Seite 3 von 24 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 231

Neue R1200R vs R1200GS -Telelever vs Gabel

Erstellt von boxerlust, 04.03.2015, 19:29 Uhr · 230 Antworten · 25.110 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.644

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von boxerlust Beitrag anzeigen
    Ohne Hauptstaender ist ein Nagel in einem Schlauchreifen in der Tat ein Super-Gau!Wie willst Du das Rad ausbauen ohne die schoene RnineT zu verschrammen?Wo willst Du den Schlauch und die Reifenmontierhebel verstauen ohne feste Taschen?
    Dazu sind noch die Schlauchspeichen der RnineT grottenschwer und beeintraechtigen die Fahrleistungen und Handling.
    Haette das Teil wenigstens Felgen wie an der GS und ESA haette ich schon eine !
    Und ja bein Bund war ich Panzerfahrer aber das ist schon lange her und mit Vladimir wuerde ich in der Tat gerne einen Vodka trinken...
    Obwohl ich bezweifle dass er mir etwas zur neuen R1200R im Vergleich zur R1200GS sagen kann denn Vladimir als Mitglied der Nighwolfes faehrt leider nur Harley...;-)
    Und monochrom da sind in der Tat keine Unterschiede in Hoechstgeschwindigkeit und Beschleunigungswerten zwischen der neuen und alten R1200R wenn man motorrad glauben schenken darf.Das war genau mein Punkt.Warum sich mit Wasserkuehler,Schlaeuchen,Schellen,Wasserpumpe,The rmosthat,Geblaesemotor herumschlagen wenn der alte Luftgekuehlte (fast) genau so schnell ist?Bei 140-150PS koennte man umsteigen...Der neue Wassergekuehlte sollte aber wenigstens staerker und schneller als der alte Luftgekuehlte sein;HP2-S,133PS,0-200 9.3 Sek...R1200S 120PS,0-200 11 Sekunden;13.3 Sek von 0-200 fuer die neue R sind da schon etwas entaeuschend...nichts schneller als die alte RnineT.Und das ganz ohne Wasserkuehlung...;-)

    Melde dich UMGEHEND bei BMW als Testfahrer, du scheinst ja DER alleswissende Töffler zu sein !!!

    Josef

  2. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    #22
    Ich habe nur mal in alten Motorrad-heften geblaettert und die Daten verglichen.Wenn eine KTM Superduke in 8.9 Sek von 0-200km/h theoretisch beschleunigt dann sollte sich ein neuer Boxer dafuer nicht mehr als 10 Sekunden Zeit lassen besonders wenn der alte Luftgekuehlte dies in 9.3 Sek konnte !
    Und das sich der Wasserkuehler bei der R nicht optisch schoen ohne Gabel haette unterbringen lassen halte ich auch nur fuer eine Marketing-Luege.Schaut Euch mal die Wasserkuehler an der GS im Vergleich zur R an.Die Front ist sogar schmaler.Die R haette auch wie die GS 2 seitliche Aluminium-Klingen haben koennen samt Telelever die optisch sogar besser als die billige schwarze Plastikverkleidung der Gabel-R gewesen waeren.
    Ich denke mal BMW war es Leid von den Presse-..........n immer von der "fehlenden Rueckmeldung" lessen zu muessen.
    Dann dachten sich die Erbsenzaehler verbauen wir den teuren Telelever nicht mehr,bekommen Extra Punkte fuer die Rueckmeldung und machen zudem noch mehr Gewinn!
    Bleibt die Frage warum die GS und R immer trotz der angeblich "fehlenden Rueckmeldung" des Telelevers unschlagbar schnelle Landstrassenmotorraeder waren ?!
    Nicht mehr zumindest die R und RS.Die Gabel taucht weg vorne runter,kann Durchschlagen und der Federung/Haftung nicht mehr nachkommen.Also Gas weg...:-( Zumindest stimmt die "Rueckmeldung" kurz vor dem Sturz wenn das Vorderrad wegen mangeldem Bodenkontakt nicht mehr der Haftung nachkommen kann...;-)
    Dazu noch die Casio-Balkenanzeige als Drehzahlmesser anstatt schoener analoger Instrumente und nur 125PS/NM wo die Konkurrenz mit 160/140 auffaehrt und ich muss sagen BMW muss nachlegen und in Form mit dem Telelever einen grossen Vorteil und Alleinstellungsmerkmal aufgegeben.
    Und wer jetzt sagt dass Rennmaschinen keinen Telelever haben dem kann ich nur sagen dass Rennstrecken keine Buckelpisten wie unsere heutigen Landstrassen sind wo die Vorteile des Telelever bis auf den Bremsnickausgleich nicht so zum Tragen kommen...

  3. Registriert seit
    06.09.2012
    Beiträge
    46

    Standard

    #23
    Wie auch immer: am Ende des Tages... ist der Tag zu Ende!

  4. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    #24
    Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben...;-)
    Bleibt die Frage was das jetzt mit Vergleich des Telelevers mit der Telegabel und deren Vor- und Nachteilen und Gruenden warum BMW den Telelever auf dem Altar der angeblich fehlenden Rueckmeldung geopfert hat zu tun hat...?!
    Auch das die Balkenanzeige sich besser ablesen laesst oder gar besser aussieht als ein analoger Drehzahlmesser halte ich fuer ein Geruecht...;-)
    Und ja 125PS sind eigentlich genug aber 160PS sind besser...;-)
    Wie auch immer ich haette mir die R1200RS gekauft weil vom Konzept her gefaellt sie mir sehr gut !

  5. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    1.354

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von boxerlust Beitrag anzeigen
    Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben...;-)
    Bleibt die Frage was das jetzt mit Vergleich des Telelevers mit der Telegabel und deren Vor- und Nachteilen und Gruenden warum BMW den Telelever auf dem Altar der angeblich fehlenden Rueckmeldung geopfert hat zu tun hat...?!
    Auch das die Balkenanzeige sich besser ablesen laesst oder gar besser aussieht als ein analoger Drehzahlmesser halte ich fuer ein Geruecht...;-)
    Und ja 125PS sind eigentlich genug aber 160PS sind besser...;-)
    Wie auch immer ich haette mir die R1200RS gekauft weil vom Konzept her gefaellt sie mir sehr gut !
    Und die Lampe war ja wohl ein Fehlgriff, sieht aus wie bei der ER6N von Kawa

  6. Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    480

    Standard

    #26
    wer ne Power-Naked will, soll die S1000R kaufen. Die R-Roadster ist ein Touren-Naked. Macht doch mal ne 10 Tage-Tour mit ner Superduke oder ner Z. Was ein Schwachsinn...

  7. Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    229

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von boxerlust Beitrag anzeigen
    Ich habe nur mal in alten Motorrad-heften geblaettert und die Daten verglichen.Wenn eine KTM Superduke in 8.9 Sek von 0-200km/h theoretisch beschleunigt dann sollte sich ein neuer Boxer dafuer nicht mehr als 10 Sekunden Zeit lassen besonders wenn der alte Luftgekuehlte dies in 9.3 Sek konnte !
    Bitte wie?! Die alte luftgekühlte R1200r hat für 0-200 Km/h ca. 15s gebraucht, was auch zur Leistung und zum Leistungsgewicht paßt.

  8. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    #28
    Fritz die alte luftgekuehlte R1200R hat beim letzten Test bei Motorrad 13.8 Sek gebraucht.
    Die 9.3 Sek bezogen sich auf die HP2-S die bekanntlich auch vom alten luftgekuehlten Boxer angetrieben wurde.
    Die RnineT war sogar etwas schneller als die neue R1200R im Durchzug und brauchte 13.4 Sekunden auf 200.
    Ich hatte Werte so um 10 Sekunden fuer die neue Roadster und RS erwartet und war ueberrascht als ich den ersten Test in der Motorrad sah...Wozu Wasserkuehlung wenn der neue Motor nicht wirklich mehr Dampf hat?
    0.3 Liter weniger Spritverbrauch durch magerere Gemischwerte interessieren doch Niemanden wirklich...
    Und 15 PS mehr auf der Rolle die durch 8 Kilo Mehrgewicht oder was auch immer egalisiert werden sicherlich auch nicht.Zumal die Neue sogar etwas kuerzer uebersetzt ist.Mit Telelever und 140-150PS hatte die Sache bestimmt anders ausgesehen!
    Warten wir auf die XR Version der R1200GS...;-)))

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von boxerlust Beitrag anzeigen
    Fritz die alte luftgekuehlte R1200R hat beim letzten Test bei Motorrad 13.8 Sek gebraucht.
    Die 9.3 Sek bezogen sich auf die HP2-S die bekanntlich auch vom alten luftgekuehlten Boxer angetrieben wurde.
    Die RnineT war sogar etwas schneller als die neue R1200R im Durchzug und brauchte 13.4 Sekunden auf 200.
    Ich hatte Werte so um 10 Sekunden fuer die neue Roadster und RS erwartet und war ueberrascht als ich den ersten Test in der Motorrad sah...Wozu Wasserkuehlung wenn der neue Motor nicht wirklich mehr Dampf hat?
    0.3 Liter weniger Spritverbrauch durch magerere Gemischwerte interessieren doch Niemanden wirklich...
    Und 15 PS mehr auf der Rolle die durch 8 Kilo Mehrgewicht oder was auch immer egalisiert werden sicherlich auch nicht.Zumal die Neue sogar etwas kuerzer uebersetzt ist.Mit Telelever und 140-150PS hatte die Sache bestimmt anders ausgesehen!
    Warten wir auf die XR Version der R1200GS...;-)))
    Man, schwafelst Du einen St.uss! Bist Du überhaupt schon einmal Motorrad gefahren?

    Gruß,
    maxquer

  10. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    #30
    Oder als Alternative eine RnineT mit ESA,Halbschale,H-Staender,schoenen Koffern und schlauchlosen Speichenfelgen !
    Die taete mir auch gefallen auch ohne Telelever...aus optischen Gruenden koennte ich damit Leben...zur Not...;-)


 
Seite 3 von 24 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. F800R vs.R1200GS
    Von SnowWhite im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.12.2014, 11:48
  2. Vergleich Nockenwelle R1150GS vs. R1200GS
    Von Jimmy_M im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 10:15
  3. Sitzbankunterschied R1200GS vs. R1200GS Adventure
    Von mj_ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.11.2009, 07:52
  4. R1200GS/A vs R1150GS/A
    Von einstein im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.06.2008, 10:27
  5. F800GS vs. R1200GS
    Von philofax im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.02.2008, 11:35