Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Motorradkauf/Gedanken zum Wiedereinstieg..

Erstellt von agustagerd, 09.03.2009, 16:19 Uhr · 27 Antworten · 2.943 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #11
    Wenn ich so zugugge was und wer sich jetzt im Frühjahr so alles als "Biker"
    fühlt und auf der Straße rumeiert komme ich zu dem Entschluss das Viele
    völlig talentfrei einem Hobby frönen das Sie nur unnötig in Gefahr bringt so
    wie sie fahren. Da hilft auch kein Training mehr. "Viele" Frauen (ich meine
    das nicht böse !!!!) fahren oft nur wegen ihrem Mann oder weil sie der Männer-
    welt was beweisen wollen, und eiern hinter ihrem Hecht hinterher das einem
    schlecht wird. Und viele Zahnarztsöhne und Neureiche Broker und Banker
    eiern mit der Custom-Harley durch die Gegend.......das das Ding vor der
    Eisdiele nicht in den Dreck plumst ist ein Wunder. Nix gegen Harley-Fahrer !
    Ich kenn welche die beherschen den Eisenhaufen und cruisen trotzdem ge-
    mütlich rum. Ich habe vor Jedem Respekt der sein Handwerk beherscht.

    Ganz schlimm finde ich die "Älteren Semester" die mit ihrem alten Dosen-
    Führerschein eine 125er fahren dürfen. Mit Fransengriffen, Satteltasche
    im Indianer-Look und dann werden sie auf der Landstraße von 16-jährigen
    jungen Girlies mit ihrem Mofa-Roller plattgemacht.............Frechheit auch
    das die Jungen Dinger so unverschämt mit 55 km/h an den "Bikern" vorbei-
    rumpeln. Solche Rowdies !!!

    Wer Ironie nicht versteht auch wenn sie ganz deutlich auf dem Brett steht
    das vor Eurem Kopf schwebt der sollte meinen Beitrag jetzt nicht ernst
    nehmen und einfach ignorieren.
    Alle hochintelektuellen Gebildeten hier mögen meine kleinen spitzen Denk-
    anstöße nur als Beitrag zu dieser sachlichen Diskussion werten, Bitte.Danke.

    Grüße vom Quhpilot

  2. Wogenwolf Gast

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von agustagerd Beitrag anzeigen
    …ist ja schon gut Leute!

    Wenn Ihr alle perfekt fahren könnt und Euch mit Eurer Maschine super zurechtfindet, so ist das echt klasse – ja bemerkenswert.

    Das sagt doch keiner; ich für meinen Teil fahre seit knapp 28 Jahren Motorrad und bin weit davon entfernt, perfekt Motorrad zu fahren.
    Ich finde den Artikel aus den schon genannten Gründen nur nicht lesenswert.
    Wiedereinsteiger, die sich darüber im Klaren sind, worauf sie sich einlassen, beschäftigen sich schon aus eigenem Interesse mit dem Thema,
    auch ohne diesen für mich überflüssigen Artikel.
    Allen anderen ist sowieso nicht zu helfen und da nutzen diese gutgemeinten Tipps nichts.

  3. Wogenwolf Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen

    Ganz schlimm finde ich die "Älteren Semester" die mit ihrem alten Dosen-
    Führerschein eine 125er fahren dürfen. Mit Fransengriffen, Satteltasche
    im Indianer-Look und dann werden sie auf der Landstraße von 16-jährigen
    jungen Girlies mit ihrem Mofa-Roller plattgemacht.............Frechheit auch
    das die Jungen Dinger so unverschämt mit 55 km/h an den "Bikern" vorbei-
    rumpeln. Solche Rowdies !!!
    Jaaa - die mag ich auch besonders. Parodien auf zwei Rädern.
    Dazu der Aufklebe-Tatoo aus der Bravo

  4. Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    555

    Standard

    #14
    ... dann habe ich ja alles falsch gemacht.
    Letztes Jahr den Führerschein geschafft und dann direkt ne 1150 GS gekauft.
    Ich glaub ich verkauf das Ding jetzt wieder...
    ...aber erst nach dem Sicherheitstraining auf der Teststrecke...

  5. Wogenwolf Gast

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Ra_ll_ik Beitrag anzeigen
    ... dann habe ich ja alles falsch gemacht.
    Letztes Jahr den Führerschein geschafft und dann direkt ne 1150 GS gekauft.
    Ich glaub ich verkauf das Ding jetzt wieder...
    ...aber erst nach dem Sicherheitstraining auf der Teststrecke...
    Tja, hier im GS-Forum lernt man immer etwas dazu

  6. Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    177

    Standard

    #16
    Hallo zusammen,

    ich bin gerade am überlegen, wen der eine oder der andere mit Wiedereinsteiger denn nun meint:
    Ist es mehr der Midlifecrisler, der mit 18 den 1er wg Mengenrabatt einfach mitgemacht hat, dem es nicht genug Pferdchen im Stall sein können und jetzt mal richtig durchstarten möchte oder der Familenvater, der seitdem er 16 ist Moped fuhr und nur wegen der Kinder ein Pause eingelegt hat und nun wieder durchstartet. Vielleicht ist es ja auch der Familienvater in der Midlife-Krise ...

    Viele Grüße ... Will

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.784

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von CyberWill Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich bin gerade am überlegen, wen der eine oder der andere mit Wiedereinsteiger denn nun meint:
    Ist es mehr der Midlifecrisler, der mit 18 den 1er wg Mengenrabatt einfach mitgemacht hat, dem es nicht genug Pferdchen im Stall sein können und jetzt mal richtig durchstarten möchte

    das ist ein EINSTEIGER

    oder der Familenvater, der seitdem er 16 ist Moped fuhr und nur wegen der Kinder ein Pause eingelegt hat und nun wieder durchstartet.

    das ist ein WIEDEREINSTEIGER

    ...

    ansonsten kann ich dem Quhpiloten beipflichten.
    etliche fahrer(innen) machen es sich und anderen verkehrsteilnehmern echt schwer.
    leider sind das oft auch diejenigen, die (ihrer meinung nach) nichts mehr dazulernen müssen.

    für mich unverständlich, ich lerne gerne dazu. besonders wenn es sich um etwas handelt, was ich geren und freiwillig tue.

  8. Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    39

    Standard

    #18
    500er mit 34 PS oder 1200er mit 150 PS ... beide erreichen die 70 - 120 km/h die man auf Landstraßen üblicherweise pendelt. Wenn ich mit der Geschwindigkeit nicht umgehen kann liegt das nicht an Kubik oder PS vom Motorrad, sondern allenfalls vom Motorradtyp. Was für Unfallszenarien gibts denn?

    Überhöhte Geschwindigkeit - Geht auch mit der 34 PS Zwiebel.
    Vorfahrt missachtet - Geht auch mit dem Fahrrad
    Wie ein gestörter überholt - Gerade die mit wenig PS drehen wie wild am Hahn.
    Übersehen worden - Ist mir damals sogar mit dem Mofa passiert.

    Mit 260 auf der Autobahn von einem LKW abgedrängt worden, ja das wird schwierig mit 34 PS

    Was ich damit sagen will ist, dass hauptsächlich der eigene Verstand und die Selbstdisziplin darüber entscheiden ob man fährt wie ein Hirnloser. Klar kann man bei 150 PS den Hahn bis zum Anschlag aufreißen ... muss man aber nicht! Aktive Unfallverhütung fängt im Kopf an, nicht im Motor.

    Ich denke, man sollte sich das Motorrad holen was einem gefällt und auf dem man sich wohl fühlt. Der Wohlfühlfaktor ist nicht zu unterschätzen. Denn nur wenn der stimmt, fährt man sicher.

    Und gerade bei Wiedereinsteigern, also normalerweise > 30 gehe ich grundsätzlich von mehr Vernunft durch Erfahrung aus. Ausnahmen bestätigen die Regel aber ich glaube einfach mal an die Altersweisheit


    Übrigens ... seit letzten Jahr fahre ich als Wiedereinsteiger mit 71 oder auch mit 163 PS ...komischerweise bin ich mit den 71 PS meist flotter unterwegs

    GrusS
    Peter

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.784

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Indebär Beitrag anzeigen
    ....

    Ich denke, man sollte sich das Motorrad holen .... auf dem man sich wohl fühlt. Der Wohlfühlfaktor ist nicht zu unterschätzen. Denn nur wenn der stimmt, fährt man sicher.

    ...
    unterschreib ...

    allerdings ist es bemerkenswert, wie viele moppedfahrer (oder besser: Biker) das nicht beherzigen.

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #20
    500er mit 34 PS oder 1200er mit 150 PS ... beide erreichen die 70 - 120 km/h die man auf Landstraßen üblicherweise pendelt. Wenn ich mit der Geschwindigkeit nicht umgehen kann liegt das nicht an Kubik oder PS vom Motorrad, sondern allenfalls vom Motorradtyp.
    das ist genau die Fehleinschätzung, die den einen oder anderen Wiedereinsteiger übel auf die Schnautze fallen lässt. Fahr einfach mal eine 34-PS-Gurke und anschließend 150-PS-Bolzen über die gleiche Landstraßenstrecke.
    An sonsten läßt sich kaum ein midlifecriselnder Zahnwald von so einem Artikel davon ahalten, jetzt nach 20 Jahren sich mit dem sauer verdienten Geld mal ein richtiges BIKE zu gönnen. Zum Glück sind die meist privat versichert.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorradkauf bei BMW (ein besonderes Vergnügen)
    Von BF598 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 22:08
  2. Motorradkauf bei BMW, manchmal auch ein Vergnügen
    Von KaKa im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.06.2012, 12:23
  3. Wiedereinstieg :D
    Von Wiedereinsteiger1981 im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 21:58
  4. Motorradkauf-Basics
    Von NIk im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 17:09
  5. Suche Suche F/G 650 zum Wiedereinstieg
    Von igelchen im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 19:53