Seite 9 von 20 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 191

Motorradhasser verstehen lernen

Erstellt von Kamener, 04.08.2015, 12:46 Uhr · 190 Antworten · 14.584 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    #81
    Laute Mopeds gehen mir auch auf den Sack, wenn die Regeln so dumm sind, das diese Klappentechnik legal ist,ist das traurig. Beim Lärm eine Höchstgrenze die nicht überschritten werden darf, wäre da viel einfacher. DB eater brauch auch kein Mensch, meistens werden die Karren damit eh nicht stärker, sndern nur lauter. Am schlimmsten finde ich Harleys, die langsam durch die Gegend eiern, weil der Herr Zahnarzt halt nicht die Gene von Valentino Rossi hat, aber Krach für 10 macht.
    Zum Thema Lärm stand in unserer Tageszeitung heut ein interessanter Artikel. Es ging um Elektro Autos, wo festgestellt wurde das die Umwelttechnisch unsinnig sind, und mit Radfahrern und Fussgängern über 50% mehr Unfälle als Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor produzieren. Zurückgeführt wurde das darauf, das die Dinger urplötzlich da sind, und sich nicht durch Motorgeräusche vorher bemerkbar machen. Ist also am Spruch " Loud pipes saves lives" doch was dran?

  2. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #82
    Zitat Zitat von Rainer Bracht Beitrag anzeigen
    Zum Thema Lärm stand in unserer Tageszeitung heut ein interessanter Artikel. Es ging um Elektro Autos, wo festgestellt wurde das die Umwelttechnisch unsinnig sind, und mit Radfahrern und Fussgängern über 50% mehr Unfälle als Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor produzieren. Zurückgeführt wurde das darauf, das die Dinger urplötzlich da sind, und sich nicht durch Motorgeräusche vorher bemerkbar machen. Ist also am Spruch " Loud pipes saves lives" doch was dran?
    Ein Tesla S ist bei Tempo 100 im Innenraum nicht leiser als eine S-Klasse - was daran liegt, dass bei dem Tempo die reifen und die Karosserie den großteil des Lärms verursachen. neulich stand ich an der Straße und es rollte mit Tempo 60 ein Tesla an mir vorbei, gefolgt von einem Golf - kein nennenswerter Unterschied.

    So richtig lautlos sind EVs nur bis 30 km/h, und das ist natürlich ein Tempo, das in Wohngebieten und an Abbiegungen gefahren wird. Renault experimentiert deshalb schon mit Schallgebern, die langsam fahrende EVs hörbar machen. Solche Schallgeber könnte man allerdings so bauen, dass sie vor allem nach vorn abstrahlen, so dass ein EV nur für die ein Geräusch macht, die sich vor ihm befinden. Technisch denkbar wäre auch - ähnlich wie bei Parkpiepsern - dass das Auto erfasst, ob sich Passanten im Gefahrbereich befinden und danach den Geräuschgeber ansteuert. Darauf zu setzen, dass Passanten ein Auto hören, halte ich ansonsten für relativ sinnlos, denn rund ein Drittel haben ohnehin immer Kopfhörer auf (jung) oder kein Hörgerät im Ohr (alt).

    Der Spruch "Loud Pipes ..." ist typischer "Je älter ich werde, desto schneller war ich früher"-Schmarrn. Das geht schon damit los, dass Motorräder relativ tiefe Frequenzen absondern, die aber nur schwer räumlich zu orten sind. Man mag also hören, dass irgendwo im Stadtviertel eine Harley mit offenem Auspuff rumnervt, nur kann man nicht festmachen, von wo sie kommt. Befindet man sich direkt an einem Motorrad mit lautem Auspuff, kann amn feststellen, dass das Brüllrohr nach hinten maximal laut ist, nach vorn deutlich leiser. Unter dem Gesichtspunkt der Unfallvermeidung wäre nach vorn aber viel wichtiger als nach hinten. Zweitens ließe sich eine akustische Warnung auch optisch umsetzen, etwa durch Tragen von heller Kleidung in Leuchtfarben - ein Ansinnen, das von der Zielgruppe natürlich weit von sich gewiesen wird. Drittens bekommen Anfänger von Alten Hasen [tm] immer den gönnerhafte Rat, sie sollten stets so fahren, als seien sie unsichtbar. Ist ja lame, wenn man dann Lärm macht wie fünf Russenpanzer...

  3. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    #83
    Das ich den Spruch"Loud pipes...." für unausgegoren halte geht ,glaube ich zumindest, aus meinem Text hervor. Das der Tesla im Innenraum bei 100 nicht leiser ist als eine S Klasse glaube ich dir, in Innenräumen werden Fussgänger und Radfahrer auch selten Unfallopfer (War ein Scherz).
    Aber im Ernst, ich gehe oft mit meinem Hund spazieren. Laute Fahrzeuge bemerke ich deutlich eher als z.B. Fahrräder oder E-Bikes.
    Ganz besonders fällt mir das im Wald auf, Enduro Fahrer höre ich aus einiger Entfernung, Mountain Biker sind plötzlich da und bergab auch nicht langsam. Ist beides verboten, ich gönn den Leuten aber ihren Spass, nur der Enduro Fahrer ist mir symphatischer. Da kann ich den Hund zu mir rufen und an die Seite gehen, bei den Mountainbikern war es schon öfter knapp, zumal die meist fahren wie bekloppt, die Enduristen sind meistens nett und nehmen Rücksicht.

  4. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #84
    Zitat Zitat von schreckli Beitrag anzeigen
    ich war vor kurzem auf dem Hahntennjoch, da sind mir innerhalb 4 km 3 Motorräder auf meiner Seite entgegenkommen, der schlimmste war rechts (!!!) von mir (ich fuhr auf dem linken Drittel meiner Fahrbahn) und kreuzte ca. 1 Meter vor mit die Straße, hätte ich nicht ne Vollbremsung hingelegt, dann.....und das schlimmste war der hat voll durchgezorgen...... Ich hatte keinen Bock mehr und hätte die KIste am liebsten stehen lassen. So macht das keinen Spass. Wenn ich so einen mal in die Finger kriege, dem würde ich glatt die Fresse polieren...
    Mit deiner diesbezüglichen Beschwerde wirst du hier auf taube Ohren stoßen.
    Solche Fahrweise gilt bei vielen hier als völlig normal.
    Ebenso sind hier, im Gegensatz zum wirklichen Leben, die Knalltüten mit ihren Knalltüten in der Überzahl.

  5. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.289

    Standard

    #85
    Zitat Zitat von Q4me Beitrag anzeigen
    da bin ich bei Dir,
    Kesstech geht gar nicht...ich kann nicht verstehen wie man ernsthaft über so einen Scheiss nachdenkt!!

    An meine LC habe ich einen Auspuff angebaut der etwas leiser und sonorer klingt.

    Die S 1000 XR habe ich nach nur 20 Tagen wieder verkauft, weil das Teil einfach zu "Drehzahlfreudig laut" ist (und Vibrationen in meinem persönlichen Drehzahl Wohlfühlbereich aufweist, die ich nicht mag!!)
    Mach Dir da mal keine falschen Vorstellungen. Kesstech setzt nur den "Stand der Technik" um (bzw. den "Stand der Vorschriften", so, wie das Porsche, Ferrari, VW/Audi etc. auch tun: Klappen "zu" <=50km/h, Klappen "Auf" >=70km/h -je nach Potenz des Fzg.s). Wird m.W. mit neuer EU-Vorschrift ab 2016/~17 für Neufzg.e abgebügelt, der Altbestand darf's aber gern weiterhin nutzen. Und dann wird's sicher für Kleinserienfzg.e (Tuareg?, Audi ???, BMW X??, Ferrari, Lambho, Bugatti etc.) Ausnahmegenehmigungen geben.

    Grüße
    Uli (grad aus dem Vercors zurück. Vergesst Harz, Eifel etc, im Vercors kann man richtig Gummi lassen -u. Bremsklötze vorn)

  6. Registriert seit
    06.01.2015
    Beiträge
    1.403

    Standard

    #86
    In Garmisch haben die Jungs von Kesstech immer wieder gerne demonstriert,
    das Du auf Knopfdruck "Sound" generieren kannst.
    Für mich ist das Asozial!!!

  7. Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    480

    Standard

    #87
    ich finde, man muss da unterscheiden. Es gibt Idioten, die ihren Sound jedem, der es nicht hören möchte, aufdrängen. Ich mein damit nicht Motorradtreffs (da lässt sich Lärm nicht wirklich vermeiden, aber die sind ja auch eher ausserhalb angesiedelt) sondern Innenstädte und Dörfer. Da fährt man normalerweise gesittet im höheren Gang durch. Wenn die dann ab Ortsausgang die Kuh fliegen lassen, ist mir das relativ egal. Gegen die Leute, die sich über etwas aufregen, nur weil sie es nicht mögen oder weil es verboten ist (und nicht, weil es sie tatsächlich stört), kann man eh nicht viel unternehmen.

  8. Registriert seit
    21.03.2011
    Beiträge
    599

    Standard

    #88
    Irgendwie sind wir ein bisschen abgedriftet.
    Der Krach ist ja die eine Sache, die auffällt. Aber mir (meiner Frau und meinem Sohn auch) ist halt in der Eifel extrem aufgefallen, wie ein paar Leute sich da auf öffentlichem Terrain benehmen und alle anderen mit einem Helm auf dem Kopf dadurch in Misskredit bringen. Wenn so gefahren wird, dass es wirklich an jedem Wochenende mit schönem Wetter zu mehreren z.T. auch tödlichen Motorradunfällen kommt, dann ist das für die dort lebenden Menschen eine für mich nachvollziehbare Belastung.

    Zum einen sind da die Anwohner, die sich durch den Lärm belästig fühlen und eventuell auch verängstigt sind, wenn einem beim Straße überqueren ein Moppedfahrer mit überhöhtem Tempo über die Füße fährt. Kann ich verstehen, weil meine Mutter mit Ihren Rollator auch nicht die schnellste ist. Die traut sich auch kaum über eine vielbefahrene Straße.

    Zum anderen sind da die Jungs von den freiwilligen Feuerwehren, die jedes Wochenende ausrücken für Ölspuren, Bergungen und Unfallstellenabsicherung. Die haben zwangsläufig irgendwann die Schnauze voll. Und auch wenn gesagt wird, Polizei und Rettungsflieger machen den Job, für den sie bezahlt werden, dann geht es auch denen an die Psyche, wenn jede Woche das gleiche Murmeltier grüßt.


    Meiner Meinung nach ist es da durch einen kleinen Prozentsatz Uneinsichtiger, die es gnadenlos übertreiben, zu einer Art rechtsfreiem Raum gekommen. Die paar Polizisten, die dann da am Wochenende Ihren Dienst tun, sind gar nicht in der Lage, das Thema wieder in den Griff zu bekommen.

    Die sporadischen Kontrollen sind nur einzelne Nadelstiche mit einer Schmerzspritze in einem total heruntergekommenen kranken Körper. Streckensperrungen sind der Exodus bei dieser Krankheit. Die Therapie kann nur lauten, die kranken Gliedmaßen (also die Uneinsichtigen unter uns) zu amputieren, wenn niemand ein wirksames Medikament zur Einsicht hat.

    Traut Euch also und sprecht die ganz Wilden auf den Moppedtreffs direkt an. Man hat ja etwas Zeit, sich auf die Konfrontation vorzubereiten, denn man hört sie ja von weitem kommen.

    Gruß
    Chris

  9. Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    386

    Standard

    #89
    In der ganzen Problematik mit Klappenauspuff und Brülltüten versagt der Gesetzgeber total. Was erlaubt ist wird auch ausgenutzt, ist doch klar. Andere Vorschriften für Neuzulassungen und kein Bestandsschutz für alte Nachrüsttüten - schon ist Ruhe.
    Wenn diese Brülltüten nicht abgeschafft werden haben wir nämlich bald überall Geschwindigketsbeschränkungen, das ist dann die Notwehr der Kommunen weil die Politik versagt.
    Grüsse
    Thomas

  10. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #90
    Traut Euch also und sprecht die ganz Wilden auf den Mopedtreffs direkt an
    Nein, das mache ich nicht mehr, ..... die verballen Ausfälle und Aggressionen erspare ich mir, die einem dann entgegen gebracht werden.

    ............. gut, dass wir keine Revolver mehr tragen dürfen......

    Die einzige Lösung ist: .......... das Meiden solcher Orte und Straßen, oder nur noch das Motorrad putzen .....

    Der Zenit ist überschritten, diese Gesellschaft schafft sich selber ab .......... aber es dauert noch ein Weilchen. Denn im Verlängern der Leiden, dem Hinauszögern von wirklichen Lösungen, ...... darin sind wir Weltmeister.

    Allen eine gute und sichere Fahrt .... die Hauptsaison ist ja eh bald vorbei

    Gruß Kardanfan


 
Seite 9 von 20 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorradhasser, werden die nun zur Seuche
    Von Roter Oktober im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 07:25
  2. ...mit dem verrückten Max lernen sogar Kühe fliegen
    Von Drachenstein im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 21:58
  3. Fahren lernen - wo?
    Von Gismo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 15:58
  4. Tourance EXP verstehen
    Von eolith im Forum Reifen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 11:08
  5. Fahren lernen
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.10.2005, 21:21