Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Nur wegen ein paar Idioten.......(Streckensperrung Randen in Aussicht)

Erstellt von fuxel, 14.09.2009, 13:22 Uhr · 27 Antworten · 3.675 Aufrufe

  1. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Irgendwie habe ich das Gefühl, hier im Forum fahren immer alle den Vorschriften entsprechend!
    Sie wir nicht alle Teil des Problems?
    Unterhalte dich einfach mal mit Anlieger und mit der Rennleitung wenns geht ein bisschen ausführlicher, dann wirst du schnell heraushören was das wirkliche Problem ist.

    Vielleicht mal ein kleiner Tipp.

    Hier gehts nicht um Motorradfahrer, die eine solche Strecke auch mal mit 20/30 km/h schneller hochfahren und auf der anderen Seite weiterfahren, hier gehts um solche die um das Doppelte und mit hohen Drehzahlen solche Strecken teilweise 20 mal hoch- und runterfahren.
    Es geht um solche Leute, die diese Strecken WE für WE zu einer Rennstrecke und dazu aufkommenden Volksfest benutzen.

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Irgendwie habe ich das Gefühl, hier im Forum fahren immer alle den Vorschriften entsprechend!
    Sie wir nicht alle Teil des Problems?
    Nein, wir sind nicht automatisch Teil des Problems, denn man kann sich auch mit einem Motorrad artgerecht bewegen und trotzdem Maß halten. Da gibt es eben nicht nur schwarz und weiß.
    Ich kann zum Beispiel tagsüber durchaus mit 140 auf einer freien Landstraße unterwegs sein, würde dies aber nie bei Dunkelheit tun.
    Und man kann seine Maschine in Ortschaften, gerade in denen mit Motorradtreffs, auch so bewegen, dass die Einwohner trotzdem ihre Kinder draußen spielen lassen und sich nicht die Ohren zuhalten müssen, weil die Fahrer den 3. Gang nicht finden.

    Grüße
    Steffen

  3. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von HvG Beitrag anzeigen
    Unterhalte dich einfach mal mit Anlieger
    Eben drum diese provokante Frage. Ich war mal Anlieger einer solchen Strasse, die von Motorrädern stark frequentiert wurde. Daher schlagen zwei Herzen in meiner Brust.

  4. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Nein, wir sind nicht automatisch Teil des Problems, denn man kann sich auch mit einem Motorrad artgerecht bewegen und trotzdem Maß halten. Da gibt es eben nicht nur schwarz und weiß.
    Ich kann zum Beispiel tagsüber durchaus mit 140 auf einer freien Landstraße unterwegs sein, würde dies aber nie bei Dunkelheit tun.
    Und man kann seine Maschine in Ortschaften, gerade in denen mit Motorradtreffs, auch so bewegen, dass die Einwohner trotzdem ihre Kinder draußen spielen lassen und sich nicht die Ohren zuhalten müssen, weil die Fahrer den 3. Gang nicht finden.(wollen)

    Grüße
    Steffen
    Genau das ist der Punkt, das sehe ich auch so.

  5. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #15
    Außerdem, wenn ich mich hier im Forum und auf der Strasse so umschaue, wer hat den noch den originalen Schalldämpfer drauf und wer hat eine lautere Tröte drauf?

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Eben drum diese provokante Frage. Ich war mal Anlieger einer solchen Strasse, die von Motorrädern stark frequentiert wurde. Daher schlagen zwei Herzen in meiner Brust.
    Bei mir nicht. Ich wohne auch an einer nicht gerade ruhigen Straße, gehe aber gern mal auf den Balkon, um nachzuschauen, wenn ich bei roter Ampel ein Motorrad blubbern höre. Was ich dann aber nicht ab kann, sind die Fahrer, die meinen, bis zur nächsten roten Ampel in 300m Entfernung nochmal schnell die Schallmauer durchbrechen zu müssen

    Es ist beinahe alles eine Frage der Rücksichtnahme.

    Grüße
    Steffen

  7. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #17
    Hallo miteinander,

    es ist schon bedauerlich, was bei uns auf den Straßen abgeht. Immer wieder ist zu hören oder zu lesen, daß da oder dort eine Strecke wegen solchen Hirnrissigen gesperrt wird. Super Leistung von den "Kollegen"

    Wenn genug Vernünftige dabei sind, kann man das mit der Sperre ja mal durchziehen. Aber wie viele Vernünftige und wie oft bekommt man die zusammen Und wie viele Unvernünftige kommen zusammen an

    Da kommt es m.E. eher zu gewalttätigen Auseinandersetzungen. Bei uns haben sich vor kurzem 2 Autofahrer vor der Ampel geprügelt. Wird wohl einer dem anderem eine Wagenlänge nach Formel-1-Manier weggeschnappt haben. Und von wegen Knüppel mitbringen sieht eher nach Vorsatz aus. Da kann man juristisch gleich einpacken. Das macht nicht wirklich Sinn.

    Ich gebe auch Roger Recht, wir sind alle keine Engel. Es gibt auch bei uns Strecken mit 70km/h und Überholverbot, die halt ich nicht immer ein, aber dann deutlich uHu. Und wenn die Sonntagsfahrer unterwegs sind und mit 45-50km/h als Bremsklotz die Strecke entlangzuckeln, geht es auch mal flux dran vorbei. Sicher nach StVO nicht legal. Der Dosenfahrer darf sich allerdings nicht darüber beschweren, lt. StVO bewegt er sich als Verkehrshindernis.

    Zurück zum eigentlichen Thema. Anfänglich hatte ich für die Polizeiaktionen am Sudelfeld kein Verständnis Allerdings bei solchen Bikeraktionen wie am Randenaufstieg würde ich solche Maßnahmen begrüßen. Nicht nur, daß diese Volli...ten sich in Gefahr bringen, sondern auch Unbeteiligte mit einbeziehen und diese ins Leid gestürzt werden, würde Sudelfeldmaßnahmen rechtfertigen.

    Verkehrserziehung erwachsener Verkehrsteilnehmer geht anscheinend nur über Schmerzen, am besten über große Schmerzen. Drakonische Strafen, Beschlagnahme der Maschine, Führerscheinentzug sind nach dem Bayernmodell geeignete Maßnahmen, diese Wahnsinnsfahrten einzudämmen. Und für Biker, die ihre Führerscheine wegen anderer Staatsangehörigkeit nicht abgeben müssen, dürfen es ruhig 50% mehr Schmerzensgeld sein. Heute hat eh jeder ein Handy dabei, da können sie sich ja ein Taxi rufen. Hab mich mal mit einem Rosenheimer unterhalten, der kann schöne Stories über Raser und Möchte-Gern-Rossis im Sudelfeld erzählen

    In diesem Sinne wünsche ich Euch, daß keiner von den Hardcorebikern mit ins Geschehen gezogen wird.

    Weiterhin gute Fahrt.

  8. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #18
    Ja, sowas ist traurig. Schade um die Strecke.

    Allerdings bin ich ein Freund von Streckensperrungen. Die 15€ sind billiger als die GroßGlocknermaut. Und dann fast alleine da... Herrlich.

  9. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Außerdem, wenn ich mich hier im Forum und auf der Strasse so umschaue, wer hat den noch den originalen Schalldämpfer drauf und wer hat eine lautere Tröte drauf?
    Meine GS hat das Original drauf und das bleibt so. Wer laut ist, ist nicht zwangsläufig schnell und es gibt genug getunte Tröten, die auf der Strecke nix bringen und für die "Neigungswinkel" ein Fremdwort ist

  10. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Wer laut ist, ist nicht zwangsläufig schnell
    Nervt aber oft die Anwohner!


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. am Kyffhäuser droht Streckensperrung
    Von BlackPearls im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 19.08.2012, 20:58
  2. Streckensperrung Südfronkraisch
    Von gs-cowboy im Forum Reise
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 18:56
  3. Was für Idioten
    Von Supermiene im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 23:07
  4. SUPER!!!!!! Streckensperrung im Taunus
    Von Torsten77 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 08:12
  5. Wie man einen Idioten verwirrt
    Von Python im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 20:08