wollen. Ich gehe davon aus, dass der Zeitungsartikel einfach Müll ist. Die Beamten im Messfahrzeug haben dem Motorradfahrer unter Garantie einen 315c ans Bein gebunden. Wer fast 300 Sachen fährt und sich dabei nicht komplett alleine auf der Fahrbahn befindet, dem kann immer leicht eine Gefährdung anderer unterstellt werden - zumal auch vom Rechtsüberholen und einer Geschwindigkeit von 254 km/h bei erlaubten 120 die Rede ist. Und ich halte auch die Aussage mit der nicht vorhandenen Fahrerlaubnis für Mist, vielmehr wird er wohl seinen Führerschein einfach nicht dabei gehabt haben. Aber das alles ist meine persönliche Meinung.

  7. Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    866

    Standard

    #47
    Mmh ob er denn wenigstens eine Warnweste getragen hat ?

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von ADVent Beitrag anzeigen
    Mmh ob er denn wenigstens eine Warnweste getragen hat ?
    sicher nicht, Wahnwestenfahrer tun sowas nicht.................und haben auch kein Motorrad dass auch nur 250 km/h geht

  9. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #49
    Wobei das dann wenigstens konsequent und gerechtfertigt wäre.

  10. Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    1.954

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Ohne die Sache schönreden zu wollen. Ich gehe davon aus, dass der Zeitungsartikel einfach Müll ist. Die Beamten im Messfahrzeug haben dem Motorradfahrer unter Garantie einen 315c ans Bein gebunden. Wer fast 300 Sachen fährt und sich dabei nicht komplett alleine auf der Fahrbahn befindet, dem kann immer leicht eine Gefährdung anderer unterstellt werden - zumal auch vom Rechtsüberholen und einer Geschwindigkeit von 254 km/h bei erlaubten 120 die Rede ist. Und ich halte auch die Aussage mit der nicht vorhandenen Fahrerlaubnis für Mist, vielmehr wird er wohl seinen Führerschein einfach nicht dabei gehabt haben. Aber das alles ist meine persönliche Meinung.
    Wenn ich mir vorstelle, wie viele Verkehrsteilnehmer mit Fahrerlaubnis bei einem Viertel der oben genannten Geschwindigkeit täglich ihr "Nichtfahrkönnen" beweisen....


 
Seite 5 von 15 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serien LC, Mit 1000 km auf der Uhr und 128 PS und 131 NM
    Von fralind im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 19:55
  2. Mit Navi 300 km Umweg
    Von GS-Angie im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 13:30
  3. BMW R 1150 GS 6 Gang Sportgetriebe zu verkaufen mit 22555 km
    Von Karnert im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.2009, 09:55
  4. Verkaufe Motor mit Doppelzündung R 1150 GS mit 22555 km
    Von Karnert im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 18:27
  5. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 17:57