Seite 4 von 28 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 271

Neue 2017 R1300GS !

Erstellt von boxerlust, 29.06.2015, 11:11 Uhr · 270 Antworten · 92.442 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    3.360

    Standard

    #31
    Nicht zu vergessen die Schaltsekunde, welche alle paar Jahre benötigt wird, um der Verlangsamung der Erdrotation Rechnung zu tragen...

    Gruß Thomas

  2. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Andi1965 Beitrag anzeigen
    Gruß an alle Entscheider:
    Legt doch mal wieder die 1100 oder 1150 auf: Formen und alles habt Ihr doch noch.
    Und das ist eben saubere Qualität.
    Keine Entwicklungskosten und einen sauberen Ertrag, keine Rückrufe, keine Beanstandungen.

    So kann man gute Kohle verdienen, und die Zufriedenheit steigern.

    In diesem Sinne einen schönen Nachmittag!
    Hallo,

    wäre ein Rohrkrepierer. Die ewig gestrigen (so wie ich auch) sind selten. Jeder technische Schnickschnack muss sein. Geld spielt eh kaum eine Rolle beim GS-Markt. Viele sind technikgeil, und für die die es nicht sind gibt es genug alt gute GS'en. Eine 1150'er kann ich mir ab 4500.- € in einem ordentlichen Zustand kaufen, da brauche ich keine 15.000.- € für eine neue auszugeben.

  3. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    5

    Standard

    #33
    Nach den neuen Modellen in letzter Zeit scheint man bei BMW mitbekommen zu haben, dass Telelever und Paralever nur die zweitbeste Lösung sind. Ich denke, dass in absehbarer Zeit eine GS 1200 oder 1300 mit elektronisch abstimmbarer Telegabel und Federbein angeboten wird.

  4. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    3.885

    Standard

    #34
    Ist das etwas wesentlich anderes als wir es aktuell haben?

  5. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    704

    Standard

    #35
    Desinformation um den Verkauf der aktuellen Modelle zu behindern?
    Oder existiert da etwa ein BMW-Sno-den?
    Hat hier jemand wirklich die Ansicht, BMW würde derart brisante Informationen 2 Jahre vor dem Verkaufsstart preisgeben? Diese Infos müssten auf höchster Ebene vorhanden sein und da riskiert doch niemand seinen Posten und schadet der eigenen Firma ... was hätte er davon? Wenn, dann würde er doch solches Wissen der Konkurrenz verkaufen...

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.766

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von GSFuchs Beitrag anzeigen
    Nach den neuen Modellen in letzter Zeit scheint man bei BMW mitbekommen zu haben, dass Telelever und Paralever nur die zweitbeste Lösung sind. Ich denke, dass in absehbarer Zeit eine GS 1200 oder 1300 mit elektronisch abstimmbarer Telegabel und Federbein angeboten wird.
    Das kann aber auch einen anderen Grund haben: Der Telelever wurde bei BMW eingeführt, als sie noch luftgekühlte Motoren hatten, und da wo bei einer RnineT der Ölkühler sitzt, müsste eigentlich der Telelever hin. Guck dir mal bei der letzten luftgekühlten R1200R an, wie groß und unförmig das Ölkühlergehäuse geworden ist.

    Bei den wassergekühlten Boxern hatten sie damit noch mehr Probleme. Bei der GS konnten sie den Kühler zweiteilen und so halbwegs verstecken, bei der RT ist ohnehin alles unter dem Plastik verschalt. Nur bei der neuen R hätten sie die Roadsteroptik nicht mehr hingekriegt - wohin mit dem Wasserkühler?

    Ich weiß nicht, was immer alle an den Telelevern rummaulen. Kauft euch doch KTMs, wenn ihr das nicht mögt.

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.233

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, was immer alle an den Telelevern rummaulen. Kauft euch doch KTMs, wenn ihr das nicht mögt.
    Oder eine der vielen anderen Motorradmarken oder andere BMWE-Modelle, die alle ohne Telelever auskommen und deutlich zeigen, dass es auch ohne diesen konstruktiven Sonderweg geht, der hier immer mehr zum notwendigen und technisch überlegenen Alleinstellungsmerkmal verklärt wird.

  8. Registriert seit
    25.03.2015
    Beiträge
    119

    Standard

    #38
    Ich habe von einem Bekannten gehört, dass BMW ab 2019 alle Straßen der Welt abfräsen lässt und dort Sensoren für die Kommunikation mit den Reifenmolekülen in den Asphalt kommen. Das ganzen Infos gehen dann per W-LAN an die Bordelektronik und werten das Fahrprofil und den IQ des Fahrers, der dann lieferbaren R 1800 GS mit 5 Zylinder Boxer, aus und drosselt die Motorleistung von 300 PS entsprechend bis auf 10 PS runter. Spätestens dann steigt der Marktwert der 2015 GS wieder exorbitant an.

  9. Registriert seit
    21.08.2014
    Beiträge
    33

    Standard

    #39
    Es wird Zeit, sich endlich den lange geplanten 2V zu zulegen.

  10. Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    743

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von Streetworker Beitrag anzeigen
    Es wird Zeit, sich endlich den lange geplanten 2V zu zulegen.
    ist ein Stück zu weit zurück, sozusagen noch Mittelalter,
    4V sollten es schon sein ....


 
Seite 4 von 28 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte