Seite 40 von 50 ErsteErste ... 303839404142 ... LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 400 von 492

Multistrada 2015

Erstellt von AmperTiger, 10.04.2015, 07:51 Uhr · 491 Antworten · 51.046 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    @ dalmeny

    ....... stell Dir vor, in den ersten 3 Gängen kann man sogar nur ca. 70 PS abrufen ...... da fahre ich in der 600-800 cm-Klasse mit, aber mit Übergewicht .....

    Der Multifahrer wollte nicht (oder wollte der Yamsel auch mal einen schönen Tag gönnen )
    ...... ganz bestimmt nicht, ............ überall dunkle Wolken !

    2. Der Multifahrer konnte nicht..bzw, da die Sache in der Schweiz stattgefunden hat, war nicht bereit Arsch viel Kohle hinzufügen um eine nachweislich unterlegene Reisschüssel in die Schranken zu weisen)
    Falsche Annahme: Ich war lt. Tacho mit 95 km/h unterwegs zum Furkapass, als mich die DUCATI überholte ......... und da dachte ich, was der kann .........
    Auf jeden Fall hätte es sich preislich für die Schweiz gelohnt .......... aber es kann ja immer noch was kommen .

    .......... aber ich möchte gegen die Ducati auf einer langen Geraden keinen Beschleunigungs-Wettkampf austragen, ..... ich glaube, das würde bleibende Schäden hinterlassen ...... (bei mir, nicht am Motorrad!).

    ..da sind dann 105 PS .125 Luxus und alles mehr Wahnsinn
    Wo habe ich etwas von Wahnsinn geschrieben ....???????

    Gruß Kardanfan

  2. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    Zitat Zitat von dalmeny Beitrag anzeigen
    Wobei ....wenn da die Yamsel gut mithalten könnte gibt es nur 2 Gründe..

    Der Multifahrer wollte nicht (oder wollte der Yamsel auch mal einen schönen Tag gönnen )
    2. Der Multifahrer konnte nicht..bzw, da die Sache in der Schweiz stattgefunden hat, war nicht bereit Arsch viel Kohle hinzufügen um eine nachweislich unterlegene Reisschüssel in die Schranken zu weisen)
    ich bin jetzt kein gottbegndater fahrer, aber ich hatte immer den eindruck, wenn ich auf einen italienischen multifahrer getroffen bin, die können es nicht besser ... nach ein paar kurven müssen sie aufgeben ... sieht natürlich anders aus, wenn jemand das ding wirklich beherrscht.

  3. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    618

    Standard

    Ich Habs inzwischen aufgegeben mich von irgendjemand provozieren zu lassen (früher war das öfter der Fall, das ich der Meinung war. ..Dann lass mal sehen was wirklich in dir steckt ) Bringt nichts außer ein erhöhtes Risiko.
    Wobei ich bei meiner heutigen Toscanatour sagen muss....gerade die ital. Duc - fahrer provozieren anscheinend gerne...

    Die Landstrassengeschwindigkeit ist m.E. weniger von der Motorleistung und Motorrad, als vom Risiko, daß der Fahrer bereit ist einzugehen, abhängig.

    Als todesmutiger Fahrer kannst auch mit einer relativen Schrottkarre im Vergleich der schnellste sein, wenn du bereit bist in den Kurven ein wesentlich höheres Risiko zu gehen und man in der Hoffnung "es wird schon keiner kommen" um die Ecken schiesst.

    Hätte schon 3 x das Vergnügen, dass jemand sauber rausgeflogen ist, der mich kurz vorher mit einem Affenzahn überholt hatte. Einer konnte seine grüne Eierfeile (Kawa) ca 50 m tiefer in einer Kehre am Penser bergen lassen. Er hatte nur das "Glück " dass er vorher an einem Felsen hängen geblieben ist.Richtig gut gings ihm danach allerdings auch nicht..durch diese Aktion hatte mein damals 10 jähriger Sohn einen richtigen Schock, sa dass er für 3 Jahre nur noch ungern hinten drauf mitgefahren ist.

    Von daher ist Schnelligkeit immer relativ (bzw von der relativen Dummheit abhängig). Richtige Könner (wer kann das von sich schon behaupten) mal ausgenommen. Nur werden die es i.d.R. nicht auf einer öffentl. befahrenen Straße testen. Paßstrassen, auf denen noch glotzende Touris sowieso schon Schwierigkeiten haben, die Spur zu halten, sind sowieso risikobehaftet.
    Wenn ich nachdenke wie oft ich schon Notbremsungen machen musste, der Boxersturzbügel am Felsen kratzte, um nicht von einem Vollhonk Dosenfahrer runtergefahren zu werden, dann wirds mir anders. Wenn ich zu diesen Zeitpunkten auf Rille gefahren wäre, dann wär es längst Aus.


    Gleiches Können, gleiche Bereifung und Risiko vorausgesetzt wird sich immer die stärkere durchsetzten. Physik kann nicht überlistet werden. Am Ende wird das Leistungsgewicht entscheiden, wer die Nase vorn hat

  4. Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    229

    Standard

    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Meine XJR 1300 ging auch recht "direkt" ans Gas, und ich musste nach der Kurve sanft am Hahn drehen. Geht mit der XTZ viel einfacher, kontrollierter, ohne ausbrechen des Hinterrades...... man könnte auch von sanfter (langweilig) reden.

    ........... und wer jetzt 160 PS hat, der braucht schon ein gutes Händchen am Gasgriff. Auf der Geraden kann jeder am Hahn drehen, aber in den Bergen sind dieser POWER Grenzen gesetzt.
    Kann ich nicht bestätigen. Die schräglagenabhängige TC der MS oder der KTM ist ziemlich gut, da kann man auch mit 150 PS früh aus der Kurve gasgeben ohne einen Abflug zu machen. Und bergauf, gerade an steileren Rampen, sind die 150 PS einfach nur geil, geil, geil...

    Da merkt man durchaus einen Unterschied zu 100 PS...

    Einige böse Buben sollen das Kurven-ABS der neueren Maschinen übrigens nicht nur als Sicherheits- sondern auch als Performance-Feature nutzen - damit soll sich der Bremspunkt doch tatsächlich noch ein bissl weiter in die Kurve hineinverlagern lassen...

    Ich habe eher den Eindruck der MS-Fahrer den Du da getroffen hast konnte oder wollte nicht schneller fahren. Und das ist absolut OK, man muß ja nicht immer heizen.

  5. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    Zitat Zitat von Fritz2 Beitrag anzeigen
    Fazit: Oiler überflüssig!
    Wie sieht es denn mit der Haltbarkeit des Kettensatzes aus? Ich habe die Erfahrung gemacht, daß mit Oiler (bei mir verbaut: Chain Lube Systems | Qualität "Made in Germany") der Satz mal locker 10k länger hält wie ohne.... mag aber auch daran liegen, daß ich meine Mopeds nicht wirklich Pflege... Kette ja, regelmässig, der Rest reicht 3x im Jahr (Vor dem Winter, nach dem Winter, und mitten im Jahr nochmal).

  6. Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    229

    Standard

    Zitat Zitat von dalmeny Beitrag anzeigen
    Ich Habs inzwischen aufgegeben mich von irgendjemand provozieren zu lassen (früher war das öfter der Fall, das ich der Meinung war. ..Dann lass mal sehen was wirklich in dir steckt ) Bringt nichts außer ein erhöhtes Risiko.

    Die Landstrassengeschwindigkeit ist m.E. weniger von der Motorleistung und Motorrad, als vom Risiko, daß der Fahrer bereit ist einzugehen, abhängig.

    Als todesmutiger Fahrer kannst auch mit einer relativen Schrottkarre im Vergleich der schnellste sein, wenn du bereit bist in den Kurven ein wesentlich höheres Risiko zu gehen und man in der Hoffnung "es wird schon keiner kommen" um die Ecken schiesst.

    Von daher ist Schnelligkeit immer relativ (bzw von der relativen Dummheit abhängig). Richtige Könner (wer kann das von sich schon behaupten) mal ausgenommen. Nur werden die es i.d.R. nicht auf einer öffentl. befahrenen Straße testen. Paßstrassen, auf denen noch glotzende Touris sowieso schon Schwierigkeiten haben, die Spur zu halten, sind sowieso risikobehaftet.
    Wenn ich nachdenke wie oft ich schon Notbremsungen machen musste, der Boxersturzbügel am Felsen kratzte, um nicht von einem Vollhonk Dosenfahrer runtergefahren zu werden, dann wirds mir anders. Wenn ich zu diesen Zeitpunkten auf Rille gefahren wäre, dann wär es längst Aus.

    Gleiches Können, gleiche Bereifung und Risiko vorausgesetzt wird sich immer die stärkere durchsetzten. Physik kann nicht überlistet werden. Am Ende wird das Leistungsgewicht entscheiden, wer die Nase vorn hat
    Amen - guter Beitrag!

  7. Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    229

    Standard

    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    Wie sieht es denn mit der Haltbarkeit des Kettensatzes aus? Ich habe die Erfahrung gemacht, daß mit Oiler (bei mir verbaut: Chain Lube Systems | Qualität "Made in Germany") der Satz mal locker 10k länger hält wie ohne.... mag aber auch daran liegen, daß ich meine Mopeds nicht wirklich Pflege... Kette ja, regelmässig, der Rest reicht 3x im Jahr (Vor dem Winter, nach dem Winter, und mitten im Jahr nochmal).
    Kann ich Dir leider noch nicht sagen da ich erst vor kurzem auf das S100 Dry Lube umgestiegen bin. Ein vernünftiger (elektronischer) Oiler kostet aber auch ca. 250€ plus Einbau, das muß sich erstmal rentieren...

  8. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    Zitat Zitat von Fritz2 Beitrag anzeigen
    Kann ich Dir leider noch nicht sagen da ich erst vor kurzem auf das S100 Dry Lube umgestiegen bin. Ein vernünftiger (elektronischer) Oiler kostet aber auch ca. 250€ plus Einbau, das muß sich erstmal rentieren...
    naja, rentieren.... für das Geld kann ich viel Spray kaufen.

    Aber wie gesagt: Wenn der Satz 10k länger hält, habe ich den oiler bei 3 Sätzen raus.
    Ein Bekannter, mit immerhin 60-70tkm/Jahr fährt mit einem Kettensatz 50-55tkm. Ohne hiehlt der bei ihm auch max 25-30tkm. Das rechnet sich schnell.

  9. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    zusammenfassend kann man sagen, wie schnell es um die ecken geht ist nicht unbedingt vom motorrad abhängig sondern immer noch vom fahrer der den hobel auch richtig bewegen kann, hierbei spielen dann die ps zumindest im kurvengeschlängel eher eine untergeordnete rolle.
    wer die perfekte blickführung (was leider nicht sehr viele biker haben) eine saubere linie mit der entsprechender lockerheit mitbringt wird jedem ps boliden beim bremspunkt und durch früh ans gas gehen meter abnehmen und auch entsprechend schneller unterwegs sein.
    ist nun mal fakt.

  10. Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    229

    Standard

    Gleichwertiger Fahrer auf der MS/1190 -> die ST sieht spätestens ab der 3/4. Kehre kein Land mehr...


 
Seite 40 von 50 ErsteErste ... 303839404142 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ducati Multistrada 1200
    Von Bavarian Knight im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 508
    Letzter Beitrag: 05.03.2013, 15:01
  2. Testergebnis: 12er GS, Multistrada, KTM 990, 12er Tenere
    Von Bante im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 12:45
  3. Die bessere Multistrada - Hab mein Zweitmoped gefunden..
    Von YAHA im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 12:39
  4. Ducati Multistrada
    Von Hannes aus Mfr. im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 13:23
  5. Ducati Multistrada 1200
    Von Bavarian Knight im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.11.2009, 20:13