Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Motorradimport aus den USA

Erstellt von Rattenfänger, 14.07.2008, 23:00 Uhr · 20 Antworten · 5.573 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    133

    Standard

    #11
    Hallo,

    im Tourenfahrer war vor einiger Zeit mal ein Bericht über einen Selbstimport von Motorrädern (u. a. auch aus den USA).

    An Einzelheiten kann ich mich nicht mehr genau erinnern, allerdings konnte als Erkenntnis gewonnen werden, daß es sich nicht lohnt bzw. kein wesentlicher Vorteil gegenüber einem Angebot eines Parallelimporteurs besteht.
    Dieser Bericht bezog sich allerdings auf Neufahrzeuge.......

    Ich kann mir nun nicht vorstellen, daß bei Gebrauchtmotorrädern die (Preis-)Differenzen wesentlich steigen .......

    Gruß

  2. Motoduo Gast

    Standard

    #12
    ....und wie die Differenz steigt Rolf. Der Werterhalt in Deutschland für gebrauchte Motorräder (BMW) liegt sehr hoch. In den USA bringen 3 Jahre alte GS oft nur 50% des Neupreises...

    an den TO: Ich habe mich damals an BMW München gewandt und habe von einem freundlichen Mitarbeiter (Namen ? sorry) die gewünschte Bescheinigung bekommen.

    Gruß Alex

  3. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #13
    IM TF Ausgabe 04/2008 war dazu auch ein Report.
    Der ganze Papierkram in Deutschland kostet wohl auch noch eine Menge.

  4. Motoduo Gast

    Standard

    #14
    Der "Papierkram" belief sich auf ca. 70 Euro zzgl. TÜV etc.

  5. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    1.123

    Standard

    #15
    Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich für die Fachlich versierten Informationen bedanken.

    Nach dem, was ich jetzt so als Input habe, muß ich feststellen, dass es
    a) nicht unbedingt billiger ist
    b) viel Arbeit und Papierkram mit sich bringt
    c) ich doch etwas länger warten muß
    d) alles nicht so einfach ist
    e) ich doch lieber bei uns im Internet suche


    Vielen Dank an alle

  6. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #16
    Wie schon geschrieben, in den USA gibt es keine Mehrwertsteuer. Eine Sales Tax wird bei dem Kauf ‚über den Tresen‘ erhoben aber nicht unbedingt bei Onlinebestellungen.
    Beim Kauf einen Motorrads oder Autos ist die Regelung von Bundesstaat zu Bundesstaat verschieden. In einigen Staaten wird die Sales Tax vom Staat des Verkäufers erhoben und dann bei der Registrierung (Zulassung) im Heimat-(US-) Staat gegen gerechnet. In anderen Staaten ist der Verkauf ohne Zulassung Sales-Tax-frei, diese wird dann erst im Staat erhoben, in dem zugelassen wird.
    Ich kann übrigens gar nicht bestätigen, dass BMW GS einen starken Wertverlust haben. Ganz im Gegenteil, die GS wird hier von den wenigen Händlern gnädigerweise gegen viele $$$ verteilt, das wirkt sich dann auch auf die Gebrauchtpreise aus, das Angebot ist gering und die Preise relativ hoch.

    Gruß

    Frank

  7. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    1.123

    Standard

    #17
    Hallo Gemeinde,

    mitlerweile denke ich wirklich, dass es hier in Good old Germany nicht teurer als in den Staaten ist.
    Eigentlich will ich nur eine 08er Q, möglichst günstig , möglichst sofort

    Danke an alle

  8. Registriert seit
    31.12.2011
    Beiträge
    1

    Standard fahrzeug kauf usa

    #18
    Also zur algemeinen aufklaerung ueber den fahrzeug kauf aus den USA.
    alle fahrzeuge werden ohne sales tax verkauft, der faelt nur an wen das fahrzeug angemeldet wird da es von staat zu staat verschiedene sales tax erhebung gibt, also Z.b. wen es in NRW eine andere Mwst. gibt als in Niedersachsen muestest du wen du in niedersachsen wohnst erst dan die Mwst. entrichten wen du dein fahrzeug dort anmeldest.
    Meine empfehlung waere ueber Rotterdam zu importieren weil du dort die EU steuer entrichtest die geringer ist als wen du dein fahrzeug ueber Bremerhafen importierst. Deutschland is ein EU land und kann deswegen dich nich 2x fuer die einfuhr besteuern.

  9. Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    659

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Rattenfänger Beitrag anzeigen
    Hallo Gemeinde,

    mitlerweile denke ich wirklich, dass es hier in Good old Germany nicht teurer als in den Staaten ist.
    Eigentlich will ich nur eine 08er Q, möglichst günstig , möglichst sofort

    Danke an alle
    Ich denke, du hast dich richtig entschieden

    Wenn ich eine GS aus den USA nach Deutschland bringen würde, dann nicht weil diese so günstig zu haben war, sondern weil ich mit dieser GS eine Tour durch die Staaten und Kanada gemacht hätte von 3 Monaten. Da es vermutlich ein einmalige Erlebnis für mich sein dürfte, würde ich die GS aus emotionalen Gründen behalten wollen. Es ist nur ein Traum

  10. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.044

    Standard

    #20
    ...und ich denke, das er nach mittlerweile 3 Jahren (so alt war das Thema ja ) ein Mopped gekauft hat....


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte