Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46

Neuauflage C1 ?

Erstellt von 084ergolding, 06.10.2009, 10:52 Uhr · 45 Antworten · 5.369 Aufrufe

  1. 084ergolding Gast

    Standard Neuauflage C1 ?

    #1
    Da war doch mal was..... Roller mit Dach ! Genau, der C1!

    Technischer Meilenstein dank Crashelement, Gurten und Sicherheitszelle ohne Helm zu fahren und dabei das sicherste Zweirad überhaupt, mit seinem exzellenten Telelever-Fahrwerk, zwei Scheibenbremsen, optionalem ABS und ebenso leistungsfähigen wie sauberen Rotax-Vierventilern mit Einspritzung, G-Kat und elektronischem Motormanagement.

    Ich hab ja auch noch einen Alpinweissen im Einsatz. Hergeben... niemals !

    Und, Thema Neuauflage nach Produktionsstop ?
    Mh...


    "Quelle: www.finanzen.net"

    MÜNCHEN (dpa-AFX) – Der Auto- und Motorradhersteller BMW hat basierend auf dem früheren Modell C1 eine neue Studie für einen neuen Roller mit Dach vorgestellt.

    Das Konzeptfahrzeug C1-E wurde als Einzelstück im Rahmen des europäischen Sicherheitsprojekt ESUM entwickelt, teilte der Konzern am Dienstag mit.

    "Nach heutigem Stand der Dinge ist nicht geplant, das Modell in Serienproduktion zu bringen", erläuterte ein Unternehmenssprecher. Die Studie, die über einen Elektroantrieb verfügt, sei eher als gutes Beispiel für urbane Mobilität zu sehen.

    Die Entwicklungen zur geplanten Modellfamilie unter der Bezeichnung Megacity Vehicle seien davon losgelöst zu sehen, fügte der Unternehmenssprecher hinzu.

    Der Leiter der Projektgruppe für die neue Fahrzeuggeneration, Ulrich Kranz, hatte jüngst am Rande der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) ausgeschlossen, dass es eine Neuauflage des C1 geben werde.

    "Wir greifen nicht in die Historie zurück."

    BMW will als erstes Megacity Vehicle Mitte des nächsten Jahrzehnts ein viersitziges reines Elektrofahrzeug auf den Markt bringen.
    ESUM steht für "European Safer Urban Motorcycling" und ist ein Kooperationsprojekt zwischen europäischen Metropolen und Zweiradherstellern. Daran beteiligt sind unter anderem die Großstädte Paris, Rom, Barcelona und London sowie auf Seite der Zweiradhersteller BMW und Piaggio./dct/wiz" Zitat Ende


    Grüße Jan

  2. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.044

    Standard

    #2
    Und warum bringen sie keine C1 Neuauflage?

    1. Es gibt nicht mehr so viele Polizisten, die Strafversetzt werden und dann einen C1 fahren müssen!

    2. Der Käuferkreis ist durch die erste Auflage absolut abgedeckt, es werden sich nicht mehr finden die sich dem Gelächter über die Kiste preisgeben möchten...

    3. darf die Liste von anderen gerne vervollständigt werden......

  3. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #3
    Wenn es das Ding ist was ich neulich gesehen habe, ist das ein Dreirad, aber mit Doppel-Rad hinten.

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #4
    wenn ich sehe wie sich hier in Berlin der schon mal totgesagte Smart vermehrt hat glaube ich an einen Markt für so einen Elektro-C1. Im Moment würde ich ihn der ÖPNV-Katastrophe in der Hauptstadt auf jeden Fall vorziehen. BMW müsste vielleicht etwa mehr Geduld aufbringen.

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    wenn ich sehe wie sich hier in Berlin der schon mal totgesagte Smart vermehrt hat glaube ich an einen Markt für so einen Elektro-C1. Im Moment würde ich ihn der ÖPNV-Katastrophe in der Hauptstadt auf jeden Fall vorziehen. BMW müsste vielleicht etwa mehr Geduld aufbringen.
    Den Markt sehe ich derzeit nicht. Dass BMW an dem Thema E-Roller dranbleibt, halte ich für gut, aber ein serienreifes und massentaugliches Produkt (Akkugewicht, Laufleistung, Nachladbarkeit und Preis) werden wir in den nächsten fünf Jahren nicht sehen. Mal schauen, was zum Theam Roller von BMW sonst noch kommt. Nur für den Berufsverkehr in der Stadt wäre ein 125er oder 250er schon eine Überlegung wert.

    Grüße
    Steffen

  6. MHL
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    202

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    ....BMW müsste vielleicht etwa mehr Geduld aufbringen.
    Sehe ich ähnlich. Der C1 war damals seiner Zeit zu weit voraus. Ich denke, heute im Zeichen der "Krise" und der zu befürchtenden Explosion der Spritpreise würde sich so ein Teil gut verkaufen. Allerdings war der Preis vor fast 10 Jahren natürlich auch mehr als heftig. Für das Geld konnte man sich damals fast schon einen Kleinwagen kaufen...

    Wenn die Randbedingungen stimmen würden, ich könnte schwach werden. Allerdings mit einem Benziner.

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #7
    Wieso Laufleistung - wer fährt denn am Tag mehr als 100 km mit so einem Stadtflktzer - wenn er wiederkommt nur als Elektromopped

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Wieso Laufleistung - wer fährt denn am Tag mehr als 100 km mit so einem Stadtflktzer - wenn er wiederkommt nur als Elektromopped
    Natürlich ist auch die Laufleistung ein Argument, selbst wenn ich mit dem Ding im Stadtverkehr täglich nur 50 km fahre. 100 km schaffen heutige E-Mobile auch nur theoretisch, im Echtbetrieb fallen die Reichweiten deutlich ab.
    Der Akku muss schon deutlich länger halten und für das Nachladen müssen noch praktikable Lösungen gefunden werden. Ich kann in meiner Tiefgarage nicht nachladen und hätte keine Lust, den Akku jeden Tag auszubauen und die weißichwieviel (20?30?40?) Kilo in die Wohnung zu schleppen, um ihn 6 Stunden nachzuladen (Ladedauer - der nächste Schwachpunkt).

    Grüße
    Steffen

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #9
    100 km schaffen heutige E-Mobile auch nur theoretisch, im Echtbetrieb fallen die Reichweiten deutlich ab.
    DAS stimmt erstens schon nicht mehr so ganz, zweiten ist das genau das Argument für Elektromoppeds. Beim Auto zehren die Nebenverbraucher wie Heizung, Lüftung, Scheibenwischer etc. an der Reichweite, beim Mopped ist es nur das Licht (und der natürlich sofort nachgerüstete Soundgenerator ). Und gerade hier in Berlin wachsen im Moment die E-Zapfsäulen wie Pilze aus dem Bordstein.
    Gerade heute Morgen auf der Heerstraße wieder so einen C1 gesehen, wie er durch den Stau wuselte - im Stadtverkehr für den täglichen Arbeitsweg ideal, zeigen auch die vielen 'normalen' Roller die unterwegs sind. Mal abwarten, wenn die Pendlerpauschale endgültig wegfällt, dann denkt vielleicht der eine oder andere über Alternativen nach...

  10. Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    262

    Standard

    #10
    Moin!
    Bei welt.de gibts mehr dazu....vom Wahrheitsgehalt (auch anderer Artikel) mal abgesehen...

    MfG
    Wurtzel


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte