Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

MZ gerettet!?

Erstellt von boxer-steff, 19.03.2009, 22:43 Uhr · 22 Antworten · 2.079 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    61

    Standard MZ gerettet!?

    #1
    Hallo,Gemeinde!Habe heute in unserer Bonner Tageszeitung Nr 1 einen kurzen Bericht gelesen,wonach Ralf Waldmann und Martin Wimmer mit zwei bis drei Millionen Euro Investition versuchen wollen,MZ zu retten!!Ob´s funktioniert?

  2. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #2
    ich wäre auch mit eingestiegen aber bei mir paßte es nicht mit den millionen

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #3
    Hi
    MZ ist nicht mit irgendwelchen Millionen zu retten sondern nur durch Käufer die diese Motorräder kaufen.
    Die meisten von uns fallen da schon mal weg weil sie nur eine BMW haben. Irgendwelche Vorwende-MZs sind zwar ehrenhaft, nützen der Firma aber heute nix.
    Habe ich ein gutes Produkt, kann es aber nicht verkaufen, dann produziere ich am Markt vorbei.
    Natürlich bedauere auch ich den Verlust von Arbeitsplätzen, doch ist es auf der anderen Seite ebenfalls sinnlos vielleicht erneut Staatsknete nach Korea oder Finnland zu schmeissen (wie bereits bewiesen)
    gerd

  4. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von boxer-steff Beitrag anzeigen
    Hallo,Gemeinde!Habe heute in unserer Bonner Tageszeitung Nr 1 einen kurzen Bericht gelesen,wonach Ralf Waldmann und Martin Wimmer mit zwei bis drei Millionen Euro Investition versuchen wollen,MZ zu retten!!Ob´s funktioniert?
    Sowas faellt doch unter Leichenschaendung.

    So oft wie MZ nun schon begraben und wieder ausgebuddelt wurde, das
    ist ja der Stoff aus dem Albtraeume sind.

  5. Wogenwolf Gast

    Standard

    #5
    Hallo.

    Schließe mich Gerd an, gerettet ist MZ dadurch nicht.
    Erst wenn wieder Motorräder verkauft werden und der Umsatz stimmt, kann man von Rettung reden.
    Allerdings glaube ich nicht, dass sich MZ am Markt halten wird.
    Aber vielleicht habe die beiden Jungs ja ein Trumpf im Ärmel..

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #6
    Hi
    Zwei bis drei Millionen sind für fast jeden von uns ein Haufen Geld. Für eine Firma wie MZ ist das NICHTS.
    Also entweder Show oder Unwissenheit von zwei Jungs die zwar schnell sind (oder waren), doch nicht unbedingt etwas von Wirtschaftlichkeit verstehen.
    gerd

  7. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    103

    Standard

    #7
    Hallo

    vielleicht hilft ein Jointventure mit Harley , die sollen ja auch fast pleite sein .
    Gruß
    Conny

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #8
    wenn man sieht wieviele Milliarden in Banken geflossen sind, dann haben wir die paar Millionen für MZ auch noch.
    die Produkte sind ja nicht schlecht gewesen, bischen den Markt beobachten......eine 1000er Zylinderenduro a la Supertenere eine kleine Einzylinderenduro und nicht 3 fast gleiche Straßenmopeds
    allein BMW verkauft 10000 Einheiten Enduro/Reiseenduro in D im Jahr.

  9. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    103

    Standard

    #9
    Hallo
    die Modellpalette erweitern allein bringt nicht viel. Die Qualität hat insgesamt gestimmt es handelt sich bei den schlechten Verkaufszahlen offensichtlich um ein Imageproblem, darum ist ein Verweis auf Verkaufszahlen bei BMW nicht hilfreich. Wer von diesem Kuchen ein Stück abhaben will muss tief in die Trickkiste greifen. BMW ist bei der Einführung der neuen Einzylinder vor Jahren den Weg gegangen fremde Motoren einzukaufen, vielleicht wäre es ein Ansatz für MZ einen wohlklingenden, imageträchtigen und brachliegenden Motoradmarkennamen einzukaufen. Hat bei Cagiva mit dem Aufkauf des Namens MV Agusta hervorragend funktioniert. "Nomen est omen"
    Gruß
    Conny

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #10
    nicht nur erweitern, die Modellpalette hatte doch bis auf die halbverkleidete SF 1000 und eine gute Enduro SM nicht wirklich was.
    Die Studie SF hat was! der Vergleich mit BMW war doch nur um zu zeigen wieviel Einheiten der Markt hergibt.
    Dass mit dem Namen MZ kein Staat zu machen ist, dürfte wohl allen klar sein.
    Mit Cagiva hat es so gut funktioniert, dass aus Liquiditätsgründen erst Husqvarna verkauft werden mußte und dann Harley den kompletten Laden übernahm.
    MV hat im Jahr soviel Geld verpulvert, wie MZ in den letzten 10 Jahren.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte