Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Nur wegen ein paar Idioten.......(Streckensperrung Randen in Aussicht)

Erstellt von fuxel, 14.09.2009, 13:22 Uhr · 27 Antworten · 3.680 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    141

    Standard Nur wegen ein paar Idioten.......(Streckensperrung Randen in Aussicht)

    #1
    Servus.

    Immer wieder

    Kurz in der Mittagspause Zeitung gelesen und Dies gefunden.

    Motorrad-Raser vom Randen stellen Videos ins Internet

    Der Randen (BW zw. Waldshut und Singen)wird schon lange als Rennstrecke für Unvernünftige gehandelt.

    Jetzt sind innert weniger Wochen zum Teil tödliche Unfälle passiert, und diese Idioten geben auch noch zu, die absichtlich zu machen.
    Der CBR600RR-Fahrer mit seinem Video bei YouTube hat dies anscheinend schnellstens gelöscht, so meldet es zumindestens Youtube wenn man es anklickt. Feige isser auch noch.......

    Das ist eine Strecke, die ich auf dem Weg in den Schwarzwald benutze, und nun steht deren Sperrung ins Haus.

    An diese Idioten gerichtet:
    Danke dafür ihr A....l.....!

    Mann o Mann

    bg

    fuxel

  2. Wogenwolf Gast

    Standard

    #2
    Seelig sind die geistig Armen.

    Wie so oft zahlen wieder alle die Zeche, nur weil ein paar Volldeppen meinen, sich ausleben zu müssen.
    Aber wie zu sehen ist, sitzen die Gestörten nicht nur auf dem Moped!

  3. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #3
    Bitte versteht das jetzt nicht falsch....

    aber solange WIR uns über solche Deppen und den Folgen nur in den Foren auskotzen wird gar nichts passieren.....

    warum machen WIR nichts dagegen......

    warum werden solche Idioten nicht mal angesprochen....
    warum machen wir nichts dagegen, dass es solche Idioten schaffen wenn eine schöne Strecke nach der anderen gesperrt...
    warum stehen wir nur dumm da und schütteln den Kopf, wenn diese Deppen ihre Shows abziehen.....

    warum nicht einfach mal ne Strasse blockieren...
    warum nicht mal geballte Einigkeit und Missmut zeigen

    die Polizei will ich sehen, die uns daran hindern würde wenn wir solche Deppen ausbremsen würden...
    und diese Meinungen habe ich schon einigen Polizisten mitgeteilt... und keiner hielt dies für eine dumme Idee.

    Lasst uns doch mal gegen solche Leute vorgehen und stehen uns vereint auf die Strasse, wenn sie daherpreschen.....

    da will ich mal sehen wie lange diese sich dann noch auf unser allgemeinen Strassen so aufführen..

  4. Registriert seit
    21.08.2009
    Beiträge
    38

    Standard

    #4
    @ HvG

    Bin ich dabei !!!

    Würd mir sogar sofort n Aufkleber aufs Moped machen.

    Grüße
    Daniel

  5. Doc
    Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    165

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von HvG Beitrag anzeigen
    warum machen WIR nichts dagegen......
    Lasst uns doch mal gegen solche Leute vorgehen und stehen uns vereint auf die Strasse, wenn sie daherpreschen.....
    da will ich mal sehen wie lange diese sich dann noch auf unser allgemeinen Strassen so aufführen..
    Recht so!
    Und nehmt am besten auch mal gleich einen geeigneten Knüppel mit!
    Gruß,
    Doc

  6. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.289

    Standard

    #6
    Drüber aufregen hilft nicht, nichtmal einfachstes Vorrechnen von Bremswegen bei erlaubter u. tats. gefahrener Geschwindigkeit etc. Das sehen wir doch im "1200 Euro Bußgeld, drei Monate Fahrverbot und vier Punkte.... "-Thread, in dem Befürworter dieser Fahrweise auftauchen und das alles für harmlosen Spaß halten (der ihnen von der Polizei u. Leuten, die nicht Motorrad fahren können, auch noch verdorben wird). Allerdings hab ich gestern mal wieder keinen dieser Fahrkönner unterwegs gesehen, war wohl zu kalt (meine Reifen sind auch nicht auf vernünftige Arbeitstemperatur gekommen) u. zu nass. Zum Aufwärmkaffee beim Könemann in Schneverdingen stellten wir mit 10 Harleys exakt 50% der anwesenden Motorräder (14.30h, außer uns vier BMWs, 'ne Güllepumpe, drei Streetfighter und vier "normale" Straßenmaschinen). Von den ebenfalls 10 begegnenden Bikes waren sechs BMWs, 2 Reiskochertourer, eine 125er und 'ne größere Enduro. Und auf dem Weinberg bei Nette (B243) stand merkwürdigerweise auch kein Gaffer-Publikum, wie sonst wenn's Wetter passt (was sich da einfindet, um das gesetzestreue Befahren dieser inzwischen auf 70km/h beschränkten Strecke durch die wahren Könner zu begutachten, eben durch jene, die alles unter Kontrolle haben). Von HI her wird auch mit geringfügig erhöhter Geschw. durch den Wald gebraten (70km/h erlaubt).
    Noch ist diese Strecke nicht für Motorräder gesperrt.... Ich könnte mir schon vorstellen, daß da die Mitglieder des anliegenden Golfclubs Bad Salzdetfurth nicht glücklich drüber sind, die Anwohner von Nette ebensowenig, da ist bestimmt eine hinreichend große Lobby im Landkreis für weitergehende Maßnahmen vorhanden.
    340km Gesamtstrecke u. keine Könner unterwegs, die Straßen in der Heide sind aber auch sowas von kurvig...

    @Hubert
    Dein Vorschlag in Ehren, aber da stimmt das Zahlenverhältnis wohl kaum jemals. Wenn ich mit 5 Leuten am Weinberg aufschlage, stehen da mindestens dreißig "Bewunderer" der "wahren Könner". Die hätte ich dann auch als Gegner (vielleicht nicht alle, aber sicher einige zuviel). Und wehe, es bekommt einer Nasenbluten, dann hast Du sofort eine Klage wg. Körperverletzung am Hals. Ist auch nicht wirklich der richtige Weg. Ich weiss aber auch keinen besseren, denn Argumenten gegenüber scheinen die Typen nicht wirklich zugänglich zu sein.

    Grüße
    Uli

  7. Registriert seit
    01.04.2007
    Beiträge
    227

    Böse randenaufstieg - wochenendfahrverbot für motorräder??

    #7
    Zitat Zitat von fuxel Beitrag anzeigen
    Servus.

    Immer wieder

    Kurz in der Mittagspause Zeitung gelesen und Dies gefunden.

    Motorrad-Raser vom Randen stellen Videos ins Internet

    Der Randen (BW zw. Waldshut und Singen)wird schon lange als Rennstrecke für Unvernünftige gehandelt.

    Jetzt sind innert weniger Wochen zum Teil tödliche Unfälle passiert, und diese Idioten geben auch noch zu, die absichtlich zu machen.
    Der CBR600RR-Fahrer mit seinem Video bei YouTube hat dies anscheinend schnellstens gelöscht, so meldet es zumindestens Youtube wenn man es anklickt. Feige isser auch noch.......

    Das ist eine Strecke, die ich auf dem Weg in den Schwarzwald benutze, und nun steht deren Sperrung ins Haus.
    An diese Idioten gerichtet: Danke dafür ihr A....l.....!

    Mann o Mann

    bg

    fuxel
    Hallo zusammen,

    zur weiteren info: ein "eidgenössischer nachbar" hat eine woche nach dem letzten tödlichen unfall am randenaufstieg der rennleitung frech ins gesicht geknallt, dass sie (gestörtmotorradfahrer) nur zum rasen hierher ins deutsche kommen!!!!!!!! und das dann auch tun, wenn die strecke frei ist also keine rennleitung in sicht ist

    solche aussagen find ich sowas von geistesgestört, wenn man bedenkt was für drakonische strafen für ausländische motorrad- und autofahrer in der netten schweiz warten, wenn man nur einen tick zu schnell unterwegs ist.

    ich hatte an besagtem tag, als die "nettigkeit" unserer rennleitung um die ohren geklatscht wurde, ein äußerst nachhaltig wirkendes erlebnis am randenaufstieg. als ich mit meinem mann mit den vorgeschriebenen 60 km/h den buckel hinauffuhr bin ich ziemlich erschrocken als in einer linkskurve auf der überholspur plötzlich ein "funkensprühendes total geistloses" an mir vorbeiheizte. ich bin vor schreck fast in die böschung geknallt. mein mann ist auch ziemlich erschrocken als die komplette meute von vier motorrädern da vorbeifuhr. kennzeichen fingen alle mit SH an, Land CH

    ich finds auch nicht gerecht, wenn wegen solchen diese schöne strecke am wochenende für motorradfahrer gesperrt werden wird. wir fahren hier auch immer hinunter nach waldshut-tiengen oder rheinfelden. ist der kürzeste weg. wenn dann der randenaufstieg gesperrt ist, kommt bestimmt noch der "hegaublick" bei engen dran. da macht unsere rennleitung schon seit zwei jahren dran rum. 2007 sind dort ein paar motorradfahrer in den wald gedonnert weil sie alle zu schnell waren.

    gruß eveline

  8. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #8
    Irgendwie habe ich das Gefühl, hier im Forum fahren immer alle den Vorschriften entsprechend!
    Sie wir nicht alle Teil des Problems?

  9. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen

    @Hubert
    Dein Vorschlag in Ehren, aber da stimmt das Zahlenverhältnis wohl kaum jemals. Wenn ich mit 5 Leuten am Weinberg aufschlage, stehen da mindestens dreißig "Bewunderer" der "wahren Könner". Die hätte ich dann auch als Gegner (vielleicht nicht alle, aber sicher einige zuviel). Und wehe, es bekommt einer Nasenbluten, dann hast Du sofort eine Klage wg. Körperverletzung am Hals. Ist auch nicht wirklich der richtige Weg. Ich weiss aber auch keinen besseren, denn Argumenten gegenüber scheinen die Typen nicht wirklich zugänglich zu sein.

    Grüße
    Uli
    Hallo Uli,

    jo jede Gruppe fängt mal klein an und ich hätte auch kein Problem mit nur 5 Leuten das zu machen.
    Aber ich bin mir sicher, wenn man sich mit vielen der dortstehenden "Bewunderer" unterhält, dass da nicht alle mit der Sache einverstanden sind, was die sogenannten Möchtegernrossis da veranstalten.

    Um eins noch klar zu machen, wenns hier manche falsch auffassen.
    Es darf zu keiner Gewalt und Tätlichkeiten kommen und verbale Auseinandersetzungen, das kann man verkraften.

    Aber wie heisst es so schön: Der Weg ist das Ziel

  10. Registriert seit
    01.04.2007
    Beiträge
    227

    Beitrag

    #10
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Irgendwie habe ich das Gefühl, hier im Forum fahren immer alle den Vorschriften entsprechend!
    Sie wir nicht alle Teil des Problems?
    hallo roger,

    ich halte mich an die geschwindigkeitsbegrenzungen weil ich in italien mal ohne mein heißgeliebtes kalb dastand und nur mit nem recht guten (teuren) anwalt das ding nach knapp 7 monaten wieder zurückbekam. musste damals mit dem zug heimfahren, gepäck durfte ich auch nicht mitnehmen, war auch beschlagnahmt.

    gruß eveline


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. am Kyffhäuser droht Streckensperrung
    Von BlackPearls im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 19.08.2012, 20:58
  2. Streckensperrung Südfronkraisch
    Von gs-cowboy im Forum Reise
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 18:56
  3. Was für Idioten
    Von Supermiene im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 23:07
  4. SUPER!!!!!! Streckensperrung im Taunus
    Von Torsten77 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 08:12
  5. Wie man einen Idioten verwirrt
    Von Python im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 20:08