Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55

Motorradgruppe aus den USA

Erstellt von beak, 28.01.2008, 15:21 Uhr · 54 Antworten · 5.511 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.08.2007
    Beiträge
    167

    Standard

    #21
    Ich habe da ein etwas älteres Video und man mag mir verzeihen, wenn ihr es schon kennt, aber ich find das immer noch total klasse.



    Den Pfeiffer hab ich schon mal live gesehen. Klasse!
    Aber nichts für den normalen Hausgebrauch...
    Das werde ich auch im nächsten Leben nicht lernen.

    Gruß
    Jördis

  2. Registriert seit
    02.01.2007
    Beiträge
    210

    Standard

    #22
    Wenn mal jemand sehen möchte was richtiges Stuntfahren ist, dem möchte ich Chris McNeil ans herz legen. Der gewinner von stuntwars 08!

    Chris Pfeiffer ist der perfekte Showmaker, er ist der beste den wir haben!!!






    Das Video ist mein absoluter Favorit!!

    Viele grüße

  3. beak Gast

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von HP2Sascha Beitrag anzeigen
    Ja Gabi, Du wirst doch nicht...? Kannst dann beim Forumstreffen mal die ein oder andere Nummer vorführen, ohne Leihmöppi, iss glaa...
    Ich glaube, die Frauenquote ist da ausbaufähig...
    Nö, nö Sascha, da wird mir im wahrsten Sinne des Wortes (wie wie hier in Bayern sagen), der Schnabel sauber bleiben .

    Aber schau mal, ich glaub die Moni hätts drauf:

    An die Bayovaren

    LG

    Gabi

  4. HP2Sascha Gast

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Nö, nö Sascha, da wird mir im wahrsten Sinne des Wortes (wie wie hier in Bayern sagen), der Schnabel sauber bleiben .

    Aber schau mal, ich glaub die Moni hätts drauf:

    An die Bayovaren

    LG

    Gabi
    Jo vuh dem Moni ließt mer ja aach ganz nette Sache, dej kunnts amohl ahgehn..

  5. beak Gast

    Standard

    #25
    Ach übrigens Jungs,

    wie sieht´s aus? Habt Ihr auch schon mal so "Stunts hingelegt", absichtlich oder unabsichtlich? Erzählt mal...

    LG

    Gabi

  6. beak Gast

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von HP2Sascha Beitrag anzeigen
    Jo vuh dem Moni ließt mer ja aach ganz nette Sache, dej kunnts amohl ahgehn..
    Jo Sascha,

    host a scho Dein Krong bei de "Bajuwaren" drin g´habt?

    LG

    Gabi

  7. HP2Sascha Gast

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Jo Sascha,

    host a scho Dein Krong bei de "Bajuwaren" drin g´habt?

    LG

    Gabi
    Jo, ub i a mohl g'hott. des ihs scho a anstrengen'd soch, derer ihr g'schreibsl verstehata zu kenna... Mochts a wenk awwer a Schbass, so wos z'lese....
    Pfiarti Guat!

  8. Registriert seit
    24.08.2007
    Beiträge
    167

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Ach übrigens Jungs,

    wie sieht´s aus? Habt Ihr auch schon mal so "Stunts hingelegt", absichtlich oder unabsichtlich? Erzählt mal...

    LG

    Gabi
    Dürfen die Madels auch?
    Ich habe einen Stunt hingelegt.. und das unfreiwillig... aber so richtig unfreiwillig.

    Es war die zweite oder dritte Fahrstunde und ich sollte das erste Mal alleine das Fahrschulmopped aus der Garage holen, da mein Fahrlehrer sich vor dem Platz dringend mit meinem Freund unterhalten musste, der mit seiner niegelnagelneuen F 650 GS Dakar zum Zuschauen mitgekommen war. Mein Problem: Das Fahrschulmopped (eine Freewind) stand in einer ganz kleinen Tiefgarage mit sehr steiler Ausfahrt. Gut, dachte ich so bei mir... "Gas geben, damit dir das Mopped nicht mitten auf der steilen Ausfahrt ausgeht und du rückwärts rollst und die Kupplung langsam kommen lassen". Leider ist mir in der Aufregung die Kupplung mitten auf der Ausfahrt weggerutscht und das Vorderrad kam hoch.. ich vor Schreck noch mehr Gas gegeben und bin somit mit einem Superwheelie und mit einem Affenzahn aus der Garage geschossen gekommen. Ich habe im Augenwinkel noch zwei erschrockene Männer registriert und mich instinktiv nach vorne gelegt... Kupplung wieder gezogen und schweißgebadet angehalten.
    Die Geschichte bekomme ich heute noch von meiner besseren Hälfte erzählt.
    Nochmal könnte ich das allerdings nicht machen. Mein Fahrlehrer hat dann besonderen Wert auf mein "Anfahren an einer Steigung" gelegt, so dass ich das heute gut beherrsche. Aber ich muss immer noch lachen, wenn ich an die Story denke. Schade, dass ich mich dabei nicht selber gesehen habe.
    Gruß
    Jördis

  9. beak Gast

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Fiveace Beitrag anzeigen
    Dürfen die Madels auch?
    Ich habe einen Stunt hingelegt.. und das unfreiwillig... aber so richtig unfreiwillig.

    Es war die zweite oder dritte Fahrstunde und ich sollte das erste Mal alleine das Fahrschulmopped aus der Garage holen, da mein Fahrlehrer sich vor dem Platz dringend mit meinem Freund unterhalten musste, der mit seiner niegelnagelneuen F 650 GS Dakar zum Zuschauen mitgekommen war. Mein Problem: Das Fahrschulmopped (eine Freewind) stand in einer ganz kleinen Tiefgarage mit sehr steiler Ausfahrt. Gut, dachte ich so bei mir... "Gas geben, damit dir das Mopped nicht mitten auf der steilen Ausfahrt ausgeht und du rückwärts rollst und die Kupplung langsam kommen lassen". Leider ist mir in der Aufregung die Kupplung mitten auf der Ausfahrt weggerutscht und das Vorderrad kam hoch.. ich vor Schreck noch mehr Gas gegeben und bin somit mit einem Superwheelie und mit einem Affenzahn aus der Garage geschossen gekommen. Ich habe im Augenwinkel noch zwei erschrockene Männer registriert und mich instinktiv nach vorne gelegt... Kupplung wieder gezogen und schweißgebadet angehalten.
    Die Geschichte bekomme ich heute noch von meiner besseren Hälfte erzählt.
    Nochmal könnte ich das allerdings nicht machen. Mein Fahrlehrer hat dann besonderen Wert auf mein "Anfahren an einer Steigung" gelegt, so dass ich das heute gut beherrsche. Aber ich muss immer noch lachen, wenn ich an die Story denke. Schade, dass ich mich dabei nicht selber gesehen habe.
    Gruß
    Jördis
    Hi Jördis,

    sakradi, und das in der Fahrschule!!! Respekt. Ich bin in der Fahrschule mit ´ner 535 Virago rumgeeiert (wahrscheinlich war das damals ganz gut so) und das bei einer Größe von 1,76. Und ehrlich gestanden, ich könnt so ein Moped nicht so mit dem Vorderrad aufstellen, dass ich nicht vom "Hocker" rutsche.

    Meinen "Stunt" hab ich auf dem Vorderrad "vollbracht". Ich kam aus einer Tankstelle, war ziemlich heiß den Tag und wollte zum Schwimmen (hatte damals eine Kawa, Zephir 750, ganz neu), aber in voller Montur (hab geschwitzt wie eine S..). Beim Rausfahren nach links hat einer auf der Straße gewendet, ich war grad am Gas geben und ich hab einfach zu lange überlegt, was jetzt machen und dem in die Seite fahren wollt ich auch nicht, dann hab ich voll vorne in die Eisen gegriffen, bin 1 m auf dem Vorderrad gerutscht, dann hat es mich mit Salto über den Lenker geschlagen, so auf den Rücken, dass ich das Gefühl hatte, nie wieder aufstehen zu können. Wie eine Schildkröte. Ich kann mich noch erinnern, dass ein Bus direkt vor meinen Füßen vorbei gefahren ist und alle die drin saßen haben mir direkt ins Gesicht gestarrt, jedenfalls die , die auf der linken Seite saßen. Als ich wieder einigermaßen bei mir war, war das erste: "Wo ist mein Motorrad, was ist alles kaputt?" Ein paar Rippen gebrochen, halt voll auf den Rücken geknallt, noch ein Stückchen dahin gerutscht und sehr sehr viele blaue Flecken abbekommen, an Stellen, wo ich gar nicht wußte, dass man sie da kriegen kann. Konnte Tage lang keine Hosen mehr anziehen und laufen, lachen und was man sonst noch so macht auch nicht. Und was hab ich daraus gelernt, nie ohne Montur zu fahren!!! Moped war natürlich auch ganz schön kaputt, das war das aller Schlimmste für mich. Und hinterher haben mich alle ausgelacht, weil ich bei der "geringen" Geschwindigkeit so abgestiegen bin. Wollt eigentlich dann nicht mehr fahren, aber meine Oma hat mich Gott sei Dank dazu überredet, es nochmal zu probieren.

    Hast Du hinterher keine Angst gehabt, auf´s Moped zu steigen?

    LG

    Gabi

  10. Registriert seit
    24.08.2007
    Beiträge
    167

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Hi Jördis,

    Hast Du hinterher keine Angst gehabt, auf´s Moped zu steigen?

    LG

    Gabi
    Nein, das war doch der Beginn der Fahrstunde und es ging dann gleicht mit Übungen weiter, so dass ich so recht garnicht zum Nachdenken gekommen bin. Mein Fahrlehrer sagte dann nur ganz trocken (nach dem er den Schreck überwunden hatte) " Das mit der Kupplung machen wir aber nicht nochmal oder?"
    Gruß
    Jördis


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auto rast in Motorradgruppe auf der A7
    Von Draht im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 16:28