Ergebnis 1 bis 9 von 9

Nordeifel

Erstellt von Smile, 02.08.2010, 16:38 Uhr · 8 Antworten · 1.059 Aufrufe

  1. Smile Gast

    Standard Nordeifel

    #1
    Ich war letztens mit einem Koll. seit langem mal wieder in der so wunderschönen Eifel. Aber die ist es offensichtlich nur noch, wenn man kein Töfffahrer ist.

    Wir waren an einem Mittwoch ab 07:00h unterwegs, weil wir meist in der Woche fahren, wegen der Providakräder, den Lasergeräten etc.

    Wir sind echt keine schnelle Truppe, da wir es mit der 20 km/h Regel halten
    aber:

    Rund um den Rursee macht es überhaupt keinen Spaß mehr. Auch in der Woche nicht. 50 km/h 70 km/h Überholverbot sowieso, Dosenfahrer die Fahrlehrer spielen, gelbe Kennzeichen usw. .

    Gibt es denn dort keine Strecken ohne Beschränkungen mehr?

    Erst ab RLP macht es wieder Laune. Der Belag ist schlechter und es gibt weniger Schilder.

    Ich denke wir werden wieder in die Ardennen verlegen, dort sind die kleinen Straßen echt saumäßig (gut), es ist wenig Verkehr und mit 90-100 ist man auf diesen Straße alle mal schnell genug unterwegs. Und die Organspender fahren da nicht, weil zu hoppelig. Außerdem kommen wir dort regelmäßig vom Weg ab Was dann immer wieder zu 5-10km "offroad" führt.

    VG

    ULF

  2. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #2
    Rund um den Rursee kannst Du nur noch werktags abends fahren, dann ist es leer und man kann wenigstens noch alles befahren. Am Wochenende ist ja auch schon einiges gesperrt.

    Mit den Geschwindigkeitsbeschränkungen muss man sich entweder arrangieren oder das Risiko eingehen. In der Südeifel kannst Du wenigstens aufgrund der schlechten Straßen teilweise die erlaubte Geschwindigkeit nicht mehr fahren. Ist halt die Frage was man lieber mag.

  3. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    986

    Standard

    #3
    das mit der ( nord ) eifel ist eigentlich bekannt.
    zum thema rursee braucht man nix sagen.

    es gibt durch aus "freie strecken" auch in der nordeifel, nur da fährt man freiwillig nicht schneller als 50-70.........

  4. Registriert seit
    23.01.2010
    Beiträge
    207

    Standard Nordeifel

    #4
    Hallo zusammen
    Da muss ich euch recht geben ich wohne mitten in der Nordeifel und am WE fahren wir in die Südeifel,Luxusburg Holland oder Belgien da es hier einfach zu voll ist und zu viele Möchtegernrossis rumfliegen.
    Ist zwar schade aber es ist halt so.
    Jöge

  5. Smile Gast

    Standard Eifel

    #5
    Zitat Zitat von arbalo Beitrag anzeigen
    das mit der ( nord ) eifel ist eigentlich bekannt.
    zum thema rursee braucht man nix sagen. Wir haben unsere Rurseerunde schon ewig nicht mehr gefahren und waren wohl deswegen entäuscht. Am WE geht es für uns eigentlich nur noch auf B/LUX Seite.

    es gibt durch aus "freie strecken" auch in der nordeifel, nur da fährt man freiwillig nicht schneller als 50-70.........
    Die kleinen feinen Sträßchen der (Nord)eifel kenne ich bestimmt nicht alle aber die fahre ich ja nicht um es mal zügig angehen zu lassen.



  6. Registriert seit
    20.09.2009
    Beiträge
    93

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Rund um den Rursee kannst Du nur noch werktags abends fahren, dann ist es leer und man kann wenigstens noch alles befahren. Am Wochenende ist ja auch schon einiges gesperrt.

    Mit den Geschwindigkeitsbeschränkungen muss man sich entweder arrangieren oder das Risiko eingehen. In der Südeifel kannst Du wenigstens aufgrund der schlechten Straßen teilweise die erlaubte Geschwindigkeit nicht mehr fahren. Ist halt die Frage was man lieber mag.
    Es ist nur eine Strecke am Wochenende gesperrt, Steckenborn...ansonsten kann man alles fahren. Ich fahre aber auch nur noch selten dort, sind in meinen Augen zwar super Strecken, aber leider stark reglementiert und überwacht.
    Luxemburg macht mächtig Spaß und auf Strecken wo bei denen 70 Km/h aufgehoben wird, ist am Rursee 50 Km/h und Überholverbot.

  7. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Standard

    #7
    @Smile: Rund um den Rursee fahre ich kaum noch, da muß ich Dir recht geben.

    Es gibt aber auch super-schöne Strecken auf Klein- und Kleinststraßen im (nord-)östlichen, im südlichen Teil und natürlich Richtung Luxemburg. Auch am WE ist da nix oder nur wenig los, vorausgesetzt man nimmt die richtigen Straßen - und zügig kann man es auch angehen lassen.

    Einziger Wehrmutstropfen ist allerdings, daß durch Garmin, TomTom & Co. ínzwischen auch manch ehemaliger Geheimtipp so langsam bekannt wird. Aber "Gott sei Dank" selktiert sich das Feld durch den Straßenzustand, wie Du ja auch schon geschrieben hast.

    Wenn Ihr mal wieder in die Eifel wollt, kannst Du Dich ja mal vorab melden.

  8. Smile Gast

    Standard @supo

    #8
    Hast du auch schon mal in der Woche Zeit???

    Ich habe Schichtdienst und von ca. 8 WE-Tagen arbeite ich 5-6 .

    VG

    ULF

  9. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Smile Beitrag anzeigen
    Hast du auch schon mal in der Woche Zeit???
    Hallo Ulf,

    derzeit (im Prinzip) möglich.

    Ich schreib dir ne PN.