Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Motorradmesse Leipzig ohne BMW???

Erstellt von moldo29, 05.02.2016, 07:09 Uhr · 29 Antworten · 3.853 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #21
    Der Aufwand den die meisten Hersteller, in allen Branchen, auf Messen treiben ist für mich nicht nachvollziehbar. Mann will sich gegenseitig mit den Ständen überbieten und nicht mit den Produkten!
    Ich behaupte mal etwas weniger und dafür mehr in die Breite bringt mehr, muss aber zugestehen das sich heute leider Menschen immer mehr von Äußerlichkeiten beeindrucken lassen als von guten Produkten und gutem Service.

  2. HEY
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    257

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    Was hat Streuverlust mit Bildung zu tun, das ist allenfalls Fachidiotenjargon.
    Es geht hier weniger darum, ob man mit dem Begriff Streuverlust etwas anfangen kann oder nicht sondern um die abfällige Antwort von 'Kinka'.

    Der TE hatte eine Frage gestellt und ich habe u.a. eine Antwort darauf gegeben, da ich mich beruflich mit Medien und Werbung beschäftige und auch Kontakt zu einigen Leuten habe, die Werbebudgets planen.
    Beiträge wie der von 'kinka' helfen da überhaupt nicht weiter sondern zerstören nur eine normale Diskussion. Wenn das sein Niveau ist, kann ich ihm nicht helfen, aber dann muss er auch damit rechnen dass ich zurück keile.

    Wenn ich etwas nicht verstehe in den Diskussionen hier oder anderen Foren und es interessiert mich, dann frage ich nach oder informiere mich anderweitig aber zerlabere die Diskussion nicht mit sinnfreien Beiträgen.

    Um nochmals auf das Thema Messe (und ihre Zukunft) zurück zu kommen: auch die Motorradmesse Mannheim wurde kurzfristig abgesagt, da sich nicht genügend Händler angemeldet hatten. Damit ist nach Sinsheim und Karlsruhe nun die nächste Messe in dieser Region nicht mehr existent. Gibt dann wohl keine größere mehr im Raum Nordbaden und Rhein Main Gebiet.

  3. Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    255

    Standard

    #23
    Eine Messebeteiligung kostet den Aussteller "richtig viel Geld".
    Da muss man schon hier und da auswählen welche Messe man eventuell auslässt.
    Der "Erfolg" einer Messebeteiligung ist zudem sehr schwer zu messen.
    Ich denke, da lässt man eben die eine oder andere Regionalmesse eben aus.
    Das hat zumindestvauf die grossen Hersteller wahrscheinlich keinerlei negativen Effekt.

    Neim Händler sieht man sowieso alles viel besser.

  4. HEY
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    257

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Smarty Beitrag anzeigen
    Eine Messebeteiligung kostet den Aussteller "richtig viel Geld".
    Da muss man schon hier und da auswählen welche Messe man eventuell auslässt.
    Der "Erfolg" einer Messebeteiligung ist zudem sehr schwer zu messen.
    Ich denke, da lässt man eben die eine oder andere Regionalmesse eben aus.
    Das hat zumindestvauf die grossen Hersteller wahrscheinlich keinerlei negativen Effekt.

    Neim Händler sieht man sowieso alles viel besser.
    Das war wohl auch der Grund für das 'Aus' in Mannheim. Mittlerweile hat jeder Hersteller und damit die Händler 1-2 Tage Saisoneröffnung plus weitere Events wie z.B. Probefahrtwochenenden. Da sind die Kosten deutlich niedriger und es kommt nur Zielpublikum.
    Das alte Messekonzept, der letzten Jahrzehnte hat wenig Zukunft.

  5. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #25
    Nirgendwo kann man sich solch ein guten Überblick verschaffen wie auf einer Messe. Das sollten Hersteller nicht aus den Augen verlieren, Motorräder die nicht zusehen sind kommen auch nicht in die engere Wahl.

  6. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.155

    Standard

    #26
    das sehen die Marketingfuzzies leider zu oft anders...

    die glauben immer noch (oder schon wieder), dass sich der Markt nach den Firmen richtet

  7. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    #27
    In H hatten wir auch eine "Händlermesse" (Hannoveraner u. Leute aus der Umgebung werden sich noch dunkel an die Veranstaltung auf dem Großmarktgelände erinnern können, letzte Veranstaltung ist ja schon 2 Jahre her ). Da waren zum Schluß nur noch Harley, KTM u. Ducati u. Kawa, die anderen Händler hatten bereits die Segel gestrichen, und der Rest hat''s dann auch getan. Auf Initiative des Hannoveraner Suzi-Händlers haben die Händler dann eine eigene Veranstaltung auf die Beine gestellt. Kleinere Halle, heller, Gastronomie vor dem Ausstellungsbereich, ... BMW, Ducati, Guzzi, Harley, KTM, Ural, Royal Enfield, Victory, Indian u. auch kleine (Honda Dax Repliken z.B.) waren vertreten, Bekleidung, Helme in geringem Maß. Kann nicht ganz schlecht gelaufen sein, denn dieses Jahr findet die Veranstaltung wieder statt. Wahrsch. geringere Quadratmeterkosten für die Händler, als auf dem alten Veranstaltungsgelände, auf alle Fälle geringere Eintrittskosten für Publikum. 5€ Eintritt, keine Parkgebühr, anstatt deren 10€ plus 2€ (2.50?) Parkgebühr. Dafür bin ich an beiden Tagen da, auch wenn ich die mich interessierenden Mopeds schon am ersten Tag ausgiebig anschauen konnte, treffe Bekannte, die ich sonst kaum sehe, habe Spaß (rieche am Ende des Tages nicht nach der Bratwurststation direct neben dem "Klamottenstand", kann die GS in Sichtweite vergleichbarer Modelle anderer Hersteller "besitzen", wie auch alle anderen Modelle, habe "normale" Leute der Händler zum Gespräch, nicht gestylte "Hochglanzprospektverkäufer", die wahrsch. niemals selber Motorrad fahren würden usf.). Passt schon !


    Grüße
    Uli

  8. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #28
    ich schätze so einen Messeauftritt mit alle Kosten wie Standmiete, Hotel, Verpflegung, Reisekosten, Spesen etc, etc etc auf mindestens 500.000 ,-- Euro. Wenn er denn standesgemäß sein soll.

    Und wenn wegen nicht Besuchen der Leipzig Messe und dem "nicht in die engere Wahl nehmen" ca 100 Kunden keine BMW kaufen, war es immer noch günstiger. Vermutlich sind es aber eher einer oder 2 ;-)

    Die Firma APPLE besucht Weltweit auch keine einzige Messe. Wozu auch? Messen sind heutzutage doch nur noch Treffpunkte für die Branche. Da reichen doch 2 oder 3 im Jahr. Europa, Asien und USA.

    Der Kunde kann die BMW Mopeds doch auch beim Händler Probe sitzen. Klar klingt das blöd, würde auch gerne eine solche Messe in meiner nähe besuchen. Wie viele Messen soll denn BMW in Deutschland besuchen eurer Meinung nach? 4 ? Und in England, Italien, Frankreich und Spanien auch noch? Irgendwann rechnet sich das eben nicht mehr

  9. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    929

    Standard

    #29
    Hallo,

    <Nirgendwo kann man sich solch ein guten Überblick verschaffen wie auf einer Messe. Das sollten Hersteller nicht aus den Augen verlieren, Motorräder die nicht zusehen sind kommen auch nicht in die engere Wahl.>

    nachdem BMW in den letzten Jahren konsequent das Händlernetz ausgedünnt hat und den verbleibenden
    Händlern klipp und klar vorgegeben hat, wie sich BMW die Glaspaläste vorstellt und die Händler das umzusetzen hatten,
    gibt es mittlererweile jede Menge permanente regionale "Eventlocations", derer sich BMW zum Nulltarif bedienen kann.
    Das Ganze nennt sich jetzt Hausmesse, Season-Opening oder wie auch immer.

    Warum sollte sich BMW jetzt noch auf Regionalmessen begeben ?

    Gruß
    Christian

  10. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #30
    Dass BMW das Händlernetz ausgedünnt hat, ist natürlich vollkommen richtig gewesen. Händler muss man vor sich selbst schützen. Bei zu vielen Händlern geben zu viele Händler zu hohe Nachlässe. Das führt irgendwann dazu, dass der ganze Kanal stirbt. Man sieht ja am Fall der meisten Japaner wohin das führt. Händler müssen Geld verdienen können.

    Also ich bin bei beiden Maßnahem auf der Seite von BMW. Letztendlich haben die BMW Fahrer was davon. Zumindest im Rhein Main Gebiet gibt es mehr als genug Händler. Und Leute die alles mit "Gewinnmaximierung" erklären, halte ich für naive Ideologen....


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Kapitale Reparatur ohne BMW Werkstatt ist auch für Köche möglich
    Von Omega47 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.05.2014, 06:46
  2. Neuer noch ohne BMW...
    Von svabo70 im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.11.2012, 11:10
  3. Neue Bikerin aus dem Taunus noch ohne BMW
    Von gs0711 im Forum Neu hier?
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 04.06.2011, 08:51
  4. Dakar Ralley ohne BMW ?
    Von Adi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.01.2007, 11:28
  5. Motorradmesse Leipzig
    Von Prophet im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2005, 07:49