Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 56

Nein, sie hat mich nicht gestochen…, …und er schläft wahrscheinlich immer noch.

Erstellt von ThyFan, 29.06.2011, 15:25 Uhr · 55 Antworten · 9.268 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von gerry-h Beitrag anzeigen
    Zwiebel und Eis, klar, aber den Zuckerwürfel-Tipp kannte ich bisjetzt echt nicht....
    Danke.
    Guggst Du z.B. hier

    Lustig auf der Seite ist aber das obere Bild. Ist eine harmlose Schwebfliege.

    Grüße
    Ingmar

  2. Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    653

    Standard

    #32
    Würfelzucker hilft besser als alles andere. Wir haben das schon mehrfach erfolgreich praktiziert. Es klingt zwar im ersten Moment komisch, aber es hilft unwahrscheinlich. Wenn kein Würfelzucker zur Hand ist geht auch einfacher Zucker. Ordentlich Spucke auf den Stich und Zucker soviel wie möglich drauf.

  3. Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    1.406

    Standard

    #33
    Statt Kühlen hilft bei einem Wespenstich definitiv auch Heißes.
    Z.b. heißes Wasser drüber laufen lassen.
    Anders als beim Kühlen öffnet die Wärme die Blutbahnen und Poren.
    Das "Gift" kann abfließen.
    Kälte lindert nur den Schmerz, das "Gift" wird aber eingekesselt.
    Hört sich zwar Paradox an, hilft aber ungemein und lästige Beulen bleiben aus.

    Das war ein Tip aus der Rot-Kreuz Senioren Praxis

    Gruß
    Hogi

  4. Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    1.108

    Standard

    #34
    Die GS ist ja bekannt als Allrounder, der SUV unter den Mopeds sozusagen, aber ob ich da nebst der Kaffeebar links auch noch ein Waschbecken mit fliessend Wasser rechts anflanschen kann, bleibt fraglich. Andererseits gabs ja im letzten Touratech-Magazin einen Beitrag über einen zur Gourmet-Küche umgebauten Zega Koffer, warum nicht auch einen Sanitär-Koffer und einen Espressobar-Koffer damit auch immer genügend Würfelzucker im Haus ist?

    Genug rumgealbert... Fliessend heisses Wasser wie Zwiebel sind sicher wirksam, aber on the road nicht immer verfügbar. Die Giftspritze und der Würfelzucker sind eher was als Ergänzung des Erste Hilfe Sets.

    Was mir beim heissen Wasser noch nicht ganz klar ist: Warum, bzw. wie soll das Insektengift abfliessen, wenn heisses Wasser über den Einstich fliesst ?

    Gruss
    gerry

  5. Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    298

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von gerry-h Beitrag anzeigen
    Was mir beim heissen Wasser noch nicht ganz klar ist: Warum, bzw. wie soll das Insektengift abfliessen, wenn heisses Wasser über den Einstich fliesst ?
    Ich könnte mir vorstellen, das es nichts mit abfließen zu tun hat, eher mit der Wärme / Hitze. Wenn ich es noch recht in Erinnerung habe, dann sind die meisten Insektengifte basierend auf Eiweißverbindungen. Dementsprechend könnte die Wirksamkeit des Gifts durch das zerstören der Eiweißketten durch Hitze eingeschränkt / neutralisiert werden.
    Kann aber auch komplett daneben damit liegen.

    Aber wenn es stimmt, könntest du den Stich auch einfach auf den heißen Krümmer drücken.

  6. Registriert seit
    21.11.2010
    Beiträge
    99

    Standard

    #36
    Mit "abfließen" ist gemeint.

    Durch Hitze, wird der Blutfluß gefördert und das Gift verteilt sich schneller im Körper, wird somit verdünnt und konzentriert sich nicht auf eine Stelle

  7. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    484

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von localhorst Beitrag anzeigen
    Ich könnte mir vorstellen, das es nichts mit abfließen zu tun hat, eher mit der Wärme / Hitze. Wenn ich es noch recht in Erinnerung habe, dann sind die meisten Insektengifte basierend auf Eiweißverbindungen. Dementsprechend könnte die Wirksamkeit des Gifts durch das zerstören der Eiweißketten durch Hitze eingeschränkt / neutralisiert werden.
    Kann aber auch komplett daneben damit liegen.

    Aber wenn es stimmt, könntest du den Stich auch einfach auf den heißen Krümmer drücken.
    hier möchte ich nur zu bedenken geben, wenn die Hitze vom Krümmer die Eiweißverbindungen vom Gift zerstört, muss die Hitze des Krümmers zuerst die Eiweißverbindungen der Haut zerstören, damit sie an das Gift rankommt

    Ob das dann so kluge ist

    P.S.: Ja - ich habe den Smiley im Post gesehen

  8. Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    298

    Standard

    #38
    Er rät, Insektenstiche mit mindestens 45 Grad heißem Wasser zu behandeln. So würden die aus Eiweißverbindungen bestehenden Insektengifte in der Einstichstelle zerstört und können keinen Schaden mehr anrichten. Wenn kein heißes Wasser greifbar sei, könne auch die Flamme eines Streichholzes, eines Feuerzeuges oder ein sonnenheißer Stein mit entsprechender Vorsicht verwendet werden.
    http://www.hobby-barfuss.de/best_of/wandr_09v.htm

  9. Lisbeth Gast

    Standard

    #39
    ei guck an. ich hab mir zwar noch nie gedanken drüber gemacht, aber jetzt wo ich das lese fällt mir auf, dass ich grundsätzlich nur in die weiche haut an den zehen gestochen werde. schon wieder was gelernt.

    und der saft von spitzwegerich hilft auch. sagt man. ich hüpfe nach einem stich jedenfalls immer einbeinig durch den garten und suche eine pflanze (bei der aktion hüpf ich irgendwann mit dem anderen fuß in eine biene ). aber ich hab ehrlich gesagt, keine ahnung, ob es tatsächlich hilft. wie soll man das denn nachprüfen? auch das mit dem zucker oder zwiebel? woher will man wissen, ob es ohne schlimmer geworden wäre?
    sieht zwar nicht saftig aus das blatt, aber einfach so lange in der handfläche rubbeln, bis es nass wird. riecht nach nix und wächst überall. also einfach und ohne nebenwirkungen.

  10. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von localhorst Beitrag anzeigen
    Aber wenn es stimmt, könntest du den Stich auch einfach auf den heißen Krümmer drücken.
    ...oder eine Zigarette darin ausdrücken
    Oder vielleicht doch lieber mit der Glut ganz nah an den Stich gehen?


 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Läuft immer noch voll Sprit und springt nicht an
    Von Ömmes im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 07:31
  2. Zentralrechner schläft nicht richtig ein..
    Von Technikfan im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 19:49
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 17:19
  4. Habe meinen Rider immer noch nicht zurück
    Von smarthornet64 im Forum Navigation
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 10:48
  5. Batterie: ist das Thema immer noch nicht durch?
    Von Mr. Q im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.07.2007, 14:18