Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112
Ergebnis 111 bis 113 von 113

Neue GS-Konkurrenz: Sind die alle fett, Mann

Erstellt von Aurangzeb, 02.12.2011, 11:32 Uhr · 112 Antworten · 10.970 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Ich glaube dass sich die Hersteller soviel Mühe mit den großen Reisedampfern geben, weil da einfach noch richtig Geld verdient ist.
    Da spricht viel für. Eine R12GS mit ein bisschen Ausstattung kostet schlicht das Doppelte einer G650GS, hat ja auch doppelt so viel Hubraum und doppelt so viel Leistung. Ich glaube aber nicht, dass sie doppelt so viel in der Herstellung kostet. Was ich mir auch vorstellen kann: Bei teuren Moppeds legen Kunden eher Wert darauf, dass das Ding aus Europa kommt und nicht aus China - wichtig für Hersteller, die in EU fertigen.

  2. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Da spricht viel für. Eine R12GS mit ein bisschen Ausstattung kostet schlicht das Doppelte einer G650GS, hat ja auch doppelt so viel Hubraum und doppelt so viel Leistung. Ich glaube aber nicht, dass sie doppelt so viel in der Herstellung kostet. Was ich mir auch vorstellen kann: Bei teuren Moppeds legen Kunden eher Wert darauf, dass das Ding aus Europa kommt und nicht aus China - wichtig für Hersteller, die in EU fertigen.
    Die 12er wird auch daher bereits mehr kosten müssen wie ein Konkurrenzprodukt: Die Produktionskosten für den Motor sind um einiges höher. Der Boxer ist annähernd die teuerste Konstruktion. Es ist sehr gut möglich, dass der Gewinn für BMW bei der 800er min. genau so gross ist - obwohl der Boxer in grösserer Stückzahl effektiver ist.
    Was die Zulieferer angeht macht sich heute wohl kein grosser Hersteller mehr einen Namen mit ausschliesslich Made in Germany. Die Gussräder der GS stammen auch aus China, die chinesischen Motoren der kleinen 650er sollen qualitativ absolut hochwertig gefertigt sein. Es wird wohl immer weniger eine Frage der Qualität sein wer wo fertigen lässt, aber auch immer weniger eine Frage der Kosten. Daytona Motorradstiefel zB hat absolut kein Problem damit, 100% selber in Deutschland zu fertigen - und das funktioniert auch.

  3. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Um mal von den Geländewagen weg- und wieder zum eigentlichen Thema hinzukommen: ich glaube dass sich die Hersteller soviel Mühe mit den großen Reisedampfern geben, weil da einfach noch richtig Geld verdient ist. Je kleiner die Hubraumklasse, desto geringer die Gewinnmargen und höher der Konkurrenzkampf über den Preis.
    Je größer, besser ausgestattet das Motorrad, desto eher kann man den Preis vor sich und seinem Finanzminister rechtfertigen.
    Ja. Das Ziel ist es wohl bei allen, diese goldene Mitte zu treffen. Das heisst etwas hochpreisiges so zu verkaufen dass es auch von der Masse als wertvoller angenommen wird um dementsprechend doch in grösserer Stückzahl verkauft werden zu können. Den grössten Gewin macht BMW insofern wohl nicht bei den Einzylindern, aber auch nicht bei den Exclusiven, da dort die Innovationen durch die Entwicklungskosten alles auffressen. Auch wenn wir vom Autothema wegkommen sollten, ist es hier wieder ein geeignetes Beispiel. Der grösste Gewinn wird von BMW nicht beim 3er gemacht sondern beim 5er. Bei einem 850i oder Z8 war der Gewinn annähernd Null trotz des hohen Preises. Bei einem Rolls Royce für 200000 gehen 60000 für die Entwicklung drauf. Warum wird wohl die Produktion von Maybach eingestellt?

    Daher wundere ich mich wie an sich erfahrene, erfolgreiche Motorradhersteller einige Modelle herausbringen, die vor allem im Reiseenduro-Segment den Punkt kontinuierlich verfehlen... und das, obwohl sie teils noch selber den Grundstein für diese Sparte gesetzt haben. Klarer Fall, dass eine Crosstourer mehr Umsatz bringt wie eine Versys 750... aber womit man am meisten Umsatz macht sind Motorräder die nicht nur entwickelt, sondern auch verkauft werden. Und BMW hat sogar noch einen draufgesetzt und baut Reiseenduros die nicht nur Umsatz bringen, sondern dank effektiver Preise auch noch unbeirrbar gewinnbringend sind weil BMW die gesamte Spielwiese ziemlich allein für sich hat.


 
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 14:50
  2. Sind wir alle dem BMW-Wahn verfallen????
    Von midlife im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 21:42
  3. sind alle Kälbchen so
    Von cosmo im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 14:16
  4. Sind alle BMW-Zentren so arrogant?
    Von PiercingHuber im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 12:27
  5. Wir sind wieder da / Es gibt neue Fotos!
    Von SpeedKing1150 im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 22:34