Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

neue 1199-R8 Ducaudi

Erstellt von Ham-ger, 30.04.2012, 08:55 Uhr · 19 Antworten · 2.623 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.11.2010
    Beiträge
    1.043

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Ehrlich, mir gehen diese ganzen Aufschreie um die Ducati-Identität, die angeblich im Eimer ist, jetzt, wo sie nicht mehr einer Heuschrecke gehören, sondern einem erfolgreichen deutschen Autohersteller, gehörig auf die Eier.
    Sehe ich auch so!

    Noch nie war ein Lamborghini so gut und zuverlässig wie heute. Und mit Ducati wird das ähnlich laufen.

    Probleme werden wohl nur einige Duc-Händler bekommen, die keinen so repräsentativen Laden haben.

    Audi/VW achtet sehr auf Corporate Identity, d.h. die Händlergebäude müssen alle für viel Geld durchdesignt sein.....
    Die Schrauberbude im Hinterhof geht da gar nicht!

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von TaunusRider Beitrag anzeigen
    Audi/VW achtet sehr auf Corporate Identity, d.h. die Händlergebäude müssen alle für viel Geld durchdesignt sein.....
    Die Schrauberbude im Hinterhof geht da gar nicht!
    was die Servicepreise noch weiter in die Höhe treibt, sehe ich grade bei Triumph, die kicken die kleinen Händler raus, die ihnen vor 20 Jahren den Markteinstieg erst wieder ermöglicht haben....wenn sich das mal nicht rächt.
    schon jetzt gehen die Besitzer der "alten" Kisten alle zu freien Schraubern, die statt 90 € die Std im Glaspalast für 35 € in der Scheune schrauben.

  3. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.386

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von TaunusRider Beitrag anzeigen
    Probleme werden wohl nur einige Duc-Händler bekommen, die keinen so repräsentativen Laden haben.

    Audi/VW achtet sehr auf Corporate Identity, d.h. die Händlergebäude müssen alle für viel Geld durchdesignt sein.....
    Die Schrauberbude im Hinterhof geht da gar nicht!
    Erstens gibt es kein Naturgesetz, dass Audi das Händlernetz eines Motorradherstellers nach denselben Kriterien behandeln muss wie das einer Automarke, und zweitens kenne ich eine Reihe von Ducati-Niederlassungen, die sind jetzt schon - für Motorrad-Verhältnisse - sehr chic, und (vermutlich) auch sehr teuer.

    Deshalb bringen heute schon viele Duc-Fahrer ihre Kisten zu freien Schraubern. Ist bei BMW ja auch nicht anders, CI hin oder her.

  4. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    was die Servicepreise noch weiter in die Höhe treibt, sehe ich grade bei Triumph, die kicken die kleinen Händler raus, die ihnen vor 20 Jahren den Markteinstieg erst wieder ermöglicht haben....wenn sich das mal nicht rächt.
    schon jetzt gehen die Besitzer der "alten" Kisten alle zu freien Schraubern, die statt 90 € die Std im Glaspalast für 35 € in der Scheune schrauben.
    Das hat Ducati doch schon hinter sich.... die ganzen (guten) Schrauber in den kleinen Werkstätten, die ende 80er, Anfang der 90er den Aufstieg von Ducati erst möglich gemacht haben, sind doch schon lange keine Ducati-Händler mehr!
    Die wurden doch regelrecht rausgedrängt, als es um Image und dergleichen ging.

    Die "neuen" Ducatihäuser (jedenfalls hier in der Gegend) sind in meinen Augen genauso indiskutabel wie die BMW-Glaspaläste, wo man bloß nicht in die Nähe der Autos gehen darf.

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #15
    Ob nun Glaspalast oder Hinterhofbude: Entscheidend sind die Leute, die dort arbeiten. Und da wüsste ich nicht, warum die in einem Glaspalast schlechter und unpersönlicher sein sollten als anderswo.

    Grüße
    Steffen

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ob nun Glaspalast oder Hinterhofbude: Entscheidend sind die Leute, die dort arbeiten. Und da wüsste ich nicht, warum die in einem Glaspalast schlechter und unpersönlicher sein sollten als anderswo.
    hat auch keiner gesagt, aber teurer sind sie definitiv.

  7. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ob nun Glaspalast oder Hinterhofbude: Entscheidend sind die Leute, die dort arbeiten. Und da wüsste ich nicht, warum die in einem Glaspalast schlechter und unpersönlicher sein sollten als anderswo.

    Grüße
    Steffen
    Kommt ganz auf die Erfahrungen an, die man so gemacht hat. Meine waren bisher eher Negativ mit diesen großen Werkstätten und Glaspalästen.

    Never ever würde ich solch eine Werkstatt wieder aufsuchen.

  8. frank69 Gast

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ob nun Glaspalast oder Hinterhofbude: Entscheidend sind die Leute, die dort arbeiten. Und da wüsste ich nicht, warum die in einem Glaspalast schlechter und unpersönlicher sein sollten als anderswo.

    Grüße
    Steffen
    Weil der junge Mann im Anzug an der Auftragsannahme noch nie einen Schraubenschlüssel in der Hand hatte.
    Weil ich bei meinem Schrauber mit den Jungs in der Werkstatt quatschen kann und die selber BMW Moppedschuppen fahren und umbauen.
    Weil der Palast Geld kostet, bei den Servicepreisen meins.

    Frank

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von frank69 Beitrag anzeigen
    Weil der junge Mann im Anzug an der Auftragsannahme noch nie einen Schraubenschlüssel in der Hand hatte.
    Weil ich bei meinem Schrauber mit den Jungs in der Werkstatt quatschen kann und die selber BMW Moppedschuppen fahren und umbauen.
    Weil der Palast Geld kostet, bei den Servicepreisen meins.

    Frank
    Wann warst du denn das letzte Mal bei BMW-Motorrad oder einem anderen Händler in einem Glaspalast?

    Selbst in der Berliner NL läuft im Motorradbereich kein MA im Anzug rum, abgesehen von den Kfz- oder Verwaltungsleuten, die dort durchlaufen. Und bei den anderen mir bekannten BMW-Händlern in der Region sind die MA nicht anders. Keine Anzüge, nirgends. Dafür aber fast ohne Ausnahme nette Leute, die mir auf Augenhöhe begegnen, die sichtbar mein Hobby teilen und in der Regel wissen, wovon sie reden.
    Eine schmuddelige zugemüllte Hinterhofklitsche ist auch kein Zeichen für Kompetenz und Leidenschaft.

    Das einzige, was ich nachvollziehen kann, sind die Äußerungen über die hohen Servicepreise, die ein Neubau nach sich ziehen kann.

    Grüße
    Steffen

  10. Hertzi Gast

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Ham-ger Beitrag anzeigen
    Vielleicht waren es ja nur gut gemeinte Beileidsbekundungen.....
    Ducati ist in den 80iger Jahren VW/Porsche zum Kauf angeboten worden. Nuuuur.....die waren damals selber Pleite. Man(n) munkelt zum Schnäppchenpreis. Ob es meine 916er jemals unter einer VW Regie gegeben hätte...aber lassen wir das!


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Entscheidungshilfe: Neue GS oder neue Federbeine!
    Von okr im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.10.2012, 22:03
  2. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Neue Hinterradfelge R 1200 S inkl. neue Bereifung
    Von GS_Treiber im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 07:35
  3. Neue 800 GS sieht besser aus als neue 650 GS
    Von rollerboller im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 18:23
  4. Die neue GSA ist da!!!
    Von Burkhard13 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 22:47
  5. Neue Forensoftware und neue Sitten!
    Von Wolfgang im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.05.2006, 11:54