Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 58

Neidische Dosentreiber...

Erstellt von Nichtraucher, 11.10.2007, 17:03 Uhr · 57 Antworten · 5.799 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.09.2007
    Beiträge
    353

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen

    Und : Sportler gehören nicht auf die Straße ?? Das ist doch ziemlich undifferenziert....

    Gruß Di@k
    Hi Di@k

    Bei uns in der Gegend sind außerhalb der Orte oft gut ausgebaute Fahrradwege parallel zur Strasse gebaut worden, oder es gibt beidseitig der Strasse asphaltierte Landwirtschaftliche Wege als Fahrradweg ausgewiesen.
    Wenn ich da einen Radler auf der Strasse sehe ist das für mich unverständlich, egal ob Sportler oder Familienradler, wenn dann zwei von ihnen eine ganze Spur brauchen krieg ich nen Hals
    Gruß Frank

  2. Registriert seit
    08.09.2007
    Beiträge
    88

    Standard

    #32
    Da fahre ich vorhin auf dem Heimweg an einer Schlange vorbei und stelle mich an der Ampel neben den ersten Wagen. Ruckzuck war Grün und ich weg....und lief wieder mal auf eine Schlange auf.

    Bei uns, Ausweis weg!

    Gruss Daniel

  3. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von swissgs Beitrag anzeigen
    Bei uns, Ausweis weg!

    Gruss Daniel
    Hi Daniel,

    kann mir nicht passieren....nach einer Durchquerung eures schönen Landes per Bundesstraße wurde ich 500m vor der Grenze auf die Autobahn geleitet und musste tief in die Tasche um eine Vignette zu erwerben!!
    Außerdem habe ich dann, durch das Geschick eines Tankwartes, 25 Liter in einen GL1 Tank bekommen und unterm Strich dann den Gegenwert von über 30 Litern bezahlt.
    Das war in einer Zeit als die Kohle knapp war und statt einer Übernachtung musste ich, aus Geldmangel, bis spät in die Nacht auf meiner Gold Wing über die Autobahn bis nach Dortmund fahren....dürfte nun so um die 25 - 26 Jahre her sein, vergessen werde ich das aber nie!

    So werde ich in meinem Leben nie wieder in die Verlegenheit kommen, dort Geld oder etwas anderes los zu werden.

    Gruß
    Willy
    PS. Das war die olle Wing...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken im007233_600x600_100kb.jpg  

  4. Registriert seit
    08.09.2007
    Beiträge
    88

    Standard

    #34
    Salü Willy
    Das hab ich mit Italien auch so. Nur Transit zur Fähre wenns sein muss.

    Gruss Daniel

    (Superschöne GW )

  5. Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    383

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    Und wo sollen dann Deiner Meinung nach zB Profis trainieren??
    Heimtrainer ??

    Sorry, aber das ist jetzt nich so nachgedacht oder...

    Und wenn jetzt kommt : jaaa Profis, das ist was anderes...
    Nö, die sind auch nur 8 - 9 km/h im Schnitt schneller auf 100 km.

    Aber was solls: suum quique !!
    Also trainieren alle deutschen 50+ Radprofis ausschließlich und kollektiv Sonntags Nachmittags im Taunus ???

    Wenn Moppedfahrer ihr freies Training auf der Strasse abhalten, kreischen alle sofort nach Streckensperrungen - wenn schon, dann gleiches Recht für alle und ich bau sofort Spiegel, Blinker, Lampen und Schutzbleche ab, brauch mich nicht mehr an Strassenmarkierungen, Ampeln und Schilder zu halten und der dB-Killer kommt zu eBay

  6. Anonym3 Gast

    Daumen runter Reinste Provokation...

    #36
    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen

    meist bin ich ja auch Dosenfahrer, doch so etwas ist mir fremd.



    Aber, 99,9% der Automobilisten machten in den vielen Autoschlangen die mich heute nervten, vorbildlich und freundlich Platz für den ollen Kradfahrer!

    Es ist eine kleine Minderheit die sich so benimmt....

    Servus Willy

    Und weißt du was...ich denke stellweise das 1e % ist ...oder war selber mal 2Radführer...so kann nur jemand in einer Dose reagierender halt jetzt gerade nicht auf seinem Mopped sitzt...sondern halt gerade jetzt in seiner Dose warten muß...ganz klar Neid!!!

    Hertzi

  7. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard mmmh

    #37
    [quote=Python;125147]Also trainieren alle deutschen 50+ Radprofis ausschließlich und kollektiv Sonntags Nachmittags im Taunus ???

    Jooup ! Da is was dran.
    Und ich sach ja auch nicht, daß wir (jetzt die Radler+Moppettfahrer) uns immer an alle Regeln halten
    Aber Hand aufs Herz,WER tut das immer ??

    Und Moppettprofis haben eigene Rennstrecken zum trainieren,Straßen-Radler nicht..
    Also kein Vergleich.

    Aber die Idee mit Spiegel ab usw..... mmmmmH gar nicht so schlecht, fänd ich gut *breitgrins*

    Gezz im Ernst ,NOCHMAL : Was auch immer man tut oder denkt beim Straße benutzen : Es ist kein Krieg und auch kein Ausnahmezustand, darum nicht sofort ausrasten wenn ein anderer mal was falsch macht oder sich unsozial verhält.
    DU könntest der Nächste sein der auf das Wohlwollen der anderen Verkehrsteilnehmer angewiesen ist, weil er Mist gebaut hat..

    Also Lasst die 50+ Radler doch einfach trainieren und mit nem kleiinen Dreh der rechten Hand sind sie (nach dem Abbremsen und evtl warten...) dann auch in Sekundenbruchteilen Geschichte..

  8. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    in den vielen Autoschlangen die mich heute nervten
    Da ist das Stichwort schon... nerven. Du bist ihm genauso auf die Nerven gefallen wie dir er und seine Artverwandten, nur er hat seiner Gefühlslage offenbar freien Lauf gelassen.

    Das ist aber das Problem mit vielen Zweiradfahrern, zugegebenermaßen am schlimmsten sind jedoch Roller. Sie mogeln sich vorne hin und schlenkern dann erstmal hin und her, bevor sie nach 20 Sekunden ihre maximalen 45 km/h erreicht haben. Mit jedem Auto >150 PS muss man sich zügeln, den armen Kerl nicht einfach von hinten zu erlegen.

    Leider gibt´s eben auch viele Motorradfahrer, die sich zwar vormogeln, dann aber nicht den Willen haben, diese ergaunerte Position auch zu verteidigen. So scheint für den Autofahrer die Situation mit Dir gewesen sein... er wird sich gedacht haben "wenn er sich schon vordrängelt, dann soll er auch fahren", was ich persönlich sehr gut nachvollziehen kann! Gerade mit schnellen Autos sollte man sich da auch nicht unnötig anlegen, das hilft keinem... genausowenig wie V-Zeichen.

    Mit "Neid" hat das imho übrigens gar nichts zu tun.

  9. Anonym3 Gast

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Gerade mit schnellen Autos sollte man sich da auch nicht unnötig anlegen, das hilft keinem... genausowenig wie V-Zeichen.

    Mit "Neid" hat das imho übrigens gar nichts zu tun.
    Servus Andreas

    was für ein Auto ist denn für dich schnell wenn es im Stau steht...

    ...meinst du rein Optisch...mit ... tief...breit...hart...

  10. Registriert seit
    30.09.2007
    Beiträge
    13

    Standard

    #40
    Ich habe wirklich nichts gegen Radfahrer, aber irgendwie schaffen sie es einfach nicht, sich normal im Straßenverkehr zu verhalten. Wenn sie alleine unterwegs sind, klar, recht schnell, brauchen sie sehr oft die halbe Fahrspur weil sie es nicht schaffen einfach nur gerade ohne schwanken zu fahren. Manchmal denke ich auch sie brauchen den Nervenkitzel, werde ich über den Haufen gefahren oder nicht. Wenn sie den Kitzel brauchen, sollten sie doch lieber zu Hause im Keller „Russisch Roulett“ spielen.
    Ich verstehe auch, dass Radfahrer auf der Straße fahren, weil sehr oft die Radwege unter aller Sau sind (liebe Städte ändert das mal, wir alle zahlen dafür Steuern). Aber wenn dann mal auf der Straße Stau ist, sind die Radwege wieder gut genug. Also immer nur die Vorteile ausnutzen. Was würden eigentlich die Radfahrer sagen, wenn bei einem Stau auf der Straße die Motorradfahrer oder sogar die Dosenfahrer die Radwege benutzen würden.
    Das würde ich gerne mal erleben, was dann los wäre! Wie sich die Radfahrer aufregen würden, das das ihr Weg wäre, und nur sie hier fahren dürfen! Wäre doch mal ein Versuch wert! Gleiches Recht für ALLE.

    Tauchen Radfahrer auch noch im Rudel auf, ist eh alles vorbei. Dann gehört die Straße nur noch den Radfahren. Man hat sogar Problem mit einem Motorrad die Gruppe zu überholen.
    Ich habe in der Schule gelernt, gut ist schon sehr lange her, dass man immer hintereinander fährt (Verkehrserziehung, da haben vielleicht gerade einige wegen Krankheit gefehlt)! Vielleicht hat sich das ja im laufe der Jahre geändert, so dass Radfahrer im Rudel nebeneinander fahren dürfen.



    Mal ein Wort zu den „Stau Mittendurchfahrern“ und „Rote Ampel Vorfahrer“. Ich mach das auch! Die wenigsten Autofahrer haben was dagegen, wenn man mittendurch fährt, viele machen sogar Platz, mache ich auch wenn ich in einer Dose sitze. Aber leider gibt es wirklich ein paar Durchgeknallte, die ohne Rücksicht einfach durchrasen, bei dreispurigen Autobahnen beide Gassen benutzen. Da fühlen sich manche Autofahrer schon ziemlich genervt. Jeder von uns hat schon mal in einer Dose im Stau gestanden, da sind die Nerven nach einer Stunde schon zum zerreißen gespannt. Dann kommt bei so manchen Autofahrern noch die „Oberlehrer Mentalität“ durch und schon läuft das Fass über!

    Aber trotz allem, wenn wir alle im Straßenverkehr mehr Rücksicht aufeinander nehmen würden, würde so einiges viel besser klappen!

    Viele Grüße an Alle
    GS-Holger


 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte