Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 113

Neue GS-Konkurrenz: Sind die alle fett, Mann

Erstellt von Aurangzeb, 02.12.2011, 11:32 Uhr · 112 Antworten · 10.972 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    269

    Standard Neue GS-Konkurrenz: Sind die alle fett, Mann

    #1
    Hallo,
    für alle Freunde der Großenduros dürfte das Jahr 2012 interessant werden wie nie: Triumph Explorer, Kawa Versys 1000, Honda Crosstourer .... Soviel GS-Konkurrenz gab´s noch nicht. Die Jungs in den Testredaktionen dürften ins Schwitzen kommen wie selten zuvor. Wenn in den Vergleichstests dann noch "alte" Bekannte wie die Yamaha Super Tenere usw. dazukommen, haben die Schreiber richtig was zu tun.

    Was ich mich frage:
    Ob die BMW dann wie immer den 1. Platz einfährt?

    Ob die GS-Verkaufszahlen abstürzen werden, weil viele mal was Neues ausprobieren wollen?

    Warum sind die alle so fett?
    Die Honda soll 275 kg wiegen, die Yamaha 269. Bin ich der einzige, der geringes Gewicht als erstrebenswertes Moped-Merkmal sieht?
    Deshalb letzte Frage:
    Sind das überhaupt Enduros?
    Oder sind es nicht vielmehr Luxusschiffe im Abenteuer-Outfit. So ähnlich wie VW Touareg oder BMW X5. Eben modische SUV auf zwei Rädern. Muss ja nichts Schlechtes sein. Hauptsache sie machen Spaß. Man muss es nur wissen, wenn man wirklich mal ins Gelände will...

    Auf jeden Fall wirds spannend.
    Gruß

  2. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    715

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Aurangzeb Beitrag anzeigen
    Ob die BMW dann wie immer den 1. Platz einfährt?
    Ist das nicht total egal? Die Platzierung hängt doch ausschließlich von den angesetzten Kriterien ab. Wenn die nicht mit den eigenen Kriterien übereinstimmen, passt die Platzierung doch eh' nicht zu deiner eigenen.
    Zitat Zitat von Aurangzeb Beitrag anzeigen
    Ob die GS-Verkaufszahlen abstürzen werden, weil viele mal was Neues ausprobieren wollen?
    Das hoffe ich doch! Konkurrenz belebt das Geschäft. Außerdem will ich nicht auf einem Einheitsmotorrad rumfahren. Von der GS fahren mehr als genug herum.
    Zitat Zitat von Aurangzeb Beitrag anzeigen
    Warum sind die alle so fett?
    Weil alle noch mehr Ausstattung und größere Motoren wollen. Wobei das GS-Gewicht für so ein Dickschiff schon nicht schlecht ist.
    Zitat Zitat von Aurangzeb Beitrag anzeigen
    Sind das überhaupt Enduros?
    Mir egal, wie man die Schublade nennt. Hauptsache jeder fährt das Motorrad, das ihm gefällt (sofern man es bezahlen kann). Ich find's gut möglichst viele verschiedene Typen (Fahrer und Maschinen) zu treffen. Lässt sich wunderbar fachsimplen.

    VG
    Michael

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Aurangzeb Beitrag anzeigen
    Warum sind die alle so fett?
    weil die Kundschaft alles an Ausstattung will, was technisch möglich ist und weil immer mehr Leistung gefordert wird. Mehr Leistung heißt aber stabilere Fahrwerke, bessere Bremsen usw

    mein Favorit wäre eine kostengünstige echte Enduro mit 650 Kawa Versys Motor mit 75 PS in einem Fahrwerk wie meine MZ Baghira, das ganz bitte mit 175kg vollgetankt. das Ganze dann bitte kostenmäßig so, dass ich meine 2 anderen Moped behalten kann ;-)

  4. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    weil die Kundschaft alles an Ausstattung will, was technisch möglich ist.....
    So isses

    Viele kaufen sich ne GS, weil sie relativ leicht ist und dann wird sie mit allerlei Schnickschnack aufgemotzt, daß sie besser gleich ne GSA geordert hätten. Beim Thema Batterie aber rummeckern, weil die Hawken Reinblei 700g schwerer ist als die normale

  5. Registriert seit
    19.11.2011
    Beiträge
    34

    Standard

    #5
    Viele kaufen sich ne GS, weil sie relativ leicht ist und dann wird sie mit allerlei Schnickschnack aufgemotzt, daß sie besser gleich ne GSA geordert hätten. Beim Thema Batterie aber rummeckern, weil die Hawken Reinblei 700g schwerer ist als die normale
    Dafür gibts als Ausgleich ja den Titan ESD.
    Dabei wär für einige sicherlich das Eigengewichtstuning die bessere Wahl. Duck und Weg

    Ach ja, die Triumph Tiger Explorer liegt gemäß Werksangabe bei 259KG fahrfertig.
    Der letzte ?!? Kardanvertreter unter den Reiseenduros wäre dann noch die Moto Guzzi Stelvio mit 251Kg und als NTX 265Kg.

    Das sollte es dann gewesen sein.

    Ob man mit den Bollermännern ins "Gelände" will/muss kann dann jeder für sich entscheiden.
    Wie bereits oben erwähnt muss man mit dem Teil zurecht kommen, dann muss es noch gefallen und evtl. sollte eine Markenbrille(nicht das Markenteil aus der Keramikabtlg.) vorhanden sein um die Schwächen, tschuldigung, den Charakter des jeweiligen Fahrzeuges zu tolerieren.

    Dann ist es auch völlig Woschd wie die Gattung des Motorrads auch immer bezeichnet wird mit dem man unterwegs ist.

    Gruß

    Dirk

  6. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.564

    Standard

    #6
    .. das gewicht spielt im gelände sicherlich eine rolle (wer mal mit einer 70kg trial maschine rumgeturnt hat , will keine andere mehr im "richtigen gelände" ) - aber bei der gs sehe ich den vorteil eher noch im niedrigen schwerpunkt durch den boxer motor.. alle anderen haben mehr gewicht aber auch einen viel höheren schwerpunkt... eine auf der seite liegende tiger1050 und varadero habe ich mal "ohne gepäck" versucht zu lupfen - geht sehr schwer - meine adv kriege ich noch mit vollen gepäck von der seite wieder alleine hoch ...

  7. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.045

    Standard

    #7
    geht klar einfacher das Aufheben von einem Boxer, der liegt ja auch nur 45° durch die abstehenden Ohren

    ....die 1150er GSA hab ich auf einer abgelegenen Piste in Norwegen aber trotzdem nicht ohne abladen hochbekommen, die 60kg Gepäck mit Angelsausrüstung waren dann doch etwas zu viel.

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #8
    Ich habe meine 1200 in Australien mit Gepäck fuer zwei Personen nach einem Sturz in ein Sandloch ohne abladen gerade so eben hoch bekommen. Und das ist für mich auch der Grund, warum noch schwereres nicht in Frage kommt. Ich will mein Moped alleine aufheben können.

    Die Stelvio wiegt übrigens mit Koffern an die 300 kg. Alle die genannten Motorräder liegen mit Gepäcksatz in dem Bereich, ob nun 295 oder 302 ist doch egal. Das mögen sonst alle gute Maschinen sein, aber darum ist das für mich persönlich alles nix. Ohne nun noch von den grundsätzlichen Handlingvorteilen von weniger Gewicht anzufangen. Meine '07 dürfte nun nach der Batterie-Erleichtung um die 240 kg liegen, mit Koffersatz, Schutzbügeln und ein paar anderen Kleinteilen. Das sind um die 60 kg weniger. So sieht das in der Praxis aus ... wenn man nicht jeden Killefit mitbestellt.

  9. Momber Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Aurangzeb Beitrag anzeigen
    Bin ich der einzige, der geringes Gewicht als erstrebenswertes Moped-Merkmal sieht?
    Nö, das sehe ich ganz genauso.
    Hohes Gewicht heißt früher bremsen. Früher bremsen macht langsam. Da helfen dann auch 20-30 Mehr-PS nicht.

  10. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Nö, das sehe ich ganz genauso.
    Hohes Gewicht heißt früher bremsen. Früher bremsen macht langsam. Da helfen dann auch 20-30 Mehr-PS nicht.
    Ich glaube, dass dieser Wirkzusammenhang erstens nicht stimmt (eine Tiger dürfte keinen längeren Anhalteweg haben als eine 50 kg leichtere BMW), und dass zweitens jemand, der in solchen Kategorien an das Motorradfahren herangeht, in der Klasse der Großenduros grundsätzlich falsch aufgehoben ist. Mit einer GS kann man jederzeit geltene Feschwindigkeitslimits überschreiten, das geht sicherlich mit den Konkurrenzböcken auch


 
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 14:50
  2. Sind wir alle dem BMW-Wahn verfallen????
    Von midlife im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 21:42
  3. sind alle Kälbchen so
    Von cosmo im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 14:16
  4. Sind alle BMW-Zentren so arrogant?
    Von PiercingHuber im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 12:27
  5. Wir sind wieder da / Es gibt neue Fotos!
    Von SpeedKing1150 im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 22:34