Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 56

neue Blinkerbetätigung -warum so ?

Erstellt von confidence, 04.05.2009, 05:34 Uhr · 55 Antworten · 5.290 Aufrufe

  1. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #21
    Tiger ich geb Dir Recht, und auch den anderen die behaupten 3 Schalter seien zu viel. Ist halt so. Wobei ich dieses System mit den Blinkerschalter für die jeweilige Richtung am jeweiligen Griff sehr gut finde.

    Da ich auch unfallbedingt mittlerweile in meinen Bewegungen sehr stark eingeschränkt bin, hab ich Probleme die japanischen Blinker (wie sie hier so schön genannt werden) zu bedienen ohne wirklich die ganze Hand vom Griff zu lösen. Da kann der gute Schalter noch so ergonomisch gefomrt sein, um links zu blinken muss die Hand weg vom Griff, und selbst das ausschalten macht enorme Probleme.

    Mein Fazit:
    Das BMW-System ist genial, (sowieso wenn man es gewohnt ist)! Nichts desto trotz find ich meine kleine Honda mit den komplzierten Blinkerschalter ein super Stadtflitzer.

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #22
    Hi
    Mir, als Ex-Hondafahrer, fiel es schwer mich an die getrennten Blinker de BMW zu gewöhnen. Bestimmt brauchte ich mehrere Minuten oder gar eine Stunde.
    Deshalb verstehe ich diejenigen gut die a) gar keine BMW fahren aber dennoch sabbeln und b) diejenigen, die sicht Tester nennen und sich daher jedes Mal umgewöhnen "müssen".
    Wenn sie dann noch gefühllos sind und bei einem BKV voll reinlangen und nur "Rennerle" kennen, jede Reiseenduro dementsprechend testen weil es -zugegeben- keine 450 KTM ist, und sie nur zwischen "Asphaltrennerle" und "Dreckrennerle" unterscheiden wollen, dann sind das wirklich arme, mental stark geforderte Schweine.
    Noch ärmere Schweine sind die Verkaufsstrategen bei BMW die bei 2-Zylindern asymetrische Auspuffanlagen zur Förderung von KFR fordern, an Enduros polierte Alufelgen ohne Oberflächenschutz schrauben lassen (eine Enduro muss glänzen), Getriebe aus Geiz unterdimensionieren (4 Gramm Gewicht um mehr Geraffel von WÜTOUPRO drannschrauben zu können) und jetzt eben auch "Japanblinker" brauchen.
    Nächste Entwicklungsstufe wird dann ein Jog-Shuttle sein. Im Volksmund Joystick. Da ist dann "nachvorne" =Gas, "nach hinten"=bremsen, "nach rechts/links"=blinken, "draufdrücken"=hupen und ziehen wird Tempomat sein. Drehen am Stick aktiviert die Radiobedienung. Für die notwendige "Einarmbedienung" des Lenkers gibt es dann eine EU-Ausnahmeregelung und die Amis bekommen einen Servolenker mit Autopiloten.
    Ganz nebenbei:
    Als "Viel-Mietautofahrer" nehme ich einen Citroen nur dann, wenn es keine Alternative gibt. Nicht weil die Dinger schlecht wären, sondern nur weil ich mich für zu kurze Zeit an zu vieles "Andere" einstellen müsste. Aber klare Ansage an Citroen: Lasst das so! Wenn ich ein solches Auto kaufe gewöhne ich mich schnell dran und lästere nicht!
    gerd

  3. Registriert seit
    15.11.2005
    Beiträge
    214

    Standard

    #23
    Da sind 17 oder sonstwieviele verschiedene Hebel, Schalter und Knöpfchen an einem Moped, die alle während der Fahrt irgendwie sinnvoll bedient werden müssen, teilweise sogar in Anhängigkeit voneinander, und das ganze noch an ein Einspurfahrzeug montiert das nur mittels Balance des Fahrers senkrecht bleibt und Ihr zählt hier die Blinkerschalter.... (war das der Bernt Spiegel, der dies sinngemäß schrieb?)

    Aber im Ernst, ich hätte die Blinkergeschichte der BMW gern an meiner ETZ - da müsste ich mich nicht für die paar km umgewöhnen.

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #24
    noch einen zur Schalter'ergonomie': Hat mich am Wochenende mal wieder schwitzen gemacht, 4spurige Bundesstraße, wir rollen auf unserer linken Spur mit noch ca. 40 km/h auf die rote Ampel zu, da zieht vor mit ein melissengeistbekiffter Rentner dem sein altersbedingter Tunnelblick und der von Kalkablagerungen versteifte Hals den Blick in den Rückspiegel aus medizinischen Gründen unmöglich macht raus. Ich Hupenknopf suchend aber sofort links blinkend ausgewichen, als ich neben ihm war hatte ich den Knopf gefunden, dafür hat's ihn dann um so mehr erschreckt. Die sollen ihren dünnen Kaffee zuhause saufen.

  5. Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.177

    Rotes Gesicht Toleranz??

    #25
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    noch einen zur Schalter'ergonomie': Hat mich am Wochenende mal wieder schwitzen gemacht, 4spurige Bundesstraße, wir rollen auf unserer linken Spur mit noch ca. 40 km/h auf die rote Ampel zu, da zieht vor mit ein melissengeistbekiffter Rentner dem sein altersbedingter Tunnelblick und der von Kalkablagerungen versteifte Hals den Blick in den Rückspiegel aus medizinischen Gründen unmöglich macht raus. Ich Hupenknopf suchend aber sofort links blinkend ausgewichen, als ich neben ihm war hatte ich den Knopf gefunden, dafür hat's ihn dann um so mehr erschreckt. Die sollen ihren dünnen Kaffee zuhause saufen.
    Du wirst auch mal älter, wenn Du es überlebst.....

    Gruss
    Jan-Gerd

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Jan-Gerd Beitrag anzeigen
    Toleranz??
    Was hat es mit Toleranz zu tun, zu akzeptieren, dass man von anderen Verkehrsteilnehmern in lebensbedrohliche Situationen gebracht wird??? Vllt. mal die Kirche im Dorf lassen?

    Ich hätte gerne die neuen Blinkerschalter an meiner 1150er. Das BMW-System ist ja ganz nett, aber die Hupe sitzt falsch, der Ausschaltknopf ist überflüssig, in sich ist es für mich hauptsächlich anders, aber nicht besser. Das neue System wie es die K1300 hat, finde ich absolut genial. Dazu noch wertig verarbeitet und alleine deshalb schon völlig anders als bei den meisten Japanern.

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #27
    Du wirst auch mal älter, wenn Du es überlebst.....
    und? darf mich deshalb jeder Rentner abschießen?!

  8. Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    84

    Standard

    #28
    Ich bin kein Freund der Dreischalterlösung. Ich bin bisher nur mit der üblichen Lösung unterwegs gewesen (u.a. auf der 650 Dakar) und habe kürzlich die neue Zweizylinder-GS probegefahren. Ich fand es unnötig stressig beim Rechtsabbiegen das empfindliche Gas zu halten und noch den Blinker an dieser Seite zu betätigen/auszuschalten.
    Ich sehe ein, dass das bestimmt nach einiger Übung ins Blut übergeht, finde es aber dennoch unnötig 3 Schalter daraus zu machen. Gerade für einen Umsteiger/Probefahrer einer anderen Marke.

    Gruß

    Arktus

  9. Registriert seit
    21.05.2008
    Beiträge
    520

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    und? darf mich deshalb jeder Rentner abschießen?!
    Nee, aber er halt einen FEHLER gemacht. Ist dir wohl noch nie passiert!!! Hast wohl noch nie einen anderen Verkehrsteilnehmer übersehen? Bist wohl unfehlbar?!?!?!

    Deiner Schilderung nach zu schließen gehörst du wohl auch zu denjenigen, die in einer Gefahrensituation hupen anstatt bremsen - mit bremsen anstatt hupen könnte man die Situation womöglich ohne Schaden abwenden... aber dann weiß der andere ja nicht, dass es einen Fehler geamcht hat.

    Gruß
    Thomas

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von ThSx Beitrag anzeigen
    Nee, aber er halt einen FEHLER gemacht. Ist dir wohl noch nie passiert!!! Hast wohl noch nie einen anderen Verkehrsteilnehmer übersehen? Bist wohl unfehlbar?!?!?!

    Deiner Schilderung nach zu schließen gehörst du wohl auch zu denjenigen, die in einer Gefahrensituation hupen anstatt bremsen - mit bremsen anstatt hupen könnte man die Situation womöglich ohne Schaden abwenden... aber dann weiß der andere ja nicht, dass es einen Fehler geamcht hat.
    hätte ich rechtzeitig hupen können hätte der Kalkeimer mich vielleicht noch bemerkt (mein sehr helles Licht, das wg. mitfahrernder Sozia zudem ziemlich in seinem Außenspiegel stand hat er übersehen) und wäre in seiner Schlange geblieben - hätte dann beim Ampelstart allerdings nicht 3 Autos weiter vorne gestanden.
    Wieso DU allerdings glaubst aus drei Zeilen auf meinen Fahrstil zu schließen oder zu welchen Fahrern ich gehöre kann ich mir allerdings nicht erklären.


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum...
    Von Chefe im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 16:40
  2. Warum so teuer?
    Von GS-Interessiert im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.01.2010, 22:08
  3. Warum GS?
    Von salty dog im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.12.2008, 11:11
  4. Warum HP2 ?
    Von Spätzünder im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 07:51
  5. Warum Kuh??
    Von reisingermartin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.01.2006, 21:14