Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 71

Neuer Bussgeldtarif der Schweiz

Erstellt von soaringguy, 03.02.2013, 13:57 Uhr · 70 Antworten · 7.396 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard Neuer Bussgeldtarif der Schweiz

    #31
    Zitat Zitat von GS-Ghost Beitrag anzeigen
    Aber leider wird es auch dir nicht gelingen, die notorisch obrigkeitshörigen Gutmenschen zu bekehren; deren vorauseilender (Kadaver-)Gehorsam, ob angeboren oder anerzogen, sitzt einfach zu tief.
    Boah, bist du cool! So unabhängig und so.
    Ganz toll, du bist jetzt mein Held und der C- Treiber ja sowieso. Ihr seid wirklich tolle Kämpfer gegen alles Unrechte!!!

    War das die benötigte Reaktion?
    Bitte gern.


    Ihr Schwätzer und Angeber

  2. Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    54

    Standard

    #32
    @nordlicht

    kann deine meinung nur teilen....

    wenn schon verfolgungswahn , dann richtig.....alles pöse, pöse ....

    gut, gibts auch normal denkende mitbürger , die nicht in allem ( oder in der Obrigkeit) nur das böse sehen........ statt rumzulafern , können die doch in die politik gehen. da kann man eher was ändern als im stillen kämmerlein....unglaublich sowas....

    so , das wars aber nu....

  3. Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    745

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Boah, bist du cool! So unabhängig und so.
    Ganz toll, du bist jetzt mein Held und der C- Treiber ja sowieso. Ihr seid wirklich tolle Kämpfer gegen alles Unrechte!!!

    War das die benötigte Reaktion?
    Bitte gern.


    Ihr Schwätzer und Angeber

    Ich hab lange überlegt, ob ich dir antworten soll oder nicht; aber auf persönliche Beleidigungen nicht zu reagieren und diese somit "wie ein Mann" und "charakterstark" einfach hinzunehmen, würde mich ja genau auf die gleiche Stufe stellen, auf der du dich ja so wohlfühlst und von der du glaubst, auf diejenigen mitleidig herunterblicken zu können, die nicht bereit sind, Unrecht (und wenn auch nur eventuelles) demütig und schuldbewusst über sich ergehen zu lassen.

    Dich kann ich mir wunderbar vor dem "Gesslerhut" strammstehend vorstellen, zwar wohlwissend, dass dieser nie existiert hat, aber dennoch ............


    Übrigens, um in der von dir anscheinend bevorzugten Terminologie zu antworten: Oberlehrer und ............. hab ich noch nie gemocht, daher, du mich auch!

  4. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von GS-Ghost Beitrag anzeigen
    Ich hab lange überlegt, ob ich dir antworten soll oder nicht; aber auf persönliche Beleidigungen nicht zu reagieren und diese somit "wie ein Mann" und "charakterstark" einfach hinzunehmen, würde mich ja genau auf die gleiche Stufe stellen, auf der du dich ja so wohlfühlst und von der du glaubst, auf diejenigen mitleidig herunterblicken zu können, die nicht bereit sind, Unrecht (und wenn auch nur eventuelles) demütig und schuldbewusst über sich ergehen zu lassen.

    Dich kann ich mir wunderbar vor dem "Gesslerhut" strammstehend vorstellen, zwar wohlwissend, dass dieser nie existiert hat, aber dennoch ............


    Übrigens, um in der von dir anscheinend bevorzugten Terminologie zu antworten: Oberlehrer und ............. hab ich noch nie gemocht, daher, du mich auch!
    Seid lieb miteinander, ansonsten macht der Mio hier wieder zu, wenn er das liest.

  5. Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    91

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von GS-Ghost Beitrag anzeigen


    Übrigens, um in der von dir anscheinend bevorzugten Terminologie zu antworten: Oberlehrer und ............. hab ich noch nie gemocht, daher, du mich auch!

    Deftige Worte. "Erwachsenenpädagoge" wäre völlig ausreichend gewesen.

  6. LieberOnkel Gast

    Standard AW: Neuer Bussgeldtarif der Schweiz

    #36
    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    Seid lieb miteinander, ansonsten macht der Mio hier wieder zu, wenn er das liest.
    Aber erst ab Seite 63!

  7. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von LieberOnkel Beitrag anzeigen
    Schuld ist man immer, weil man die Schilder sehen muß und sich dann auch danach richten könnte.
    Mit Charakter hat es nach weit verbreiteter Ansicht etwas zu tun, wenn man zu seinen Fehlern steht und die daraus erwachsenden Konsequenzen trägt.
    Das gilt aber eigentlich für alle Lebensbereiche.
    Hmm, wenn man mir beweisen kann, daß ich eine Fehler gemacht habe.

    Was üblicherweise nicht möglich ist. Und da fängt die Rechtsbeugung an. Wie willst Du einen genaue Messung bekommen, die Voraussetzung ist, wenn nur ein reflektierender Gegenstand, die Messung verfälschen kann. Und ich muß nicht meine Unschuld beweisen, man muß meine Schuld beweisen. Also würde die Einrde reichen, es gibt da Leitpfosten (die nachweislich die Messungen verfälschen) für einen Freispruch. Tut es aber nicht, Du wirst trotzdem verknackt. Und das ist Rechtsbeugung.

    Und sich dagegen zu wehren zeugt von mehr Charakter, als die Kröte zu schlugen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Bergisch4life Beitrag anzeigen
    "notorisch obrigkeitshörigen Gutmenschen,(Kadaver-)Gehorsam, ausserhalb des Erfahrungshorizonts Einzelner, ausserhalb des Wissens Einzelner, ausserhalb der Bildung Einzelner, Dummheit"

    Gegen solche Diskussionsprofis komme ich nicht an. Meine Dummheit reicht hoffentlich noch dazu mich zu verabschieden und abzumelden. Schließlich soll es ja auf diesem Niveau auch weitergehen. Ich will da nicht stören.
    Tschüss.
    Oh, Du hast Dich geoutet, naja, jeder zieht sich halt den Schuh an, der ihm passt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Boah, hier gibt es Leute die mich für einen Helden halten, nur weil ich auf meine verbrieften Rechte bestehe und mich dannach als Schwätzer und Angeber titulieren.

    Man Leute kommt runter. Wenn ihr brav bezahlen wollt, bitte tut es, es hat nichts mit Charkater zu tun. Das ist der Selbstbesch.. um den Ärger loszuwerden.

    Aber ich bin kein Schwätzer und kein Angeber, wenn ich gegen jeden Bußgeldbescheid vorgehe. Und dies in der Regel auch erfolgreich. Und gerade Geschwindigkeitsmessungen sind fehlerhaft und ich bin halt nicht bereit mich für etwas bestrafen zu lassen, was ich nur eventuell begangen habe. Ende. Und das ist mir völlig wurst ob das 40€ in Deutschland 5200NOk in Norwegen oder 400Sfr sind.

    Wenn ihr wegen einem übersehenen Tempo 30-Schild zu Fuß für 1 Jahr in den Knast gehen wollt, bitte, Reisende soll man nicht aufhalten, wenn ihr in Deutschland für das selbe Vergehen ein paar Punkt sammeln wollt und die Radarfallen zum Geschäft machen wollt, es ist euer Geld. Und das für etwas, was ihr ggf. nicht getan habt, weil sich der Automat vermessen hat?

  8. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard Neuer Bussgeldtarif der Schweiz

    #38
    ............. klappt nicht. So gross ist einfach kein ........., dass ich da reinpasse wobei ih dich, Geist, nicht kenne...
    A propos: ......... kommt hin- das bin ich sicherlich. Von daher ist die Ansage vom tollen Geist keine Beleidigung sondern zutreffend. Also kein Grund für eine Schliessung!
    Aber die Reaktion bestärkt meine Meinung nur noch. Spätpubertär. Sehr spät...

    Ah ja, und weil das Lesen ja nicht jedem so leicht fällt: ich finde das neue Bussensystem voll daneben. Viel zu hart und massiv paranoid.
    Ich wehre mich nur gegen die Aussage, dass hier der Staat das Volk knechtet. Vielmehr hat das Volk den Staat dazu aufgefordert. Der angeblich notwendige zivile Ungehorsam richtet sich demzufolge dann gegen das Volk bzw. Dessen Mehrheit.
    Lässt sich das einfach so rechtfertigen? Bei einem Gast vielleicht schon. aber als Landesbewohner?
    Mit Verweis auf Gessler sicher nicht.
    Aber das ist ein anderes Thema.

  9. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Boah, bist du cool! So unabhängig und so.
    Ganz toll, du bist jetzt mein Held und der C- Treiber ja sowieso. Ihr seid wirklich tolle Kämpfer gegen alles Unrechte!!!

    War das die benötigte Reaktion?
    Bitte gern.


    Ihr Schwätzer und Angeber
    Hi Nordlicht,
    auch wenn ich Deine Auffassung wenigstens teilweise teile, solltest Du doch Deine Wortwahl überlegen, um eben nicht "dem Gegner" in die Hände zu spielen. Sie kämpfen nämlich nicht ggn. "Unrecht" (auch wenn sie das für sich glauben und allen anderen weis machen möchten), sondern einfach nur ggn. "RECHT", nämlich schweizerisches solches (was ja nicht mit deutschem Recht übereinstimmen muss, auch wenn wir, wenigsten bereichsweise, die gleiche Sprache sprechen). Wenn ich dann die begleitenden Äußerungen verfolge, habe ich verstärkt den Eindruck, daß das Niveau etwa dem des Pinguins in einem der "Uli Stein"-Bilder entspricht:"
    Dagegen"!!! (Egal warum, Hauptsache nur einfach "DAGEGEN"!)
    Im übrigen glaube ich kaum, daß die Restriktionen speziell für "deutsche Raser" geschaffen wurden (wiewohl die Schweiz, relativ zentral gelegen, auch nur eines der europäischen Transitländer ist, wie D u. A auch, und deswg. auch die "fahrerischen Besonderheiten der Transitierenden" berücksichtigen muss, ggfs. durch besonders restriktive Maßnahmen). Eher wird sowas wohl für die eigene Bevölkerung eingeführt, die, zum. im innerstädtischen Verkehr und auf den Landstraßen, den Hauptanteil der Verkehrsteilnehmer darstellen dürfte. Insofern verstehe ich die ganze Aufregung nicht (weder der einen, noch der anderen Seite).
    Fahre ich durch D, halte ich mich an deutsche Regeln, bzw. breche diese nur in einem Rahmen, der mir den (beruflich notwendigen) Führerschein erhält u. auch noch finanziell tragbar ist. Fahre ich durch die Schweiz (Norwegen, Italien, Portugal, Frankreich, Hollland, ...), halte ich mich an Schweizer (norwegische, schwedische, portugiesische, italienische, niederländische .) Regeln u. breche diese nur im finanziell erträglichen Rahmen, o. aber darüber hinaus im Verbund mit einheimischen Fahrern, von denen ich hoffe, daß sie wissen, was sie/wir tun (hat in I bisher immer geklappt ). Ansonsten halte ich mich einfach strikt an allfällige örtliche Geschwindigkeitsbeschränkungen (aufgrund mir eigener, körperlicher u. geistiger Vorteile, bin ich ohne weiteres leicht in der Lage, auch mit dem potentesten Auto/Motorrad 30/50/60/70/80/...km/h auch über längere Strecken einzuhalten. Und wenn ich dann für einen Einheimischen zu langsam bin, geht mir das gepflegt an der Kehrseite vorbei. Wenigstens in der Schweiz wurden die Regeln schließlich durch "das Volk" bestimmt, da sollte sich selbiges auch einfach dran halten, o. aber akzeptieren, daß es von anderen/Gästen wg. der angedrohten §Beeinträchtigungen" stumpf eingehalten wird).
    Wer solches nicht kann (sich an einfache Geschwindigkeitsbeschränkungen zu halten), sollte sich, ggn den allgem. Trend zu Kurzweggasgriffen, einfach einen Gasgriff mit längeren Wegen installieren lassen -ein 10-20-Gang Poti für die "Wireless"-Griffe wirkt Wunder-, u./o. einen der beliebten VHS-Kurse zum Beheben der eigenen Grobmotorik besuchen -z.B. "Wie bekomme ich meine rechte Hand in den Griff, um meine Partnerin streicheln zu können, ohne ihr blaue Flecken zuzufügen", eine Einführung in das Thema der zärtlichen Behandlung des Spielpartners durch Dr. Feelgood). Kost' auch fast nix, gemessen an den Kosten für nur eine kleine Geschwindigkeitsübertretung in der Schweiz (Skandinavien, P, I, E, ...).

    "Dafür"! (frei nach U. Stein)

    Grüße
    Uli

  10. LieberOnkel Gast

    Standard AW: Neuer Bussgeldtarif der Schweiz

    #40
    @c-Treiber
    Das Übersehen eines Verkehrszeichens taugt als Ausrede nicht. Du bist schon verpflichtet, beim Autofahren aufzupassen!

    Und die Sache mit dem Leitpfosten? Wenn Dein Fahrzeug "gelasert" wird, hat der Leitpfosten damit herzlich wenig zu tun. Und wenn der Leitpfosten gelasert wird und man Dir dessen Geschwindigkeit vorwirft: Besser kann es doch für Dich nicht laufen!


 
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuer aus der Schweiz
    Von roncos im Forum Neu hier?
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 18:50
  2. Neuer aus der Schweiz
    Von SwissQrider im Forum Neu hier?
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.11.2010, 23:28
  3. Ein Neuer aus der Schweiz
    Von Swissopi im Forum Neu hier?
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 15:47
  4. Neuer aus der Schweiz
    Von rotschel im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 16:02
  5. ein neuer aus der Schweiz
    Von LUK_GS im Forum Neu hier?
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05.01.2008, 10:50