Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

nicht die feine schweizer art...

Erstellt von exilianer, 22.08.2009, 11:35 Uhr · 12 Antworten · 1.582 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #11
    Na jedenfalls sind 15 Jahre alte Reifen ein Sachmangel.
    Und die Codierung der Reifen, die das Alter erkennen lassen ist nicht für jeden Laien verständlich.(siehe auch Entscheidung OLG Köln 07.11.2000 )

    Aber irgendwie spricht das vorhergegangene Fahrtraining und der möglich glatte Straßenzustand auch für nen Fahrfehler.

    Kann man abschließend sicher nicht beurteilen.

    Das Alter der Reifen jedenfalls würde in D dazu führen dass der Händler ein paar neuwertigere aufziehen lassen müsste.

  2. Registriert seit
    21.05.2008
    Beiträge
    520

    Standard

    #12
    Hallo zusammen,

    diese Situation hat m.E. nach zwei Seiten. Einerseits hätte Mann/Frau beim Kauf wohl besser einen fachkundigen mitgenommen, anderseits hätte der Händler aber auch etwas sagen müssen.

    Zitat Zitat von Voggel
    Wenn der Händler es selbst nicht gemerkt hat was dann ???
    Was ist denn das für ein Händler, der sowas nicht merken würde? Kann nicht sein!

    Außerdem kann ein "Holzreifen" auf trockener Strasse noch einigermaßen halten, bei Nässe aber sofort wegschmieren.
    Die Wahrheit liegt wahrscheinlich in der Mitte zwischen altem Reifen und Fahrfehler.

    Dennoch kann ich nicht nachvollziehen, weshalb ein Händler ein Motorrad mit solchen Reifen verkauft und nichts gesagt hat. Von einem Händler erwarte ich schon etwas mehr Beratung und Verantwortungsbewusstsein.

    Ich als Laie kaufe mir auch Dinge von denen ich nichts verstehe (ohne jedes Mal einen Fachkundigen mitzunehmen) und verlasse mich auf den professionellen Verkäufer/Händler. Die Schuld nun nur dem Käufer zuzuschieben ist m.E. etwas kurz gedacht.

    Gruß
    Thomas

  3. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    #13
    60s Zeit für die korrekten Antworten:

    1. Ist die DOT-Kennzeichnung drei- o. vierstellig?
    2. Ab/bis wann galt welche DOT-Kennziffer?
    3. Wie alt ist ein Reifen mit einer DOT # 3409
    4. Wann wurde ein Reifen mit der DOT# 437 mit einem kleinen Dreieck dahinter produziert?
    5. Von wann stammt der Reifen mit DOT # 437?
    6 Wie sieht die letzte Ziffer eines 15 Jahre alten Reifens aus und was weist auf eben dieses Alter hin?

    Diese Fragen kann der hier viel beschworene "Fachmann" (der beim Kauf fehlende solche) sicher in sekundenschnelle beantworten .
    Oder liege ich da falsch?

    Das dürfte wohl kaum jemand bemerkt haben, der sich nicht häufig mit REifen beschäftigt. Solange der Reifen nicht Risse aufweist oder ganz einfach verschlissen ist, wird wohl kaum jemand sich Gedanken über das Reifenalter machen und ggfs. über das Wissen um die unterschiedlichen DOT-Kennzeichnungen verfügen.
    Zudem muss ein Reifen nicht zwingend eine DOT-Kennzeichnung tragen, außer eben dann, wenn er für den amerikanischen Markt bestimmt ist (oder einen anderen, der sich ebenfalls auf diese Alterskennzeichnung stützt. Btw, wir werden uns in Zukunft auf "E"-gekennzeichnete Reifen einrichten müssen um gesetzeskonform zu fahren. Für andere, nicht für die EU bestimmte Reifen, verweigern die Reifenhersteller die Freigaben. Galt für PKW bereits seit ~2000. Also nix mehr mit ev. billig im Nicht-EU-Ausland kaufen).
    Es ist wohl müßig, sich über das Nichteinschaltens eines "Fachmannes" Gedanken zu machen, ich behaupte, der hätte es auch nicht gemerkt. Der Händler hätte es rein theoretisch merken/wissen sollen, aber.... (Frage an Radio Eriwan:...). Und wenn er das Ding in Zahlung genommen hat, da gar jemand bis zuletzt mit gefahren ist, der optische u. mech. Zustand (auch der Reifen) gut ist, warum sollte er sich Gedanken um das Reifenalter machen?

    Nach diesem langen Text hatten sicher alle wissenden Experten ausreichend Zeit zum googeln und können nun die eingangs gestellten Fragen in sekundenschnelle beantworten.
    Wer's immer noch nicht kann (ist auch zu blöd zum googeln):
    Sehr gut! Setzen! Sechs!

    Grüße
    Uli (ich hätte da noch einen ca. 35J alten Michelin 3.50-S 19 anzubieten, neuwertig, garantiert o. DOT-Kennzeichnung, rissfrei...gut abgehangen, bereits im Neuzustand praktisch ohne Übergangsbereich zwischen Haftung/Null Haftung)


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Schweizer?
    Von Anais im Forum Treffen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 11:07
  2. Der Schweizer und der Schwabe...
    Von ArmerIrrer im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 06:36
  3. Die Schweizer...........
    Von scubafat im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 14:05
  4. Fragen an die Schweizer:
    Von brummel im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 22:53
  5. Feine Autosammlung!
    Von scubafat im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.08.2006, 21:48