Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 79

Nachmittagsausflug vom 19. Mai 2012

Erstellt von Dragon, 20.05.2012, 10:51 Uhr · 78 Antworten · 9.086 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Böse Nachmittagsausflug vom 19. Mai 2012

    #1
    @ All

    danke für die Besserungswünsche und Hilfeangebote

    wie schon im Thread akutelles Foto von Heute gezeigte Bilder,
    hier nun die Info zu den Bildern:

    so kurz zum Verlauf:

    fuhr auf der Bundestraße, sah plötzlich ein Fahrzeug aus der Landesstraße von Rechts hinauskommen, machte eine Vollbremsung und versuchte noch links aus zu weichen, der Fahrzeuglenker schaute nur Rechts anstelle von Links, wo ich natürlich kam und rollte weiter auf die Bundesstraße heraus, dadurch konnte ich das Ausweichmanöver nicht mehr abschließen und ich krachte mit dem Vorderrad in sein Fahrzeug,

    ein Biker der ca. 100 m nachmir fuhr konnte noch ausweichen und flog dann auch noch, dass ich erst nachher sah, als ich wieder aufgestanden bin,
    jedensfalls zeigte mein Rallye 3 Anzug, die Handschuhe und der Helm keine Spuren vom Unfall, komisch ist aber so, ich weiß auch nicht mehr wie ich gestürtzt bin,

    es blieben sofort einige Motorradfahrer stehen und wollten Hilfeleisten

    einer der Motorradfahrer gab uns eine Visittenkarte und sagte, dass er als Zeuge aussagen würde, wenn dies notwendig sei, da er alles von der anderen Seite gesehen hat und fuhr dann weiter,

    rief dann sofort die Polizei an, der andere gefallene Biker sicherte mit einem Warndreieck vom Unfallverursacher die Unfallstelle,

    nach Eintreffen der Polizei und diverser Ermittlungen,
    stellte sich heraus,

    dass der PKW Lenker, 76 Jahre Alt war und betrunken, sowie das Vorrang missachtete

    ich musste natürlich auch einen Alkotest machen, siehe da, 0,0 Promille

    rief dann auch gleich den ÖAMTC an, zwecks Abschleppung,
    da ich nicht wusste, was mit meiner Q ist, wollte ich keinen Meter damit fahren

    dann hieß es warten, bis die gelbe Engel eingetroffen ist, dauerte ca. 1 1/2 Stunden,
    war dann nurmehr alleine am Unfallort, plötzlich kam eine Junge Mutter mit Kinderwagen und lachte mich an und drückte mir eine Falsche Eistee in die Hand und sagte, dass Sie von der Ferne den Unfall gesehen hat und mir das Getränk vorbeibringe, da es so warm ist, damit ich nicht verdurste

    nach eintreffen des gelben Engels, wurde meine Q verladen und dann fuhren wir zum wo Sie dann abgestellt wurde,

    sichtbare Schäden:


















    wie auf den Bildern zu sehen, durfte ich die Geschwindigkeit fasst auf null reduziert haben, da es keine größern sichtbare Schäden gab,
    ob die Gabel, Lenker oder das Vorderrad etwas abgekommen, konnte ich nicht feststellen

    weitere Infos über Reperaturkosten folgen natürlich, sobald ich genaueres vom erfahre

  2. Pouakai Gast

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Dragon Beitrag anzeigen
    ein Biker der ca. 100 m nachmir fuhr konnte noch ausweichen und flog dann auch noch, dass ich erst nachher sah, als ich wieder aufgestanden bin,
    Sorry, das verstehe ich nicht ganz. Der hat es nicht geschafft auf 100m anzuhalten und legt sich noch mit auf die Fresse? Du hast es ja fast bis zum Stillstand geschafft. Entweder hast Du Dich mit den 100m hinten dran verschätzt oder er war "leicht" über dem Limit...

    Trotzdem Dir auch hier noch einmal gute Besserung!

  3. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #3
    Na Servus,

    da lässt man den Buben mal unbewacht durch die Gegend fahren und er schmeisst sich auf kleine Asiaten...

    Hoffe der Hand geht es besser, deine Q sieht ja noch OK aus. Nach dem Telefonat hatte ich mit schlimmeren Schäden gerechnet. Neuer Kupplungshebel und du kannst wieder fahren (wenn die Prellung nachlässt).

    Gut das du Zeugen hast, das mit dem 2. Mopedfahrer versteh ich auch nicht. Was hat der denn gemacht? Gerade gejausnet beim Fahren?

    Alles Gute!

  4. dave2006 Gast

    Standard

    #4
    Gut das Dir nichts passiert ist, alles andere läßt sich wohl richten. Auch der Dosenfahrer Na Schuldfrage dürfte dann auch eindeutig sein....
    Und Du hast ein paar nette Leute kennengelernt.

    Alles Gute für die Hand und eine schnelle Abwicklung!

    Gruß
    Dave

  5. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #5
    Die Aussage kam vom anderen Biker, der mir gesagt hatte, dass er 100 m hinter mir gefahren ist, vertand es auch nicht ganz, wie er das Zustande
    gebracht hat

    ihm ist nichts passiert, das habe ich noch gefragt,

    der Rest war mir eigentlich Egal

    da ich mit meinen Sachen beschäftigt war

    der soll meine Q ganz genau untersuchen, da ich nicht sicher bin,
    ob die Gabel, Lenker bzw. die Felge etwas abbekommen hat

    achja die Hand schmerzt halt und manche Bewegungen sind sehr eingeschränkt

  6. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #6
    Es kann einfach schnell gehen und es kann überall passieren. Man braucht es nicht herauszufordern. Gut, dass nur ne Verstauchung. Überrascht mich aber negativ, dass der Handschutz bereits bei nem freien Fall aus träger Geschwindigkeit so wenig von der Hand fern hält. Es nützt einfach alles nix- all die Protektoren können einen nicht darüber wegtäuschen, dass man mit dem Bike ne schwache Nummer abgibt wenn man nicht einfach "nur" stürzt, sondern wenns knallt. Kann das ja von den Bildern her nicht so genau abschätzen, aber der Freundliche macht da ne richtig anständige Rechnung draus. Kriegst jedes Kratzerchen mit Neuteil ersetzt. Ne TÜ ist i.d.R. noch wie neu, aber vl überlegst dir ob du trotzdem das eine oder andere Teil per Kostenvoranschlag lieber in Geldwert ersetzen lässt, zB selber lackieren lässt - anstatt kpl. ersetzen. Kannst du ja machen wie du willst.

  7. Ojo Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Dragon Beitrag anzeigen
    ... plötzlich kam eine Junge Mutter mit Kinderwagen und lachte mich an und drückte mir eine Falsche Eistee in die Hand und sagte, dass Sie von der Ferne den Unfall gesehen hat und mir das Getränk vorbeibringe, da es so warm ist, damit ich nicht verdurste...
    Wenn's nicht deine Frau war, würde ich der Dame einen großen Blumenstrauß schicken. So etwas Nettes!

    Gute Besserung wünscht dir
    Ojo

  8. Registriert seit
    13.06.2011
    Beiträge
    640

    Standard

    #8
    Günter, alles gute aus der Ferne.
    Zum Glück sehen auch die Schäden an der ADV nicht so gravierend aus.

  9. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Unglücklich

    #9
    Hallo Stefan,

    danke schön

    @All

    so,
    laut Auskunft des
    belaufen sich die Kosten für die Gesamte Instandsetzung auf

    ca. 6000 bis 7000 Euro

    dauer der Gesamten Abwicklung belaufen sich auf ca. 3 Wochen

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Dragon Beitrag anzeigen
    @All

    so,
    laut Auskunft des
    belaufen sich die Kosten für die Gesamte Instandsetzung auf

    ca. 6000 bis 7000 Euro

    dauer der Gesamten Abwicklung belaufen sich auf ca. 3 Wochen
    Ups Was will denn der alles tauschen?

    Grüße
    Steffen


 
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 21.08.2012, 09:28
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 17:02
  3. Antworten: 566
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 23:17
  4. Startplatz frei Dalmatia 2012 * 05.-12.05.2012
    Von DakarRay im Forum Events
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 22:30
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 07:44