Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 92

Motorradtest der neuen GS

Erstellt von confidence, 19.12.2009, 18:07 Uhr · 91 Antworten · 10.753 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von MOTORRAD Beitrag anzeigen
    Hallo, bei Testmaschinen wird von der Red. MOTORRAD grundsätzlich das getankt, was der Hersteller vorschreibt.
    Im Fall der R 1200 GS ist dies Super Plus, wobei BMW drauf hinweist, dass die GS auch mit Super betankt werden kann (und auch noch schlechteren Sprit verträgt - Klopfsensor).
    ... snip ...
    Mit besten Grüße
    Michael Schürmann, Motorrad
    Sehr geehrter Herr Schürmann

    1. Ist schon klar, ihr kippt Benzin rein und nicht Diesel, wenn Benzin verlangt wird, oder Super wenn Super vorgeschrieben ist. Ist mir auch klar, dass BMW beide Spritsorten erlaubt.
    2. Ich denke eine Benzinsorte ist nicht schlechter wegen einem niederen Oktanwert.

  2. LGW Gast

    Standard

    #52

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    interessant auc hdass die das unschuldigen Lesern vorenthalten mit dem Super :
    nicht vorenthalten Hartmut. Sie haben sich verschrieben, das ist alles.

    @Peter k
    was willst uns damit sagen?Es ging nur darum dass die neue GS Benzin der Marke Super+ verlangt, unterm Test stand jedoch Super.
    Das wurde geklärt.
    Tiger

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #54

  5. Nero8 Gast

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen

    Konkret: Super kann zu einer Minderleistung von bis zu 5 PS führen, muß aber nicht.
    ...und dazu muß ich nicht einmal studiert sein...das eigene Popometer reicht dafür völlig aus

    Zitat Zitat von Nero8 Beitrag anzeigen
    Mein ehemaliger blauer Teufel lief mit 95okt. Sprit wie eine Quarktasche. Mit 98okt. war es so als wenn dir jemand eine Stahlkugel noch zusätzlich ins Kreuz wirft. 5 PS locker der Unterschied...
    Gruß

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard neue Motorrad

    #56
    Im Verlgeichstest in der neuen Motorrad darf die 12er gegen die Konkurrenz antreten.
    Klar,das die GS gewinnt, die Konkurrenz hat ja auch nix neues im Angebot (schade, das die Stelvio nicht statt der Varadero dabei ist), nur für die Umsteigewilligen hier ein Auszug:

    "die neue leistet nur 2 PS mehr als ihre Vorgängerin, das Drehmomentloch ist aufgefüllt. Die Beschleunigungwerte unterscheiden sich nur im Bereich der Meßtoleranz, in höheren Geschw. sogar tendenziell schlechter. Sie hängt spritziger am Gas, läßt sich einen Tick druckvoller aus den Ecken katapultieren. Wer WErt drauf legt, bitteschön, der Rest kann mit der bisherigen sehr gut weiterleben"

    Interessant ist auch, dass die Motorenwertung (mal wieder) eindeutig an die Triumph Tiger 1050 geht.
    Auszug:
    Wer jemals nach dem reizvollsten Motorradantrieb gesucht hat, hier ist er. Ab 1500 U/min druckvoll, unvergleichlicher Sound....
    Ansprechverhalten, Durchzug, Laufkultur oder reine Beschleunigungswerte, am Tiger Drilling führt kein Weg vorbei.

    Die Tiger hat die beste Beschleunigung, den besten Durchzug und nach der GS den geringsten Verbrauch.
    Tiger

  7. Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    470

    Standard

    #57
    Darum fahr ich auch Tiger,englische Motorräder machen auch Spass.

  8. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    #58
    also ne, ich kann die Lobhudelei auf den Triple echt nimmer hören.....

    Hab den Test heute auch mal am Kiosk durchgeblättert, deren Punktesystem erschliesst sich mir bei denen nicht, warum die GS beim Punkt Ausstattung so 15 Punkte oder was mehr bekommen hat als teilweise die anderen Testkanditen!? Hat sie Seilwinde, Selbstaufbauzelt oder sonstwas serienmäßig an Bord, was das auch nur annähernd rechtfertigt? Interessant ist auch die Preisdifferenz der Testmoppeds, die GS schlägt da die Konkurrenz um längen.

  9. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.007

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen

    Interessant ist auch, dass die Motorenwertung (mal wieder) eindeutig an die Triumph Tiger 1050 geht.
    Auszug:
    Wer jemals nach dem reizvollsten Motorradantrieb gesucht hat, hier ist er. Ab 1500 U/min druckvoll, unvergleichlicher Sound....
    Ansprechverhalten, Durchzug, Laufkultur oder reine Beschleunigungswerte, am Tiger Drilling führt kein Weg vorbei.
    Die Tiger hat die beste Beschleunigung, den besten Durchzug und nach der GS den geringsten Verbrauch.
    Tiger
    Hi Tiger
    der Drilling ist schon ein geiler Motor, die gleichmäßige Leistungsabgabe ist schon beeindruckent. Für mich fehlt aber, an dem Ding, der KICK eines lebendigen Verbrennungsmotors. Mein Tiger ist ausgezogen,er hat jetzt einen anderen Käfig.
    Gruß Maik

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    also ne, ich kann die Lobhudelei auf den Triple echt nimmer hören.....

    Hab den Test heute auch mal am Kiosk durchgeblättert, deren Punktesystem erschliesst sich mir bei denen nicht,
    Wird aus auch nie von einem mal durchblättern. Den Rest hatten wird schon 1000 x.


 
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Problem mit der neuen!
    Von Pantagruel im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 17:37
  2. An alle Neuen
    Von Di@k im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 23:34
  3. Neuen Tournace EXP ?????
    Von bja im Forum Reifen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 02.09.2007, 13:44
  4. Motorradtest HP2
    Von rwh im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.06.2005, 17:44