Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

Neuer Klapphelm...

Erstellt von Q4me, 20.12.2015, 21:31 Uhr · 38 Antworten · 5.046 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #21
    Für die haarlosen unter uns bestimmt ne interessante Sache,
    aber was mache ich, wenn ich ne dicke Mähne hab, soll ja auch Frauen mit durchaus ansehnlichem Haupthaar unter den Möp-Fahreren geben. Klemm ich mir da beim Schließen die gesamte Haarpracht ein, oder muss ich vorher zum Friseur ???

  2. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    3.940

    Standard

    #22
    so

    Gruß
    Serpel

  3. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #23
    @Serpel

    der Helm passt halt nicht für alles - wie allen anderen Helme auch,

    das Problem dieses Typs ist m.E. daß er durch die Bezeichnung "Klapphelm" eben mit solchen verglichen wird...
    und eben bei den Punkte die einen Klapphelm positiv vom Integralhelm unterscheiden im Nachteil ist,
    ( Rauchen, Trinken, Brillenträger teils, weniger "Vermummt" in der Tanke etc.)

    vom den Merkmalen her müsste man ihn aber - wie schon geschrieben - m.E. aber eher mit einem Integralhelm vergleichen,
    und da schneidet er m.E. in vielen Punkten wahrscheinlich besser ab (Geräusch, Tragekomfort, Entfall Kinnriemen..)

    und wie die Akzeptanz sein wird hängt sicher vom Marketing und auch von den Anbietern ab,
    wenn er mit einem Bekannten Logo (Schuberth wurde schon genannt aber auch andere) bei den bekannten Anlaufstellen im Regal steht (BMW Händler, Tante Louise ), dann ist das sicher nicht von Nachteil

  4. Registriert seit
    28.02.2012
    Beiträge
    18

    Standard

    #24
    ...komisches Teil. Also ich bleib dann wohl beim klassischen Klappi...

  5. Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    2.123

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von ChiemgauQtreiber Beitrag anzeigen
    .......
    und wie die Akzeptanz sein wird hängt sicher vom Marketing und auch von den Anbietern ab,
    wenn er mit einem Bekannten Logo (Schuberth wurde schon genannt aber auch andere) bei den bekannten Anlaufstellen im Regal steht (BMW Händler, Tante Louise ), dann ist das sicher nicht von Nachteil
    Der dicke Deutsche Kunde ist ja schließlich markenhörig, wo kein bekanntes Logo dran bappert, ne ne, das kann nichts taugen.
    Verträge abschliessen, ein Markenfähnchen reinnähen, schon isser glücklich, der Logofreund in D und der Helm hat eine Chance auf dem Markt. Klar muß das Teil in die Verkäufsräume, aber unter einem bekannten Namen, simma schon soweit?

    Ich hätte mal Spaß an nem Helmtest im Laden, so mit abgeklebten Logos und vertauschten Preisschildern. So ein paar Kandidaten für den Test fallen mir da auf Anhieb ein....

  6. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.046

    Standard

    #26
    Markenhörigkeit oder Logofreund trifft in vielen zu, bei Helmen eher weniger und bei mir gar nicht. Das einzige was ich bemängle, dass ein "Markenhelm", zB. von Schubert, einfach zu teuer ist. Allerdings ist mein C3 bis jetzt der beste Helm, den ich je hatte. Funktionalität und Tragekomfort gleichermaßen, er läßt bei mir keine Wünsche offen, außer dass er deutlich überteuert ist und mir war es vorher und auch jetzt wurscht, was da draufsteht.

    Habe deshalb geantwortet, weil ich geschrieben habe, dass der VOZZ Helm nur eine Chance hat, wenn die guten Vertriebswege und das Marketing der großen Helmhersteller genutzt wird. Das hat rein gar nichts mit den von dir angeprangerten Modetrends zu tun. Sollte dieser Helm nicht in Lizenz gefertigt werden, wird er ein teurer Luxusartikel werden und auf dem Markt keine Rolle spielen.

  7. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von boxerella Beitrag anzeigen
    Der dicke Deutsche Kunde ist ja schließlich markenhörig, wo kein bekanntes Logo dran bappert, ne ne, das kann nichts taugen.
    Verträge abschliessen, ein Markenfähnchen reinnähen, schon isser glücklich, der Logofreund in D und der Helm hat eine Chance auf dem Markt. Klar muß das Teil in die Verkäufsräume, aber unter einem bekannten Namen, simma schon soweit?
    So weit sind wir schon lange, das hat auch nichts damit zu tun, dass zum Beispiel ich dick und Deutscher bin - du könntest in diesem Zusammenhang durchaus einmal auf deine Wortwahl achten. Helmkauf ist ganz klar Vertrauenssache. Eine Marke, die sich auf deutsch "F.o.t.z" ausspricht, ist sicherlich weder in der deutschen Motorradszene noch im deutschsprachigen Markt für sicherheitsrelvantes Zubehör vermittelbar. Außerdem ist ein solcher Helm nix ohne eine Vertriebspower dahinter. Insofern wäre Vozz bestens beraten, wenn sie sich für den Vertrieb des Helms mit einer gut belemundeten Firma zusammentun. Das ist ja auch kein Hexenwerk: Genauso wie Daytona von ihren Stiefeln extra für Luis eine Ecition aufgelegt hat, hat auch TomTom ein Extra-Bundle eines Navis geschnürt. Touratech hat einen neuen Helm im Programm, bei dem nicht sicher ist, wie viel sie davon entwicklet haben. Sicher ist auf jeden fall, dass sie ihn nicht selbst bauen. Helme laufen nicht zu Tausenden an einem Tag vom Fließband, da ist viel Handarbeit dabei. Da mal eben eine Sonderedition von zweitausend Helmen für eine bekannte Marke zu machen, das ist kein Ding.

    Das Problem bei Helmen ist, dass du ihre wichtigsten Qualitäten, nämlich die Schutzwirkung, nicht im Laden ausprobieren kannst. Du musst dich einfach darauf verlassen, dass ECE 22-05 schon erreicht wird und dass Brand XY schon keinen Shyce verkauft. Oder du gibst 49 Euro für eine No-Name-Mütze aus, weil die das alles nicht so wichtig ist. Dafür gibt es aber auch nur simple Hüte, bei denen du nicht weißt, ob du nächste Saison noch ein Visier dafür kriegst.

    Ich habe übrigens einen Blauer Loft Fluo, da steht ganz fett "Blauer" drauf. Und in Wirklichkeit ist es ein Caberg Sintesi;-)

  8. Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    326

    Standard

    #28
    Also es gibt ja schon viele seltsame Erfindungen
    und dazu auch noch "hässliche".

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von bmw-fuzzi Beitrag anzeigen
    Also es gibt ja schon viele seltsame Erfindungen
    und dazu auch noch "hässliche".
    Stimmt, aber wenn sie z.B. von BMW sind, verkaufen sie sich trotzdem wie geschnitten Brot.

  10. Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    326

    Standard

    #30
    tja … woher weisst Du das?

    Ja nee schon klar.

    ==========

    Muss man mal in "Echt" sehen und vll. Probe fahren vll. taugt der ja was.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuer Klapphelm/Headset für die LC
    Von Snakeskin im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.05.2014, 02:49
  2. Neuer Klapphelm SHOEI Multitec
    Von Quickfrog im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.04.2007, 20:38
  3. Neuer WÜDO Auspuff Prototyp
    Von bigagsl im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 21.03.2005, 16:41
  4. schon wieder ein neuer
    Von Bretzel im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.08.2004, 01:08
  5. Noch ein Neuer
    Von hübbel im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.08.2004, 21:55