Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 113

Neue GS-Konkurrenz: Sind die alle fett, Mann

Erstellt von Aurangzeb, 02.12.2011, 11:32 Uhr · 112 Antworten · 10.980 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.574

    Standard

    #41

  2. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Schon mal bei BMW Auto in die Preisliste geguckt? Ein X5 ist noch nicht einmal zehn Prozent teurer als ein BMW 5er Kombi mit vergleichbarer Motorisierung. Kein Wunder, dass man den Eindruck hat, dass mehr X5 als 5er Touring rumfahren. Ist mit der GS ähnlich, glaube ich;-)
    Ja. Das mit dem Preis kommt glaub ziemlich hin, Stückzahl nicht so ganz - aber es ist bestimmt vom Erfolgskonzept her das Gleiche wie bei der GS. Wenn der X5 nicht so unübersichtlich wäre, wäre ein noch grösserer Erfolg. Aber den hat BMW ja mit dem X3. Ist glaube der begehrteste SUV Deutschlands geworden. Jetzt ging der Trend zu den noch kompakteren - aber immer noch komfortablen (X1, Tiguan)

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen

    Ich habe das Spiel nun über Jahre, über Jahrzehnte, schon mitverfolgt.. und die Japaner haben absolut ALLES verpennt in diesem Segment..

    und jetzt bringen sie mit der nächsten Generation wieder so Wischiwaschimopeds... sowas kauft doch kein Endurofahrer
    So ist es.



    Die Stärke der GS ist, dass sie fast alles kann, und das immer gut bis sehr gut. Schöne Motorräder auf denen man gerade sitzt und die einen breiten Lenker haben gibt es mittlerweile in ausreichender Anzahl. Wer das möchte, der kann natürlich auch eine GS nehmen, aber ausreichen würde ebenso eine Tiger 1050, Crosstourer, Varadero, die Versys 1000 usw.. Aus dem Blickwinkel verstehe ich, warum einige diese Motorräder als direkte Konkurrenz und Alternativen sehen. Dann kann man aber auch sehr leicht erklären, warum die GS in diesem Umfeld am Ende immer jeden Vergleichstest abräumt.

    Die Konkurrenten kommen bisher nämlich alle mit Kompromissen. Das hohe Gewicht, das teilweise absurd hohe Gewicht ist einer. Die Stärke der GS ist wie sie fast alles kann, und das viele was sie kann stets gut oder manchmal sehr gut. Wenn die irgendwann einmal tatsächlich das Pendant zum X5 wird, dann gehe ich als Käufer sicher woanders hin.

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von Tom123 Beitrag anzeigen
    von Moto Guzzi, der brutalste Eisenhaufen die Quota, ganz zu schweigen.
    bist die denn schonmal gefahren?
    siehste auch so ein Marketingopfer eine Quota ist nicht spürbar schwerer als eine 1200er ADV, fährt sich nicht schlechter, bremst genausogut, kostet in etwa gleich, fährt sich wirklich toll und konnte bis 2010 sogar mit der reinen Motorleistung mithalten......fast alles richtig gemacht, nur gekauft hats kaum einer....

  5. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    So ist es.



    Die Stärke der GS ist, dass sie fast alles kann, und das immer gut bis sehr gut. Schöne Motorräder auf denen man gerade sitzt und die einen breiten Lenker haben gibt es mittlerweile in ausreichender Anzahl. Wer das möchte, der kann natürlich auch eine GS nehmen, aber ausreichen würde ebenso eine Tiger 1050, Crosstourer, Varadero, die Versys 1000 usw.. Aus dem Blickwinkel verstehe ich, warum einige diese Motorräder als direkte Konkurrenz und Alternativen sehen. Dann kann man aber auch sehr leicht erklären, warum die GS in diesem Umfeld am Ende immer jeden Vergleichstest abräumt.

    Die Konkurrenten kommen bisher nämlich alle mit Kompromissen. Das hohe Gewicht, das teilweise absurd hohe Gewicht ist einer. Die Stärke der GS ist wie sie fast alles kann, und das viele was sie kann stets gut oder manchmal sehr gut. Wenn die irgendwann einmal tatsächlich das Pendant zum X5 wird, dann gehe ich als Käufer sicher woanders hin.

    Zum Teil sind das ja meine Worte. Was soll einer mit dem Sozia-Hochsitz der Tiger 1050 anfangen wenn er dauernd mit Partnerin reist? Was findet jemand der keine Kette will bei KTM? Und zB bei der Varadero stimmen dann gleich mehrere Punkte nicht mehr mit der gewöhnlichen Vorgabe an eine Reiseenduro überein. Jedenfalls alles nicht der Idealfall, alles ein Kompromiss - gekauft wird was dem Ziel am ehesten nahekommt - und das war wohl für die Masse der Interessenten eindeutig die GS - und erstaunlicherweise hat es die Konkurrenz bis heute leidlich wenig verstanden dies zu erkennen.. der Kunde ist praktisch darauf angewiesen, dass BMW wenigestens seinem Konzept treu bleibt und sich nicht abwegig entwickelt in die verkehrte Richtung in welche die Konkurrenz unbeirrbar weiterhin in diversen Varianten unterwegs ist... mit Supersportreifen, mit Gold-Wing-Format, mit PS-Zahlen, die ausserhalb der Nutzbarkeit auf öffentlichen Strassen erst einen "Vorteil" bringen - während die Charakteristik im Alltag darunter leidet. usw...

    Welchem Autokonzept entspricht denn deiner Meinung nach die GS am ehesten wenn nicht einem grossen SUV, der alles kann von sportlich bis Urlaubsreise, von Feldweg bis Autobahn (wobei mir durchaus der X5 am passendsten erscheint) ?

  6. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #46
    Beim Honda Crosstourer beschleicht mich das Gefühl als wenn Honda versucht sich von seinen abwegigen Vorstellungen einer Gelände-Gold-Wing zu lösen und es dann aber doch wieder nicht schafft. Irgendwie sind die Japaner davon besessen, dass kein Mensch auf dieser Welt mit einem wertvollen Motorrad auf Reisen geht, das dann auch dreckige Strassen befahren können soll. Man hat sich also nun dazu entschlossen einen Kardan einzubauen - und wenn die das alle so schön finden bei den BMW-Motorrädern - bekommt die Honda eben auch noch paar Zusatzlampen ... Koffer müssen dazu - dann haben diese BMW-Fahrer doch was sie wollen -...

    Nun ja - irgendeiner wird auch dieses Motorrad für sich brauchen können.. aber der klassische GS-Fahrer wird es wieder nicht sein..

    Vermutlich sollte man die japanischen Marketingstrategen mal mit ihrer Crosstourer zu Touratech schicken - und dort sollte ihnen mal einer erklären was man alles daran umbauen müsste bis sie eine sportliche tourentaugliche Scheissegalwohinmanfährt-Maschine geworden ist (bei BMW wird es ihnen schliesslich keiner verraten wollen).

    Aber wenigstesn die neue 700er hätte man bei Honda mal als Enduro bauen können... es ist einfach nicht normal.... dass BMW seit Jahren bereits mehr Reiseenduros verkauft wie Honda Fireblades. Nun haben die Deutschen sich schliesslich nicht so zurückhaltend gegeben und können sich mittlerweile auch den Luxus leisten, einen angeblich soooo prestigeträchtigen Supersportler zu bauen.. nun haben die Japaner den Dreck.. während sie alles dem Konkurrent überliessen und schwerpunktmässig in dem an sich unwichtigen Supersportbereich alles aufgeboten haben um sich gegenseitig das Leben schwer zu machen... haben andere Motorräder nicht nur entwickelt, sondern davon auch Stückzahlen verkauft... und BMW kann es sich daher auch erlauben, die 1000RR zu einem akzeptablen Preis anzubieten - weil man sein Geld mit ganz anderen Motorrädern gemacht hat.
    Und ich wette, dass die Gewinnspanne beim Verkauf einer GS weit höher liegt als egal bei welchem japanischen Gross-Serien-Motorrad - und bei den kleinen Serien ergibt sich sowieso meist garkein Gewinn weil die Entwicklung alles auffrisst.

    Sollte denen eigtl zu denken geben...

    Ihr bestens im Markt etabliertes Modell "Africa Twin" haben sie ja nach einer bis zur letzten Sekunde erfolgreichen Zeit, sinnlos gestoppt, ersatzlos gestrichen, einfach eingeschläfert...

    Ich glaube BMW hätte ein Schweinegeld dafür bezahlt, dass so etwas abwegiges geschieht... aber die Japaner haben nun mehrfach und über Jahre hinweg bewiesen, dass sie alle zusammen freiwillig darauf verzichten in diesem Marktsegment Motorräder verkaufen zu wollen... anders lässt es sich jedenfalls nicht erklären was dort entschieden wird.

    Eventuell liegt es auch daran dass ein durchschnittlicher Japaner sich wahrscheinlich kaputt lacht wenn er eine GS oder KTM vor sich stehen sieht - weil er sich garnicht vorstellen kann, dass es Menschen gibt die mit solchen Monstern tatsächlich fahren können - davon abgesehen , dass Leute, die genug Geld haben um komfortabel zu reisen, freiwillig ein schweineteures Reisemotorrad nehmen um es dreckig zu machen und über Stock und Stein zu fahren - wenn doch überall brauchbare Strassen vorhanden sind um ans Ziel zu kommen.... irgend so etwas muss es sein weshalb diese Jungs da drüben den Gedanken nicht nachvollziehen können... aber bei all den Weltenbummlern und Verrückten, bei all den Australiern und Amis, Norwegern, Briten.. und sowieso Deutschen... wäre es an sich auch auffällig wenn man auf einmal Japaner auf Grossenduros sieht, die so etwas machen... ich kenne jedenfalls keinen.

    Wahrscheinlich ist das Problem der Japaner hier das Gleiche wie wenn ein Veganer als Koch im Steakhaus anfängt zu arbeiten

  7. frank69 Gast

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    bist die denn schonmal gefahren?
    siehste auch so ein Marketingopfer eine Quota ist nicht spürbar schwerer als eine 1200er ADV, fährt sich nicht schlechter, bremst genausogut, kostet in etwa gleich, fährt sich wirklich toll und konnte bis 2010 sogar mit der reinen Motorleistung mithalten......fast alles richtig gemacht, nur gekauft hats kaum einer....
    Ich glaube du meinst die Stelvio.
    Die Quota war wirklich ein Eisenhaufen.

    Frank

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #48
    kann sein Quota und Stelvio verwechselt...hihihi das liegt am Alter.

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Man hat sich also nun dazu entschlossen einen Kardan einzubauen - und wenn die das alle so schön finden bei den BMW-Motorrädern - bekommt die Honda eben auch noch paar Zusatzlampen ... Koffer müssen dazu - dann haben diese BMW-Fahrer doch was sie wollen -...

    Nun ja - irgendeiner wird auch dieses Motorrad für sich brauchen können.. aber der klassische GS-Fahrer wird es wieder nicht sein..
    Wer ist denn in deinen Augen "der klassische GS-Fahrer". Und wie viele von den 100.000 Motorrädern, die BMW allein bis 2007 von der R1200GS gebaut hat (jüngere Zahlen habe ich nicht gefunden) wurden denn von "klassischen GS-Fahrern" gekauft?

    Übrigens: So viel zum "Kleinserienhersteller" BMW. Ich bezweifle, dass irgendein Japaner von einer Maschine in dem Hubraumsegment so große Stückzahlen gebaut hat. Und wenn man sich überlegt, dass BMW viele GS-Teile auch in anderen R-Modellen verbaut, die sich auch nicht schlecht verkaufen, dann gilt das noch viel mehr. Ich würde nicht darauf wetten, dass Honda an einem Crosstourer oder Yamaha an einer Super-Täterä mehr verdient als BMW an einer GS. Bei Triumph weiß ich nicht, wie viel UK in der Explorer ist und wie viel Thailand.

  10. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Wer ist denn in deinen Augen "der klassische GS-Fahrer". Und wie viele von den 100.000 Motorrädern, die BMW allein bis 2007 von der R1200GS gebaut hat (jüngere Zahlen habe ich nicht gefunden) wurden denn von "klassischen GS-Fahrern" gekauft?
    Irgendwie wirds zur Wiederholung ...

    Vielleicht hast du ein Problem damit, ein Motorradkonzept einem Kunden zuzuordnen - ich habe es jedenfalls nicht. Und ich habe absolut keine Schwierigkeit darin, einen Kunden der folgendes bevorzugt eine GS zu empfehlen:

    Kardan, Reisen, Sozia, Koffer, etwas sportlich, Kurven, Autobahn, Feldweg, Waldweg, Langstrecke, usw .... blabla

    ...etwas mühsam einem GS-Fahrer immer wieder langweilig aufzählen zu müssen anhand welcher Kriterien man einen GS-Fahrer wohl zu welchem Kundenkreis einordnen kann. Also ich ging an sich davon aus, du kennst das Thema Motorradfahren nicht nur aus der Fachzeitschrift.


 
Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 14:50
  2. Sind wir alle dem BMW-Wahn verfallen????
    Von midlife im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 21:42
  3. sind alle Kälbchen so
    Von cosmo im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 14:16
  4. Sind alle BMW-Zentren so arrogant?
    Von PiercingHuber im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 12:27
  5. Wir sind wieder da / Es gibt neue Fotos!
    Von SpeedKing1150 im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 22:34