Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 43 von 43

Nordschleife nur für Motos

Erstellt von q-treiberr1200gs, 20.05.2014, 22:03 Uhr · 42 Antworten · 4.706 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.08.2013
    Beiträge
    114

    Standard

    #41
    Hi, die Zeit von Dähne ist eine im Rennen offiziell gemessene Runde. Darum ist diese Zeit immer noch aktuell, da irgendwann keine Rennen mehr gefahren wurden und die Zeit vom Helmut nicht mehr unterboten wurde.

    -- Serpel. Keiner will Deinem Carlile was. Das. was er da veranstaltet, ist wirklich hoch anzurechnen. Die lange Vorbereitungszeit, in der er zuerst das Fahrwerk perfektioniert hat, dann erst den Motor, zeugt von Verstand. Wenn es sich nicht weh tut, wird er die Zeit, die er sich vorgenommen hat, auch erreichen. Er braucht nur bei richtigem Wetter eine gänzlich freie Runde.
    Vielleicht versucht er es am 24.6. Kannst ja mal vorbeikommen.
    Gruss Horst

  2. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    3.939

    Standard

    #42
    Da seit Dähnes Rekordfahrt keine Motorradrennen mehr auf der Nordschleife ausgetragen werden, ist dessen Rekord für alle Zeiten in Stein gemeißelt. Die Nachrichten von inoffiziellen "Rekordfahrten" dringen nur schwer an die Öffentlichkeit, weil sie allesamt im Touristenverkehr unternommen werden und daher offiziell bedeutungslos sind.

    Aber YouTube zeigt, dass es durchaus auch andere Fahrer gibt, die den Ring ähnlich schnell wie Dähne fahren. Hier zum Beispiel eine Aufnahme, wo der Baron zusammen mit Dale Lomas, Guy Martin und Andy Carlile eine flotte Feierabendrunde dreht:



    Ist aus zwei Gründen sehr interessant:

    1. Carlile fährt als einziger eine 600er und hat keine Mühe, bis Breidscheid mit den anderen mitzuhalten. Überholt wird er von Lomas erst auf dem Anstieg zur Quiddelbacher Höhe und vom Baron zu Beginn des Anstiegs durchs Kesselchen das Klostertal hinauf. Baron wird dabei mehr oder weniger vorbei gewunken, weil Carlile weiß, dass er auf dem langen Bergaufstück ohnehin früher oder später vollstreckt werden würde.

    2. Der Knüller ist natürlich Guy Martin - der Guy Martin, der bei der TT IOM und den anderen Straßenrennen auf der Insel ganz vorne mit dabei ist und schon viele Titel geholt hat. Er ist offenbar der einzige der vier, der den Ring nicht kennt und deshalb auf den kurvigen Abschnitten (Hatzenbach, Adenauer Forst) Mühe hat, das Tempo zu halten. Er fährt auf der Isle of Man Spitzengeschwindigkeiten von 320 km/h über enge Landstraßen und kann im Hatzenbach-Geschlängel die 100-120 km/h der anderen nicht halten ... man sieht es im Video nicht, aber er kam ganz bestimmt als Letzter ins Ziel (gantry).

    Gruß
    Serpel

  3. Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    541

    Standard

    #43
    Hallo,
    wir haben BTB (Bridge to Bridge) immer mit 30sec gerechnet, meine aktiven Zeiten sind aber schon 6 Jahre her.
    Die Zeit von H.D. ist mit modernen Maschinen schon vor 6 Jahren kein Thema mehr gewesen. Aber die Tatsache wann er diese Zeit mit welchem Motorrad und Reifen gefahren ist macht diesen Rekord so unglaublich und unsterblich.
    Ich bin mal eine Runde hinter ihm gefahren, er auf einer BMW mit Sozia.... die Linie die er fährt ist so unglaublich genial, da hat man ein Dauergrinsen nur vom Zuschauen.

    Gruß Mar1kus


 
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Neu: Technische Aktion Kettensatz (nur für Testpiloten?)
    Von freshman im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 16:32
  2. Sicherheitstraining und Tour - nur für Frauen ;-) 28.06.09
    Von pippilottavictualia im Forum Events
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.06.2009, 22:41
  3. (Nicht nur) Für angehende Wetterkundler
    Von Mikele im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.05.2006, 09:46