Seite 16 von 18 ErsteErste ... 61415161718 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 175

Neuer Mitspieler im Reiseenduro Angebot

Erstellt von moppede, 22.09.2013, 10:16 Uhr · 174 Antworten · 20.036 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Das stammt doch von dir:



    Also, wenn man Positives durch die schreibende Zunft abwertet und nur noch dem Käufer die Entscheidung durch Verkaufszahlen überlässt, was positiv ist, dann gibt es halt nur noch GS u Golf.

    Aber was schreib ich...

    Ihr sprecht doch der Suzi jegliche Daseinsberechtigung schon vor dem Verkaufsstart ab, ohne diese jemals in Echt gesehen zu haben, geschweige denn, gefahren zu haben.

    Da kommt Suzuki mit einer eigenen Interpretation des GS-Themas um die Ecke und hier fordert man entweder 180 Kilo vollgetankt bei 200 PS Leistung oder der andere verweist gleich auf den Gebrauchtmarkt...

    Ich bin für die Vielfalt, jeder soll sich das aussuchen können, was er für sich richtig hält.

    Und die V-Strom wird sicher auch ihre Kundschaft finden.
    Ich bin auch für Vielfalt auf dem Markt und nur allein der entscheidet letztlich über Erfolg oder Misserfolg. Und neben GS und Golf als Marktführer gibt es genügend sehr gute Mitbewerber, die sich vom Kuchen ein großes Stückchen abschneiden.

    Soll und kann sich doch jeder sein eigenes Urteil über die Suzi bilden. Aufgrund der Bilder und der dargereichten Daten käme sie für mich nur in Frage, wenn sie das letzte Motorrad auf dem Markt wäre.

    Grüße
    Steffen

  2. r-b
    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    150

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Wann mal nicht? Der Käufer, der dafür Geld auf den Tisch legen muss oder es eben nicht tut, entscheidet letztlich, nicht die Presse, die alles umsonst bekommt.

    Grüße
    Steffen
    Der Käufer folgt wohl überwiegend der Masse, dem ausgeprägten Herdentrieb - siehe GS Verkaufszahlen

  3. Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    269

    Standard

    Moin,
    ich muss mich schon wundern. Finde die Suzuki zwar auch nicht so prickelnd. Wenn man in einen Markt (wieder) einsteigt, hätte man vielleicht nicht ein Uralt-Kamelle wieder aufwärmen sollen. Aber manche Argumente hier scheinen nicht alle nachvollziehbar:

    Warum ist sie zu teuer? Sie kostet so viel wie eine 800er GS, ist aber eine 1000er.

    Warum ist sie zu schwer? Sie wiegt so viel wie einer 800er GS, ist aber eine 1000er.

    Warum ist sie zu hässlich? Okay, ich finde sie auch hässlich.
    Aber welche GS hätte man je wegen der Optik gekauft? Ist es nicht vielmehr so, dass man eine GS trotz und nicht wegen des Designs kauft?
    Ist doch wohl alles nicht so wichtig. Vielleicht macht sie ja Bock, und dann ist doch alles gut. Also vielleicht mal ne Runde drehen?
    Gruß

  4. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    120

    Standard

    Guten Morgen zusammen,

    die Suzi ist sicher ein ausgereiftes Bike, wenn es stimmt, was Suzuki selbst schreibt, sind 186000 Stück verkauft worden - das dürfte sich mit den Verkaufszahlen der GS fast decken. Ein BMW Vertreter sprach anläßlich der Präsentation der Ende 2012 neuen LC von bisher 180000 verkauften GS.
    Wir haben selbst von 2004 bis 2006 zwei Suzis gefahren, eine 1200 S und nackte 600er. Beides grundsolide Mopeds mit zuverlässiger Großserientechnik.
    Was uns beim Vergleich zu dem BMWs, die wir seit 2006 fahren aufgefallen ist:
    - Suzuki hat
    - kurze Wartungsintervalle (6000 km) - das hat die neue V-Strom ebenfalls wieder
    - die Kundendienste sind teurer als die bei BMW
    - Mängel in der Verarbeitung, dazu zähle ich z. B. die damals schlechte Lackierung und grobe "lieblose" Schweißnähte - wie das heute ist, weiß ich nicht
    - z. B. serienmäßig keine Stahlflexleitungen - d. h. die Ausstattung müsste beim Preisvergleich teilweise bereinigt werden
    - ein Grotten-Fahrtwerk, das harte Stöße von z. B. Kanaldeckeln ungefiltert durchlässt - wie gesagt, Stand 2004 - 2006
    - beide haben uns nie unplanmäßig im Stich gelaseen - beide waren absolut zuverlässig

    Insgesamt hatten wir viel Spaß mit den Bandits, auch auf Touren zu zweit auf der 1200er. Vor allem deren Motor war eine echte Macht, der neue 1250er macht das ja noch besser.

    Es ist eben Geschmackssache, für welches Bike man sich entscheidet. Seit 2006 hängt unser Herz am Boxermotor.

  5. Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    235

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich habe sehr viel Freude an meiner 2011 gekauften V-Strom 650 gehabt. Alpen/Dolomiten/Schweden/Frankreich gehörten zu meinen Toureregionen. Bin im November zur Präsentation der Neuen 1000er eingeladen gewesen. Die beiden gezeigten Prototypen wirkten gut gemacht. Aber: Der Funke ist bei uns nicht übergesprungen.

    Suzuki wirbt mit einem Fahrgewicht von 228 KG, listete alle wesentlichen Mitbewerber auf um die V-Strom ins gute Licht zu stellen. Klar, wenn ich 100 PS habe, mussich mir schon etwas überlegen. Warum nicht einfach 98 PS, wie bei der Bandit 1250 und die Toleranz ausnutzen... Das absolute no-go war dann die Vorstellung der Koffer. Der gleiche Lieferant wie die Variokoffer (SHAD Spanien), allerdings ohne den Varia-Mechanismus. Auf der Auspuffseite passt nur eine Kulturtasche rein... Dafür gute 1000€ zu verlangen ist Wahnsinn.

    Beim Preis werden gute 12000€ aufgerufen, Hauptständer und Motorschutz gehen extra. Somit ist auch der Gewichtsvorteil hinfällig.

    Der Funke ist derartig übergeschlagen, das wir uns überlegten, das Geld lieber in eine gute gebrauchte 1200er GS zu investieren (Kardan/225KG/Scheckheftgepflegt, mit Historie und bekanntem Vorbesitzer), das Budget wurde nicht ausgereizt und so bleibt viel Spielraum für schöne Touren. Und ja, ich mag den BKV, WP Fahrwerk, es mußte eine 2005er werden. 98/100 PS reichen für alle Straßen dieser Welt, für mich reichen normalerweise auch um die 70 PS, nun habe ich halt Reserve.

    Suzuki wird mit hoher Wahrscheinlichkeit Sondereditionen herausbringen, mit voller Tourenaustattung zum "fast" Listenpreis, wurde schon bei den kleinen V-Stroms jahrelang praktiziert. Ein Neues Modell kauft man nie im ersten Produktionsjahr.

    Bei uns in Bremen sieht es mit guten Suzuki Händlern eher sehr mau aus. Der einzig wirklich gute nähert sich der 70ér Grenze und steht noch jeden Tag in der Werkstatt. Ein guter Freund. Mit BMW habe ich die Möglichkeit die wesentlichen Arbeiten in Service und Reparatur selbst durchführen zu können, Teile sind in großen Stückzahlen auch gebraucht erhältlich. Nur den Bremsenservice (Rad/Steuerkreis) lasse ich in der Fachwerkstatt erledigen. Dies habe ich schon so bei meinen anderen Boxern (R1150R/R1150RT) so gehandhabt.

    Suzuki wünsche ich mit der Neuen V-Strom 1000 viel Erfolg, die brauchen es. Es geht bei denen um die Existenz.

    Für mich glaube ich zu wissen das geeignetere Motorrad gefunden zu haben.
    Gruß Frank

  6. Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    1.917

    Standard

    Zitat Zitat von der_brauni Beitrag anzeigen
    I believe I spider,
    there becomes yes the dog in the pan cracy,
    I think you know not how the bunny runs,
    hope the groat is now fallen,
    nothing for ungood.

    Now I must make me out of the dust, but very fast


    Gruß Thomas
    Absolutely fabulous!!

    Gruß Günter

  7. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.626

    Standard

    Diese Meldung flatterte gerade in Facebook auf der Seite Suzuki Motorrad Deutschland:
    https://www.facebook.com/SuzukiMotorradDeutschland


    Wartungsintervall V-Strom 1000 ABS
    Servicefreundlichkeit deutlich erhöht!

    Suzuki verlängert die Wartungsintervalle der neuen V-Strom 1000 von 6.000 auf 12.000 Kilometer.

    Noch vor Auslieferung der ersten neuen Suzuki V-Strom 1000 ABS an Kunden, freut sich Suzuki, mitteilen zu dürfen, dass die Wartungsintervalle der V-Strom 1000 ABS von 6.000 auf 12.000 Kilometer erhöht wurden. Damit wird die mögliche Laufleistung bis zum nächsten Serviceintervall verdoppelt.

    Der Wartungsplan der V-Strom 1000 ABS stellt sich folgendermaßen dar:
    • Erstinspektion nach 1.000 Kilometern.
    • Jährliche Wartung/Sicherheitscheck mit Ölwechsel nach jeweils 12 Monaten oder 12.000 gefahrenen Kilometern.

    Das finde ich sehr gut!!!




    Gruß
    Jochen

  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    Zitat Zitat von Schraubensucher Beitrag anzeigen
    Klar, wenn ich 100 PS habe, muss ich mir schon etwas überlegen. Warum nicht einfach 98 PS, wie bei der Bandit 1250 und die Toleranz ausnutzen...
    Du spielst auf die früher gültigen Versicherungsstufen bei 27, 50, 78 und 98 PS an, oder? Das wird heute alles nicht mehr so heiß gegessen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist eine 100-PS-Suzuki nicht teurer in der Versicherung als eine 95-PS-BMW.

  9. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.300

    Standard

    gestern auf der CMT ...
    20140115_102646.jpg 20140115_102658.jpg 20140115_102704.jpg 20140115_102840.jpg

  10. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.186

    Standard

    Zitat Zitat von Q...rious Beitrag anzeigen
    gestern auf der CMT ...
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20140115_102646.JPG 
Hits:	208 
Größe:	66,0 KB 
ID:	117084 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20140115_102658.JPG 
Hits:	323 
Größe:	78,2 KB 
ID:	117085 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20140115_102704.JPG 
Hits:	202 
Größe:	76,4 KB 
ID:	117086 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20140115_102840.JPG 
Hits:	188 
Größe:	84,9 KB 
ID:	117087
    Die ist ja jetzt schon kaputt!



    PS: mich faszinieren die Schnittmodelle immer wieder.....


 

Ähnliche Themen

  1. Guenstige Reiseenduro
    Von ElchQ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 14.01.2013, 08:41
  2. Motorrad Reiseenduro Vergleichstest
    Von Sean im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 11:16
  3. Mitspieler für Onlinegame "Schulterglatze" gesucht
    Von MBj im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.04.2011, 11:21
  4. GS 650 nicht als Reiseenduro geeignet ?
    Von testmann im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.04.2007, 07:35
  5. Neue Reiseenduro - Tipps gefragt
    Von Yamamarc im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.11.2004, 10:46