Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 56

Nein, sie hat mich nicht gestochen…, …und er schläft wahrscheinlich immer noch.

Erstellt von ThyFan, 29.06.2011, 15:25 Uhr · 55 Antworten · 9.270 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    563

    Standard

    #21
    @ Jens und Martin!

    Wartet, wenn euch die nächste Wespe sticht.......
    ....dann werdet ihr mit Schmerzen an mich denken....

    Gruß
    Peter

  2. Lisbeth Gast

    Standard

    #22
    das mit dem sauger funzt tatsächlich? das wäre ja cool. sowas hab ich noch nie gesehen. bin auch allergisch, zwar nicht mit allergischem schock, aber sehr schnell sehr mörderischen schwellungen. bienenstich = eine woche krankmeldung. so hab ich über jahre meine bundesjugendspiele verbracht, also daheim im liegestuhl mit alkoholgetränkten teersalbenverpackungen. ich habe die schon immer gehasst. also die bundesjugendspiele. zähne zusammen und durch die kleewiese. nö, späßeken, würde ich nie absichtlich, aber gepasst hat es trotzdem immer. heute reicht sogar schon eine ameise für eine woche im liegestuhl. vor der wespe im helm fürchte ich mich echt.

    und jörg: sehr schön erzählt, ich war praktisch dabei und hab mich innerlich gewunden bei der vorstellung.

  3. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    563

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    das mit dem sauger funzt tatsächlich?.
    Natürlich! Lisbeth, probier es aus. Der Sauger kost fast nix. Würd mich freuen, dir damit geholfen zu haben.

    Im Bekanntenkreis wurde ein Mann über dem rechten Auge gestochen.
    Als es nachts anschwoll, ist er nach ca. 4 Std. ins Krankenhaus. Dort konnten sie nix machen,
    höchsten kann er ne Salbe drauftun. (natürlich 10 € abdrücken müssen).

    Nach 5 Tagen hab ich davon erfahren.
    Sein Aug war immer noch geschwollen. Sauger angesetzt ,
    das Gift raus und am nächsten Tag war alles gut!

    Wie gesagt: Aus Erfahrung gut

    Gruß
    Peter

  4. Registriert seit
    26.10.2007
    Beiträge
    365

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    ...ich war praktisch dabei und hab mich innerlich gewunden bei der vorstellung.
    Danke für das "Mitgefühl".
    Im Nachhinein habe ich natürlich völlig überreagiert.
    Hätte ich zügig gestoppt, den Helm aufgemacht und tief durchgeatmet, wäre mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlickeit gar niGS passiert.
    Aber in dem Moment?
    Mit dem Tierchen unter der Brille?
    Naja, hinterher ist man immer schlauer.

  5. Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    298

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von ThyFan Beitrag anzeigen
    Im Nachhinein habe ich natürlich völlig überreagiert.
    Hätte ich zügig gestoppt, den Helm aufgemacht und tief durchgeatmet, wäre mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlickeit gar niGS passiert.
    Aber in dem Moment?
    Mit dem Tierchen unter der Brille?
    Naja, hinterher ist man immer schlauer.
    Ja, Theorie und Praxis. Theoretisch ist mir das auch klar dann Ruhe zu bewahren - was mir in normalen Situationen mit Wespen auch (meistens) gelingt. Aber wenn ich so ein Ding unter dem Helm und auch noch unter der Brille hätte, hätte ich mindestens genau so reagiert wie du. Absolute Horrorvorstellung.
    Die Karre kontrolliert zum stehen bringen: ja. Aber danach würde ich ausflippen.

    Danke für den unterhaltsamen Bericht!

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Mister Wu Beitrag anzeigen
    Daher kann ich die Leute nicht vestehen die bei dem Wetter mit kurzer Hose fahren.
    Wespe rein -- hochkrabbeln - STICH -- AUA
    ist mir mit 18 mal in der Ente (2CV) meiner Mutter passiert......offen gefahren, Mann will ja gesehen werden, als auf der Landstraße irgenwas an die Querstrebe des Daches klackt...und in den Fußraum fällt. hab nicht gesehen was es ist. paar Minuten später (ich in kurzen Hosen beim Autofahren) kitzelt es auf der Innenseite des Oberschenkel, schon verdächtig nah am lässig sitzenden offenen Hosenbein. Mit Entsetzen sehe ich eine Weps mein Bein hochkrabbeln, direkt in die Hose rein (muß eine weibliche gewesen sein)
    könnt ihr euch meine Panik vorstellen, dieses saublöde Gekitzel und die Angst DA gestochen zu werden. Konnte mit Mühe das Auto anhalten ohne von der Straße abzukommen, Tür aufgerissen, raus ausm Auto, Hose runter und mein Gemächt nach diesem Tier abgesucht..... nix...weg...also Hose untersucht, vorsichtig angezogen und beim Einsteigen seh ich das Vieh benommen auf dem Sitz rumbrummen......wohl noch damisch vom Aufprall......

  7. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.162

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ......wohl noch damisch vom Aufprall......

    oder vom Gestank?????


  8. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    i...
    seh ich das Vieh benommen rumbrummen......wohl noch damisch vom Aufprall......
    da stellt sich dem unbedarften betrachter // besser: leser dieser zeilen
    denn doch die frage, worauf diese vespa vulgaris denn wohl hätte aufgeprallt sein können - in ihrem benommenen zustand // und auch weshalb

    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    oder vom Gestank?????
    die zeiten der österreichischen kaiserin von frankreich sind doch schon lange rum. sie wurde doch erfolgreich zuende gebracht....

  9. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #29
    Hallo,
    Zitat Zitat von gerry-h Beitrag anzeigen
    Guter Tipp, werde die Torx-ens aus dem Werkzeugset rausnehmen und ein Obst und Gemüsefach einrichten....
    ...
    Kannst auch Zucker rein tun.

    Zuckerwürfel mit Spucke sollen auch gut helfen. Habs aber noch nicht selber versuchen müssen, aber mehrfach gehört. Man soll auf einen Zuckerwürfel spucken und den dann einige Zeit auf die Einstichstelle drücken. Das zieht auch das Gift raus. Den Zuckerwürfel bekommt man schon irgendwo unter. Jedenfalls besser als eine Zwiebel

    Grüße
    Ingmar

  10. Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    1.108

    Standard

    #30
    Zwiebel und Eis, klar, aber den Zuckerwürfel-Tipp kannte ich bisjetzt echt nicht....
    Danke.


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Läuft immer noch voll Sprit und springt nicht an
    Von Ömmes im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 07:31
  2. Zentralrechner schläft nicht richtig ein..
    Von Technikfan im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 19:49
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 17:19
  4. Habe meinen Rider immer noch nicht zurück
    Von smarthornet64 im Forum Navigation
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 10:48
  5. Batterie: ist das Thema immer noch nicht durch?
    Von Mr. Q im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.07.2007, 14:18