Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Neue Führerscheinregeln ab dem 19.01.2013

Erstellt von Christian S, 27.11.2012, 11:57 Uhr · 25 Antworten · 3.296 Aufrufe

  1. LieberOnkel Gast

    Standard AW: Neue Führerscheinregeln ab dem 19.01.2013

    #11
    Das sich ein Fahrlehrer über die Einführung einer neuen Prüfung freut wundert mich nicht.
    Ich halte es für unsinnige Geldschneiderei.

  2. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #12
    Oh, ich hab mich nicht ganz eindeutig ausgedrückt. Es sollte heißen: "Ich als ehemaliger langjähriger Fahrlehrer ...." Ich hab nicht wirklich einen finanziellen Vorteil davon! Und ich halte es nach wie vor nicht für eine unsinnige Geldschneiderei!
    Sicherheitstrainings finden die Meisten ja auch sinnvoll .... und die kosten auch Geld!

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #13
    na die Aufhebung der 80km/h Grenze, die es so nur in D gab (gegen EU-Recht) war LÄNGST überfällig. Überständig auch schon.

    und eine willkürliche Grenze bei 48 PS zu ziehen, wo Motorräder seit Jahrzehnten auf 50PS hin gebaut werden, zeugt m.E auch nicht von Sachverstand.

    denen ist wohl die rechte Krümmung der Banane in Erinnerung geblieben

  4. Baumbart Gast

    Standard Neue Führerscheinregeln ab dem 19.01.2013

    #14
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    und eine willkürliche Grenze bei 48 PS zu ziehen, wo Motorräder seit Jahrzehnten auf 50PS hin gebaut werden, zeugt m.E auch nicht von Sachverstand.
    PS gibt's schon seit gefühlt 30 Jahren nicht mehr.

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #15
    du wirst alt, wenn
    .......alle wissen wovon die Rede ist, du aber an Nichtigkeiten rumnörgelst

  6. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    597

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    du wirst alt, wenn
    .......alle wissen wovon die Rede ist, du aber an Nichtigkeiten rumnörgelst
    Also rumnörgeln tust Doch Du?!
    48 PS sind in Wirklichkeit recht runde 35kW, 50PS dagegen irgendwas um die 37kW. Niemand orientiert sich in der Industrie an PS. Und im Gesetz dürfen keine PS verwendet werden, ist nicht SI.
    Wenn das Leben aus mehr als einem halben Pfund Butter, einem Dutzend Eier und einem Zentner Kartoffeln besteht, wird man auch mit 35kW zurechtkommen.
    Und wenn nicht: Vier Acht. Einfach merken. Hat weniger Ziffern als Muttis Geburtstag.

    - Die Öffnung der 80 km/h Grenze ist gut, ob überfällig oder nicht.
    - Die Erweiterung von 27kW auf 35kW ist gut, unabhängig von der Zahl.
    - Die Aufstiegsprüfung von 125ccm auf 48PS ist eine deutliche Verbesserung für 125er-Einsteiger unter 18 Jahren. Macht den Aufstieg viel billiger.
    - Die Aufstiegsprüfung von 48PS auf bis zu 200PS... ich finde es gut, dass man jetzt in einer praktischen Prüfung nachweisen muß, dass man damit grob umgehen kann. Beim Auto darf man nicht mal mehr Anhänger > 750kg ohne Führerschein fahren.

    Unsere Politiker machen genug Scheiß, über den man sich aufregen kann. Aber die Führerscheinrichtlinie? Vielleicht das mit den Trikes, aber sonst...?

    Gruß
    Martin

  7. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Also ich als langjähriger Motorradfahrlehrer finde die neue Führerscheinregelung nicht soo schlecht ..und schon gar nicht praxisfremd, denn

    -die Geschwindigkeitsbeschränkung 80 Km/h bei A1 fällt weg, das macht Sinn!

    - die Erhöhung von 34 PS auf 48 PS macht den Einstieg für Viele attraktiver. Damit kann man auch z.B. als Wiedereinsteiger oder "Genußfahrer" ganz gut leben. Außerdem geht bei vielen Einsteigern bei "nur" 34 PS während den 2 Jahren der Respekt verloren, denn man kann relativ gefahrlos die Drosselklappen auf Durchzug stellen. Bei deutlich 3stelliger PS-Leistung geht das mal ganz schnell schief.
    - es sind doch Einige, die den "A beschränkt" zusammen mit der Klasse B machen. Priorität hat dann jedoch der PKW. Es kommt deshalb oft vor, daß bis zum eigenen Motorrad Jahre vergehen. Zwischenzeitlich dürfen sie jedoch schon "offen" fahren ....praktisch ohne Fahrpraxis. Da finde ich eine praktische Fahrprüfung nicht wirklich unangemessen!
    Hallo Erich,

    ich widerspreche dir nur höchst selten, aber hier tue ich es.

    ich habe die Neuerungen ja bisher gar nicht kommentiert.
    80 km/h für 16-jährige aufheben ist wohl auch eine Anpassung an die Regelungen im Ausland, wo - soweit ich das mitbekommen habe - 16-jährige diese Beschränkung nicht haben.

    48 statt 34 PS mag vor dem Hintergrund praktisch sein, dass man dann weniger Maschinen drosseln muss usw.
    Allgemein halte ich von dem Stufenführerschein (um den ich damals, 1986, um genau 11 Tage drumherum gekommen bin) nichts. Die Vernunft sitzt zwischen den Ohren, und 34 oder 48 oder 198 PS ist völlig wurscht, zu schnell kann man mit allen Motorrädern fahren. Die Leute verunglücken ja nicht, weil sie mit 276 km/h eine Autobahnkurve nicht bekommen, sondern - sofern sie überhaupt selbst schuld sind (die Tendenz ist hier wohl leider steigend) - weil der Straßenverlauf falsch eingeschätzt wird.

    Was soll da eine neue Fahrprüfung nach 2 Jahren für eine Erkenntnis bringen? Findet die dann auf einer Hayabusa auf der Autobahn statt?!? Falls man darauf abstellt, dass man Fahranfänger vor zu großer Beschleunigung schützen will oder muss oder das Motorradfahren allgemein sicherer machen will oder zu lange Pausierende erst mal wieder eine Prüfung machen lässt könnte man ganz viele neue Regeln einführen, als da wären:

    1.) 0,0 Promille auf dem Motorrad (auch für den Beifahrer, er könnte ja zu viel oder in die falsche Richtung wackeln )
    2.) Obligatorische praktische Fahrprüfung für alle Leute, die länger als 4 Jahre kein Fahrzeug auf sich angemeldet haben, ansonsten Führerscheineinziehung (wie soll man sonst "testen" ob jemand tatsächlich fährt?)
    3.) 100 PS Limit für Fahranfänger - IM AUTO!!!!, dann nach 2 Jahren erneute praktische Fahrprüfung, git, dann aber nur bis 300 PS, drüber braucht man einen Sonderführerschein, außer das Leistungsgewicht ist unter 0,15 PS / kg usw.

    Die Liste lässt sich beliebig verlängern. Ich bin klar gegen immer neue Regeln, von denen viele letztlich nur gemacht werden, damit die Initiatoren sagen können, schaut her, wir haben was gemacht.
    Aber das Volk bekommt letztlich schon, was es will. Auch hier im Forum wären sicher nicht wenige für meine Vorschläge. Warum?

    Zu 1.) Ist doch mir wurscht, ich fahr eh immer nüchtern, und meine Frau trinkt eh nie was (vernünftig, aber mit einem Bier traue ich mich schon noch fahren)
    Zu 2.) Ist mir doch wurscht, ich habe immer Auto und Motorrad angemeldet.
    Zu 3.) Ist mir doch wurscht, ich habe ja schon einen Führerschein, also habe ich Bestandsschutz usw.

    So, genug gemosert, gute Nacht!

  8. LieberOnkel Gast

    Standard AW: Neue Führerscheinregeln ab dem 19.01.2013

    #18
    Genau deshalb finde ich eine erneute Fahrprüfung unsinnig:

    Sie findet eben nicht mit einer Hayabusa auf dem Nürburgring statt.

    Der Probant fährt dann mit einem 75-Motorrad vor dem Fahrschulauto her.
    Und er wird genauso fahren, wie auf einem 48-PS-Motorrad.

    Totaler Humbug. Wobei der Stufenführerschein an sich schon sinnvoll ist. Wobei der gewünschte Effekt auch jetzt schon, also ohne neue Prüfung, erzielt wird.

  9. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #19
    Ich finde das Chaos einfach nur unübersichtlich.

    Warum ist ein Trike ein Motorrad? Fahrdynamik hat mit einem Motorrad in etwa so viel zu tun wie ein Traktor mit einem GT-Fahrzeug.

    Über den Stufenführerschein kann man nicht diskutieren, das er in erster Linie Geldmacherei ist, ist noch nicht mal ein Stammtisch-Statement, die Zahlen sprechen für sich.

    Wie schon richtig angemerkt, man kann sich auch mit 34PS oder weniger totfahren. Daher finde ich gut, wenn man für MP3 und ähnliche Geschosse nen Führerschein machen muß. (Auch wenn ich F-Treiber über den Umweg zum A gebracht habe)

    1983 hast Du auf ner 27PS-Maschine (günstige Versicherung) den Schein gemacht und konntest danach eine XJ900 kaufen und losfliegen. In meinem Bekanntenkreis hat es zwar keine Todesfälle gegeben, aber das dürfte nicht repräsnativ sein. Meinen ersten Ritt auf einer geborgten GPZ1100 werde ich auch nie vergessen. Die Schwarzwaldhochstraße hat verdammt viele Kurven.

    Deswegen eigentlich im großen und ganzen sinnvoll.

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #20
    Wie wird die 2. Prüfung denn aussehen? Soll man dann auf einer S1000RR mit 80-100 km/h übers Land tuckern?
    Der Fahrschulleher schrie doch schon immer bei der 34PS Virago "Er möge bitte da vorn etwas sanfter Gas geben, ich komme sonst mit meinem Golf nicht hinterher!"
    Ob das mit einer 200PS-Granate besser wird???

    Auf einem abgesperrten Verkehrsübungsplatz (Brems-/Ausweichübungen, Kreise fahren, etc.) spielt es kaum eine Rolle ob man auf einer 125 oder 1200ccm Maschine sitzt und das Pflichtprogramm abspult.

    Ich sehe keinen Sinn in einer erneuten Prüfung da die Prüfkriterien kaum etwas mit dem zu beherrschbaren Leistungsunterschied zu tun haben.
    Die Durchsetzung der bestehenden Gesetze hätten genügt. Als ich meinen A1 auf A umschreiben ließ hat niemand gefragt ob ich (nachweislich) über 2 Jahre Fahrerfahrung auf einer gedrosselten Maschine verfüge. Warum nicht? Ganz einfach: Das Pulver für den neuen Lappen haben sie auch so bekommen, alles weitere wäre nur vermeidbarer bürokratischer Aufwand gewesen.


    Dagegen kommt mir die Anhebung auf 48PS für Neulinge wie Lobbyarbeit vor - Viele haben die Drossel an ihren 500ern gleich nach der Eintragung wieder entfernt, jetzt wird es legal mit dieser gut beherrschbaren Leistung durch die Lande zu cruisen.

    Die Aufhebung der 80km/h Beschränkung für 125er finde ich gut, sie waren mit der Geschwindigkeit eh nur reine Verkehrshindernisse. Da sind 100km/h weniger gefährlich weil es weniger Überholmanöver gibt.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ostseeumrundung 2013
    Von g&s im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.10.2012, 06:44
  2. Neue Garmin Karte 2013.20 ist verfügbar
    Von thghh im Forum Navigation
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 01.09.2012, 17:46
  3. Karelientour 2013
    Von runner.j im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 15:33
  4. Reiseplanung 2013
    Von andiaufderq im Forum Reise
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 11:01
  5. Schottland 2013
    Von Schwarzwaldbiker im Forum Reise
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 16:02