Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Motorradfahrer sind böse ... immer!

Erstellt von Indebär, 06.05.2011, 11:50 Uhr · 23 Antworten · 3.444 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    39

    Standard Motorradfahrer sind böse ... immer!

    #1
    Bei uns in der Eifel ist gestern Abend ein Motorradfahrer tödlich verunglückt.

    Steckenborn. Bei einem tragischen Verkehrsunfall ist am Donnerstagabend um kurz nach 20 Uhr auf der Landesstraße 128 zwischen Steckenborn und Woffelsbach ein 31 Jahre alter Motorradfahrer aus dem Kreis Neuss ums Leben gekommen.

    Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Mann auf dem Weg von Woffelsbach am Rursee in Richtung Steckenborn unterwegs, als er in einer lang gezogenen Rechtskurve die Kontrolle über sein Motorrad verlor.

    Er rutschte frontal unter ein entgegenkommendes Auto. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Die Fahrerin des Autos, eine Frau aus Simmerath, erlitt einen schweren Schock.

    Zur Ermittlung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die L128 war bis tief in die Nacht gesperrt.


    Quelle: an-online.de

    Und wie mir das schon bei mehreren Artikeln (auch bundesweit) aufgefallen ist, so auch hier, scheinen sich die selbsternannten Freizeitgutachter in Kommentaren wie Geier auf so eine Meldung zu stürzen. Und immer kommt es auf das gleiche heraus: Der Motorradfahrer war zu schnell, der Motorradfahrer ist Schuld. Denn Motorradfahrer sind immer zu schnell und immer böse Raser. Punkt.

    "Langgezogene Rechtskurve, das Krad liegt auf der Gegenfahrbahn." sind dann solche Sätze, mit denen die eigene Schlussfolgerung, dass der Motorradfahrer auf jeden Fall Schuld sein muss, untermauert werden.

    Neben Dummheit und dem Wunsch sich mit Halbwissen profilieren zu wollen lese ich auch Abneigung und Hass aus solchen Zeilen. Woher kommt das? Ist das wirklich die rasende Minderheit, die den 'normal' fahrenden Mopetentreibern den Ruf bei vielen Mitmenschen kaputt macht? Oder sind solche Motorradfahrerhasser die Minderheit auf der anderen Seite?

    Was ich aber ganz klar aus solchen Kommentaren herauslese ist, dass es keinerlei Verständnis fürs Motorradfahren gibt. Und damit meine ich nicht, das Verständnis für Raser, sondern für Technik und Physik. Offenbar ist es bei Leuten, die noch nie mit einem Krad über 5 PS gefahren sind, unverständlich, dass man sich auch innerhalb der zugelassenen Höchstgeschwindigkeit auf die Fresse legen kann. Gründe gibt es ja viele, von der Fahrbahn über das Motorrad bis hin zu Fahrfehlern. Wer in einer Kurve falsch die Vorderradbremse bedient, macht das ganz gewiss nicht aus böser Absicht.

    Wie begegnet Ihr solchen unsachlichen Vorwürfen? Lohnt sich die Diskussion? Ist das Bild des Motorradfahrers so schlecht? Oder sind es nur eine handvoll Schubladendenker die zu vernachlässigen sind?

    Eure Meinung würde mich interessieren.

  2. Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    113

    Standard

    #2
    Auch wenn ich grundsätzlich verstehe, was du meinst, kann ich in diesem Beitrag keine Meinungsmache herauslesen. Es wird lediglich der Sachverhalt geschildert, oder habe ich etwas überlesen?


  3. Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    39

    Standard

    #3
    Sorry, vielleicht habe ich mich etwas zu unklar ausgedrückt. Der Artikel selbst ist sachlich und neutral. Was ich meinte waren die Kommentare dazu. Was da abläuft halte ich für nicht mehr ganz normal.

    Zum besseren Verständnis hier der Link zu dem Artikel mit den Kommentaren:

    Artikel-Link

  4. Registriert seit
    31.07.2009
    Beiträge
    375

    Standard

    #4
    ich wurde gestern auch höflich gefrüßt von einem der älteren leute dem motorräder nicht passen.
    "jetzt geht der scheiß mit den motorrädern schon wieder los, nicht zu fassen"

  5. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Indebär Beitrag anzeigen
    ... Was ich meinte waren die Kommentare dazu. Was da abläuft halte ich für nicht mehr ganz normal...
    Viele Kommentarschreiber haben imho einfach zu viel freie Zeit, zuwenig Hirn und geben ihren Senf zu fast jedem Thema ab, egal worum es geht. Dass die dann auch alles besser wissen und können als der Rest versteht sich von selbst. Ich hab das Phänomen in der hiesigen Presse mal eine Weile aus persönlichem Interesse verfolgt und immer viele Nicks immer wieder gesehen. Absolut unterste Schublade

    Am besten ignoriert man solche Knallchargen, ändern kann man eh nix dran. In diesem Fall war halt mal ein Motorradunfall der Aufhänger, morgen ist es vielleicht ein umgefallener Sack Reis irgendwo in China

  6. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    527

    Standard

    #6
    Auf solche Kommentare gebe ich nichts.

    Es ist ja keine neue Erkenntnis das es nun einmal reichlich Idioten gibt, aber mir ist meine Zeit zu wertvoll um mich über diese aufzuregen, es sind nur Einzelmeinungen.



    Zum besseren Verständnis hättest du auf die Kommentare hinweisen sollen, der Bericht selbst ist ja Wertfrei!

  7. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #7
    Es ist eben leider so, daß einige Wenige, die unangenehm auffallen bei einem Großteil anderer Zeitgenossen negatives Gedankengut nähren.

    Das Normale ist normal und wird nicht weiter wahrgenommen, das Negative fällt auf und darüber wird sich ausgelassen.
    Und der Deutsche als solcher ist in manchen Dingen schon etwas speziell.

    Ich kann das negative Gedankengut aber teilweise auch nachvollziehen. Warum muß man einen Endschalldämpfer haben, der seinen Namen oft nicht verdient, weil die schalldämpfenden Maßnahmen entfernt werden?
    Wenn man in einer für Motorradfahrer schönen Gegend wohnt, am Tag 500 Moppeds vorbeikommen und nur 1/10 davon (es sind aber sicher mehr...) ausgeräumte Tüten haben wird auch der größte Motorradfan kein Verständnis dafür haben.

    Ebenso verhält es sich mit den "Heizern", die die Straße zur Rennstrecke machen, oft auch noch mit den entsprechenden Auspuffanlagen, um zu den 180 PS Serie 4,32 zusätzliche PS zu gewinnen, damit das Leistungsloch bei 230 ausgeglichen werden kann.

    Man merkt immer und überall, daß wegen des Fehlverhaltens Weniger die breite Masse Nachteile auszubaden hat.

    Wären alle mal ein wenig rücksichtsvoller und würden nicht versuchen, z.B. ihren kleinen Schniedel mit PS-Boliden und Lärmtüten zu überspielen wäre das vermutlich anders...

    Aber ich denke, daß wir das nie erfahren werden, weil es immer Spinner geben wird, die sich nicht unter Kontrolle haben...

  8. Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    501

    Standard

    #8
    Böse Raser?
    Mit böse hat das relativ wenig zu tun. 90% der Leute mit Schwarzem Visier sind doch die größten Waschlappen, ohne 170Ps würden sie an ihren Fahrfehlern gnadenlos verrecken.

  9. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #9
    Das ist es ja, gasgeben können sie, aber fahren oft nicht.
    Merkt man an der ersten Kurve...

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Mortenhh Beitrag anzeigen
    Zum besseren Verständnis hättest du auf die Kommentare hinweisen sollen, der Bericht selbst ist ja Wertfrei!
    Das sehe ich auch so... den Beitrag kann man SO nicht verstehen.

    Ich war gestern da, wir sind 2x durch Woffelsbach gefahren und auch durch Steckenborn... lass es 20 Min. früher gewesen sein, aber das war zeitlich sehr nah dran. Bin froh, dass ich das nicht miterlebt habe, bin doch so sensibel.

    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    Man merkt immer und überall, daß wegen des Fehlverhaltens Weniger die breite Masse Nachteile auszubaden hat.
    Genau das nährt nur die Vorurteile, alles gar nicht wahr... oder doch?


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 14:50
  2. Warum sind die ADV immer so sauber?
    Von Summerhillxy im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 07:40
  3. Das sind ganz ganz harte Motorradfahrer!!!
    Von Muffel im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 10:16
  4. Sind Motorradfahrer die besseren Autofahrer?
    Von Doc im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.11.2005, 21:59