Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 71

Neuer Bussgeldtarif der Schweiz

Erstellt von soaringguy, 03.02.2013, 13:57 Uhr · 70 Antworten · 7.402 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von LieberOnkel Beitrag anzeigen
    @c-Treiber
    Das Übersehen eines Verkehrszeichens taugt als Ausrede nicht. Du bist schon verpflichtet, beim Autofahren aufzupassen!

    Und die Sache mit dem Leitpfosten? Wenn Dein Fahrzeug "gelasert" wird, hat der Leitpfosten damit herzlich wenig zu tun. Und wenn der Leitpfosten gelasert wird und man Dir dessen Geschwindigkeit vorwirft: Besser kann es doch für Dich nicht laufen!
    Es ist okay, wenn Du glaubst das es so ist, wie Du glaubst.

    Übersehene Verkehrschilder geht ganz schnell, dass ist nun mal so und hat rein gar nichts mit Aufmerksamkeit zu tun. Sondern, mit Bewuchs, häufiger Wiederhilung, anderen Verkehrsteilnehmern. Aber hier im Forum sind ja so viele fehlerfreie Fahrer unterwegs, da fragt man sich schon, warum die Bußen immer weiter verschärft werden.

    Das mit dem Laser erkläre ich Dir gerne, der Laserstrahl fächert auf, ca. um 25cm je hundert Meter Sprich nach 100 Metern hat er schon einen Durchmesser von 50cm, nach 200m von 1 Meter. Und damit mißt er am Motorrad vorbei, Fahrzeuge hinter Dir, Gegenverkehr, Leitpfosten. Es wird nicht die Geschwindigkeit des Leitpfostenes ermittelt, sondern wie lang das Signal braucht um zurückzukehren. Und das wir dann mit allen anderen reflektierten Signalen zusammengerechtnet.

    Sprich das Ergebnis ist falsch. In welche Richtung kann man nicht rausrechnen. Da im vor Gericht aber der Strengbeweis gilt, müsste die Einrede, da gab es Leitpfosten, für einen Freispruch reichen.

    :-)

  2. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    #42
    Der markanteste Unterschied zwischen der Schweizer und der Deutschen Bussgeldpraxis ist der, das wir in Deutschland eine seperate Verkehrssünderkartei und ein Punktesystem haben. Das kennt die Schweiz überhaupt nicht. Entweder Du hälst Dich daran oder Du bist draussen. Das volle Programm: Einmal in eine Ortschaft mit 90KM/H gerauscht, 1 Jahr Gefängnis, das erste Mal auf Bewährung, bei meiner Konstellation eine Busse in Höhe des Neupreises von etwa 2x1200er GSsen, mind. 10 Jahre Strafregistereintrag, 2 Jahre Fussgänger, Karriere im Arsch. Übersiedeln eines Schweizers nach Europa,USA, Neuseeland, Australien, Kanada -> Forget ist. Ein Strafregisterauszug ist vorzulegen. Welches Land nimmt schon gerne Migranten mit einem attestierten kriminellen Background auf.

    Die Schweiz ist also beileibe nicht heile Welt & Heidiland.

    In vielen anderen Bereichen blüht die harte Sanktionspraxis der Schweiz. Jeder weiss, dass die Höhe einer Strafe kein Beitrag zu einer Verbesserung der Situation ist, sondern sie im Gegenteil häufig noch verschlimmert. Siehe USA-> Todesstrafe. Die Leute fallen als Steuerzahler aus, werden arbeitslos, die Sozialkassen bluten, die Schuldigen beginnen den Staat über eine feindlich gesinnte Einstellung zu entwickeln. Die Waffenvernarrtheit des Schweizers unterscheidet sich von der eines Amis geringfügig. Jeder Rekrut hat eine Kriegswaffe dabei offen herumliegen und nicht verwahrt im Schrank. Die Munition und Schnellfeuerwaffen sind überall beziehbar. Die Zahl der Schusswaffentoten übersteigt die Zahl der Verkehrstoten schon heute. Alle paar Wochen feuert ein 40-50 jähriger Schweizer seine Waffe gegen die Polizei, Mitbewohner und Lebenspartner ab. Die Presse ist voll von diesen Meldungen. Erst diese Woche in Seebach ZH.

    Diese Woche lief in den Medien gerade die Meldung, das 10% der jungen Schweizer Wehrpflichtigen vorbestraft und damit militäruntauglich sind. 20 Minuten Online - Hunderte junge Mnner sind ein Sicherheitsrisiko - News

    Also Kern der Botschaft ist: Die CH ist kein heiles Land, vieles läuft schief und schlechter als in D. Vereinfachende Botschaften wie hier im Forum geäussert, die da lauten - Zahl die Strafe und Gut ist - greifen zu kurz. - Damit ist der Vorfall nicht wie in Deutschland nicht bei den Akten, sondern das Leiden und hinabrutschen beginnt erst.

  3. GSATraveler Gast

    Standard

    #43
    Oh man Junge Junge, da sind ja einige Ressentiments zusammengekommen

  4. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    622

    Standard

    #44
    Es gibt in der Schweiz übrigens eine Ausländerliste.
    Auf dieser Ausländerliste stehen sämtliche offenen Bußgelder von Ausländern zusammen mit dem Nummernschild.
    Wird ein derartiges Fahrzeug dann an der Grenze, bei Verkehrskontrollen, auf Parkplätzen oder sonst wo entdeckt, dann darf erst weitergefahren werden, wenn die offenen Bußen bezahlt sind.
    Parkende Fahrzeuge, deren Halter offene Bußen haben, werden blockiert.
    An verschiedenen Stellen auf dem Schweizer Straßennetz hat es Nummernschildscanner. Diese sind mit einer Datenbank verbunden, die sämtliche ausgeschriebenen Fahrzeuge abgleicht.
    Die sogenannte Sheriffkralle kommt zum Einsatz, wenn man den Halter eines Fahrzeuges sucht, weil mit dem Fahrzeug etwas nicht stimmt - seien es abgefahrene Reifen oder offene Strafzettel.

  5. LieberOnkel Gast

    Standard AW: Neuer Bussgeldtarif der Schweiz

    #45
    Wie lange soll denn die Speicherdauer sein?

  6. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von LieberOnkel Beitrag anzeigen
    Wie lange soll denn die Speicherdauer sein?
    Das willst Du nicht wissen. 2 Jahre meines Wissens für Ordnungsbussen. Für Strafen 5 oder gar 10? Ab Rechtskraft des Bescheides nicht ab Tat..

  7. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    #47
    Ziemlich lange, LieberOnkel.

    In Deutschland wechselt des Kennzeichen bei Umzug in einem anderen Landkreis oder Fahrzeugwechsel.

    In der Schweiz ist das Kennzeichen halterspezifisch und wechselt eigentlich nur beim Umzug in einem anderen Kanton.

    Wer eine Busse aus der Schweiz erhält, hat 2 Möglichkeiten:

    1. Rechnung bezahlen.
    2. Nicht bezahlen & 3 Jahre nicht wieder einreisen. http://www.sz.ch/xml_1/internet/de/a...929/p26930.cfm


    Eine Vollstreckung nach Deutschland oder EU erfolgt nicht.

    http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/...story/26002768

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von soaringguy Beitrag anzeigen

    Die Schweiz ist also beileibe nicht heile Welt & Heidiland.

    In vielen anderen Bereichen blüht die harte Sanktionspraxis der Schweiz. Jeder weiss, dass die Höhe einer Strafe kein Beitrag zu einer Verbesserung der Situation ist, sondern sie im Gegenteil häufig noch verschlimmert. Siehe USA-> Todesstrafe. Die Leute fallen als Steuerzahler aus, werden arbeitslos, die Sozialkassen bluten, die Schuldigen beginnen den Staat über eine feindlich gesinnte Einstellung zu entwickeln. Die Waffenvernarrtheit des Schweizers unterscheidet sich von der eines Amis geringfügig. Jeder Rekrut hat eine Kriegswaffe dabei offen herumliegen und nicht verwahrt im Schrank. Die Munition und Schnellfeuerwaffen sind überall beziehbar. Die Zahl der Schusswaffentoten übersteigt die Zahl der Verkehrstoten schon heute. Alle paar Wochen feuert ein 40-50 jähriger Schweizer seine Waffe gegen die Polizei, Mitbewohner und Lebenspartner ab. Die Presse ist voll von diesen Meldungen. Erst diese Woche in Seebach ZH.
    Ich wünschte ich hätte mich geirrt... nix da Resentiments GSATRAVELER...mal sehen, wer in 3 Wochen so rumballert und wer wen in 1.80 tief die Erde legt...

    Schweiz - Luzerner Amokläufer schoss gezielt auf Personen - Panorama - Süddeutsche.de

  8. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von soaringguy Beitrag anzeigen
    Ziemlich lange, LieberOnkel.

    In Deutschland wechselt des Kennzeichen bei Umzug in einem anderen Landkreis oder Fahrzeugwechsel.

    In der Schweiz ist das Kennzeichen halterspezifisch und wechselt eigentlich nur beim Umzug in einem anderen Kanton.

    Wer eine Busse aus der Schweiz erhält, hat 2 Möglichkeiten:

    1. Rechnung bezahlen.
    2. Nicht bezahlen & 3 Jahre nicht wieder einreisen. Ordnungsbussen


    Eine Vollstreckung nach Deutschland oder EU erfolgt nicht.

    Ausländer rasen auf Schweizer Strassen ungebüsst - Schweiz: Standard - tagesanzeiger.ch

    - - - Aktualisiert - - -



    Ich wünschte ich hätte mich geirrt... nix da Resentiments GSATRAVELER...mal sehen, wer in 3 Wochen so rumballert und wer wen in 1.80 tief die Erde legt...

    Schweiz - Luzerner Amokläufer schoss gezielt auf Personen - Panorama - Süddeutsche.de
    Hallo
    m.W. werden zumindest in BW die Bussen aus der Schweiz bei uns erhoben bzw. zugestellt. Was sich abspielt, wenn man nicht bezahlt entzieht sich meiner Kenntniss. Bekannte und Freunde von mir bekamen schon satte Strafzettel aus St. Gallen,Zürich und auch von der Rheintal-Autobahn die aber immer beglichen wurden. Denke zumindest dem "Tagesanzeiger" nach,ist nach drei Jahren schluss mit der Angst daß noch was nachkommt, sicher wäre ich jedoch nicht und würde eben innert Frist bezahlen.
    Grüße Eugen

  9. LieberOnkel Gast

    Standard AW: Neuer Bussgeldtarif der Schweiz

    #49
    Hhm. Hier vollstreckt die Polizei schweizerische Geldbußen bei denen es um (in km/h) einstellige Überschreitungen geht.
    Der Wachtmeister wird dabei allerdings nicht müde sein Unverständnis über die schweizerischen Verfolgungsbehörden zu äußern...

  10. GSATraveler Gast

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von soaringguy Beitrag anzeigen

    Ich wünschte ich hätte mich geirrt... nix da Resentiments GSATRAVELER...mal sehen, wer in 3 Wochen so rumballert und wer wen in 1.80 tief die Erde legt...

    Schweiz - Luzerner Amokläufer schoss gezielt auf Personen - Panorama - Süddeutsche.de
    Na ja, ein Urteil darüber sei jedem geneigten Leser selber überlassen. Bekanntlich sind wir ja nicht das erste deutschsprachige Land, das solche schlimmen Vorfälle zu beklagen hat. Auch relativ gesehen haben wir weniger Gefängnisinsassen als Dein friedliches, bürgernahes Herkunftsland. Aber das ändert sich ja jetzt dann eben ganz gewaltig...


 
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuer aus der Schweiz
    Von roncos im Forum Neu hier?
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 18:50
  2. Neuer aus der Schweiz
    Von SwissQrider im Forum Neu hier?
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.11.2010, 23:28
  3. Ein Neuer aus der Schweiz
    Von Swissopi im Forum Neu hier?
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 15:47
  4. Neuer aus der Schweiz
    Von rotschel im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 16:02
  5. ein neuer aus der Schweiz
    Von LUK_GS im Forum Neu hier?
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05.01.2008, 10:50