Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Nach längerem Fahren Schmerzen in der Muskulatur um 7. Halswirbel

Erstellt von flodur, 04.07.2009, 10:59 Uhr · 11 Antworten · 2.433 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    329

    Standard Nach längerem Fahren Schmerzen in der Muskulatur um 7. Halswirbel

    #1
    Hallo zusammen,

    ich war die Woche 4 Tage in Frankreich und der Schweiz mit dem Möppi unterwegs. Besonders auf der Rückfahrt von der Göscheneralp (bis Freiburg Land- und Bundesstr. und ab Freiburg AB) haben sich wieder starke brennende Schmerzern in der Muskulatur rund um den 7. Halswirbel eingestellt. Ich nehme mal an, dass es sich dabei um Verspannungen der Muskulatur handelt.

    Hatte jemand auch schon mal solche Probleme und weis vielleicht Abhilfe?

    Eine Mittel dürfte auf jeden Fall mal sein zu versuchen die Rückenmuskulatur zu stärken.

    Aber können auch Lenkererhöhung oder Lenker näher zum Fahrer Abhilfe schaffen?

    Ach ja, bin ca. 1,85 groß. Einstellung Sitzbank vorne hoch und hinten tief.

  2. Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    4.128

    Reden

    #2
    Zitat Zitat von flodur Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich war die Woche 4 Tage in Frankreich und der Schweiz mit dem Möppi unterwegs. Besonders auf der Rückfahrt von der Göscheneralp (bis Freiburg Land- und Bundesstr. und ab Freiburg AB) haben sich wieder starke brennende Schmerzern in der Muskulatur rund um den 7. Halswirbel eingestellt. Ich nehme mal an, dass es sich dabei um Verspannungen der Muskulatur handelt.

    Hatte jemand auch schon mal solche Probleme und weis vielleicht Abhilfe?

    Eine Mittel dürfte auf jeden Fall mal sein zu versuchen die Rückenmuskulatur zu stärken.

    Aber können auch Lenkererhöhung oder Lenker näher zum Fahrer Abhilfe schaffen?

    Ach ja, bin ca. 1,85 groß. Einstellung Sitzbank vorne hoch und hinten tief.
    High!
    Du verkrampfst unbewußt beim Fahren...,..einfach zwischendurch beim Fahren hinstellen, Knie an den Tank und OK etwas nach vorn(Gew. mit den Armen abstützen.. )danach linke Hand auf den Tank, locker laufen lassen..(Arsch beim Sitzen an den Tank..)Wenn alles nich hilft, NL anfahren...,2 Tage Coffeeshop.....
    MfG,
    Mattin

  3. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #3
    Du hast dir die Antwort selber gegeben! Dir fehlen nur die dafür verantwortlichen Muskeln. Na ja, fehlen tun sie nicht, nur untrainiert sind sie.
    Mir geht es nämlich genauso.

  4. Registriert seit
    22.10.2008
    Beiträge
    21

    Standard

    #4
    Hallo, wenn nicht durch Zugluft, dann sorry Jungs, hört sich nicht nach fehlenden Muskeln an. Der Krampf im Genick kommt auch nicht von der Anspannung, sondern von der bescheidenen Ergonomie der 12er GS. Sitz vorne zu breit, hinten zu tief, Lenker zu hoch und zu weit weg. Kenne ich, bei mir ist sie auch deswegen aus dem Stall aber nicht nur deswegen... klaus

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von rupert.w Beitrag anzeigen
    Hallo, wenn nicht durch Zugluft, dann sorry Jungs, hört sich nicht nach fehlenden Muskeln an. Der Krampf im Genick kommt auch nicht von der Anspannung, sondern von der bescheidenen Ergonomie der 12er GS. Sitz vorne zu breit, hinten zu tief, Lenker zu hoch und zu weit weg. Kenne ich, bei mir ist sie auch deswegen aus dem Stall aber nicht nur deswegen... klaus
    Genau, das Motorrad ist Schuld

    Die überwiegende Zahl der Fahrer scheint wenig bis keine Probleme mit der Ergonomie zu haben, aber Schuld ist das Motorrad und keinesfalls liegt die Ursache beim Fahrer.

    Grüße
    Steffen

  6. Lisbeth Gast

    Standard

    #6
    hab ich auch manchmal, aber am mopped kanns nicht liegen. hängt davon ab, wie ich drauf bin. wenn ich angespannt bin, krieg ich das brennen auch. kann aber schon nach 50 km sein. wenn ich gut drauf bin, hab ich es auch nach 500 km noch nicht. alles kopfsache.

  7. Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    329

    Standard

    #7
    Danke für Eure Antworten.

    Klar, turne ich auch auf längeren Strecken etwas auf dem Möppi rum, um mich etwas zu lockern. Aufstehen, strecken der Beine usw..

    Sicher sind es Verspannungen der Muskulatur. Macht sich sogar jetzt noch bemerkbar.

    Auch dass meine Rückenmuskulatur vielleicht zu untrainiert ist mag stimmen. Ich muss mal sehen, dass ich hier mal ansetze und etwas für meinen Rücken tue.

  8. Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    4.128

    Daumen hoch

    #8
    Zitat Zitat von flodur Beitrag anzeigen
    Danke für Eure Antworten.

    Klar, turne ich auch auf längeren Strecken etwas auf dem Möppi rum, um mich etwas zu lockern. Aufstehen, strecken der Beine usw..

    Sicher sind es Verspannungen der Muskulatur. Macht sich sogar jetzt noch bemerkbar.

    Auch dass meine Rückenmuskulatur vielleicht zu untrainiert ist mag stimmen. Ich muss mal sehen, dass ich hier mal ansetze und etwas für meinen Rücken tue.


    ..klingt vielversprechend...!

  9. Lisbeth Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von flodur Beitrag anzeigen
    Sicher sind es Verspannungen der Muskulatur. Macht sich sogar jetzt noch bemerkbar.

    Auch dass meine Rückenmuskulatur vielleicht zu untrainiert ist mag stimmen. Ich muss mal sehen, dass ich hier mal ansetze und etwas für meinen Rücken tue.
    meinst du, dass trainierte muskeln weniger verspannen? da tut dir nur mehr weh, weil du mehr muskelmasse hast bei mir ist es nur ein klitzekleines fleckchen das schmerzt
    aber der vorsatz rückentraining ist in jedem fall lobenswert. viel spaß dabei.

  10. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    783

    Standard

    #10
    Hallo Rudi

    Hatte jemand auch schon mal solche Probleme und weis vielleicht Abhilfe

    Kenne Ich ! Meine Abhilfe ist ein Halswärmer von restless und 30mm
    Lenkererhöhung

    Ich nehme mal an, dass es sich dabei um Verspannungen der Muskulatur handelt. Vermute,ausgelöst durch Zugluft:Muskel kühlt aus ....verspannt


    Aber können auch Lenkererhöhung oder Lenker näher zum Fahrer Abhilfe schaffen? Beides!! Du sitzt aufrechter nicht soweit nach vorn gebeugt

    Hoffe Ich konnte helfen.

    Gruß Rainer


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 15:28
  2. Freihändig fahren, zieht nach rechts?
    Von WorldEater im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 14:19
  3. theo, wir fahren nach Lodz...
    Von gompka im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 23:38
  4. Empfehlung gegen A....schmerzen
    Von popeye im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.10.2007, 14:48
  5. Nach 17 Jahren wieder fahren
    Von elektriker-2000 im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.08.2006, 13:51